Windows 10 Icons jetzt neu
Author
Janina Kröger, Do, 5. Mrz. 2020
in Aktuelles

Windows 10 Icons jetzt neu

Microsoft rollt neue Symbole für Anwendungen aus

Microsoft ist aktuell dabei, nach und nach die neuen Windows 10 Icons auszurollen. In den neuen Designs steckt offenbar jahrelange Arbeit. Habt ihr schon neue Symbole auf eurem Computer, Laptop oder Tablet? 

Wir erklären, welche Idee hinter den neuen Icons steckt und wie ihr sie auf eure Geräte bekommt.

Windows 10 Icons: Microsoft macht alles neu

Ein neues, modernes Design für alle Anwendungen – an diesem Projekt arbeitet Microsoft wohl seit einigen Jahren. Schon im Mai 2019 hat ein erster Schwung sozusagen das Licht der Welt erblickt. Damals fanden die neuen Symbole für die Microsoft-Office-Anwendungen den Weg auf die neueren Windows-Systeme. Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook glänzen seitdem in neuer Optik.

Danach haben die Design-Teams von Microsoft aber nicht Halt gemacht, sondern vielmehr an der Neugestaltung der Icons einer Vielzahl von weiteren Anwendungen und Funktionen gearbeitet. Die Berichte häufen sich, dass Microsoft – nach insgesamt mehr als drei Jahren Arbeit – endlich fertig ist.

Die neuen Windows 10 Desktopsymbole werden offenbar nicht alle mit einem Schlag ausgespielt. Aktuell sind nach Informationen von Betanews zumindest schon die neuen Icons für Mail und Kalender gesichtet worden – es scheint so, als würden diese automatisch auf die Laptops, PCs, Tablets und Handys gelangen. Und was ist mit den anderen Icons?

Zu sehen ist eine Übersicht der neuen Windows 10 Icons. Bild: Microsoft

So sehen die neuen Windows 10 Icons aus. Bild: Microsoft

Wie bekommt ihr die neuen Icons?

Damit ihr die neuen Windows 10 Icons (auch: Windows-10-Icons) bekommt, müsst ihr zuerst einmal sicher stellen, dass ihr die aktuellste Version des Betriebssystems auf eurem Gerät habt – nämlich Windows 10 Version 1909, erschienen im Herbst 2019. Danach geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet den Microsoft Store und klickt oben rechts auf die drei Punkte.
  2. Jetzt öffnet sich ein Menü, in dem ihr den Punkt „Downloads und Updates“ auswählt.
  3. Hier wird euch dann ein Button mit „Updates abrufen“ angezeigt. Klickt ihr darauf, werden alle Apps aktualisiert, für die ein Update zur Verfügung steht.

Ob ein neues Windows 10 Icon mit an Board ist, können wir euch allerdings nicht versprechen – das hängt ganz allein von Microsoft und dem aktuellen Stand des Roll-Outs ab. Es schadet aber in keinem Fall, wenn ihr eure Anwendungen immer auf dem neuesten Stand haltet. Denn: Updates liefern euch nicht nur neue Funktionen, sondern schließen oft auch neu entdeckte Sicherheitslücken.

Fluent Design – was ist das?

Drei Jahre – das scheint für den Laien eine ziemlich lange Zeit für die Design-Entwicklung zu sein. Allerdings steckt ein ziemlich komplizierter Prozess dahinter, wie Design-Chefin Christina Koehn erklärt. Die Icons müssen zum Beispiel auf sämtlichen Endgeräten funktionieren und möglichst simpel gehalten werden. Der Wiedererkennungswert spielt hier eine wichtige Rolle. Mehr oder weniger unbewusst und ohne groß darüber nachzudenken sollt ihr bestimmte Apps im Menü auffinden können.

Microsofts Design-Teams haben sich dabei nicht zu sehr von den bisherigen Symbolen entfernt – die haben sich nämlich schon in eurem Gehirn eingebrannt; Symbole sind längst mit ihrer Funktion verknüpft. Aber die Windows 10 Symbole haben ein schickes, frisches Design bekommen, das auf einer gemeinsamen Basis gründet und sämtliche Icons miteinander verbindet.

Microsoft spricht vom „Fluent Design“. Diese Art der Gestaltung zeichnet sich einerseits durch die Verwendung kräftiger Farben in einem konkreten Farbspektrum aus, andererseits dadurch, dass die sogenannte isometrische Darstellung Tiefe erzeugt. Für diesen 3-D-Effekt hat das Design-Team tatsächlich zuerst plastische 3-D-Modelle gefertigt und diese schrittweise eindimensional komprimiert.

Zu sehen sind sechs Symbole mit einem Briefumschlag – das Icon für Mails. Das Icon ganz rechts gehört zu den neuen Windows 10 Icons. Bild: Microsoft

So hat sich das Mail-Icon mit den Jahren verändert. Die neuen Windows 10 Icons werden jetzt nach und nach ausgerollt. Bild: Microsoft

Habt ihr die Windows 10 Icons schon?

Was denkt ihr? Hat sich die jahrelange Arbeit gelohnt? Oder empfindet ihr den langwierigen Prozess eher als überflüssige Spielerei? Und habt ihr die neuen Icons für Windows 10 eigentlich schon auf euren Geräten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Ihr seid aktuell noch mit Windows 7 unterwegs? Dann solltet ihr so schnell wie möglich zu Windows 10 wechseln! Microsoft hat Windows 7 nämlich schon im Januar 2020 in die Rente geschickt und stattet das veraltete Betriebssystem nicht mehr mit Updates aus. Das bedeutet: Neue Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen, euer Gerät ist entsprechend ungeschützt.

Der PC-SPEZIALIST in eurer Nähe berät euch gern zum Kauf von Windows 10 und übernimmt auch die Installation auf eurem Rechner, wenn ihr das möchtet. Und wenn er schon dabei ist, kann er auch gleich das Eins-für-Alles-Paket auf euer Gerät spielen. Ihr kennt dieses Rundum-sorglos-Paket noch nicht? Dann informiert euch – direkt online oder bei eurem Fachmann vor Ort!

2 Kommentare

  1. Frank sagt:

    Überarbeitet bitte euren Text…

    „Ihr seid aktuell noch mit Windows 7 unterwegs? Dann solltet ihr so schnell wie möglich zu Windows 7 wechseln!“

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Frank,

      vielen Dank für den Hinweis! Wir haben die entsprechende Stelle korrigiert.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.