»Kabel verstecken«

Kabel verlegen für Internet und TV

Wenn man sich zu Hause sein Home Entertainment System einrichtet, sollte man die dazugehörigen Kabel verstecken, das hat viele Vorteile. Zum einen stören die Kabel nicht beim Durchqueren des Raums, zum Anderen gewinnt ein Raum an ästhetischer Qualität. Außerdem werden beim Kabel verstecken die Kabel auch geschützt. Wir geben Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Kabel verstecken können.

Im Wohnzimmer kann es vor Kabeln manchmal überquellen. Die grundlegenden Kabelverbindungen wie Steckdose oder Antennenkabel für den Hausanschluss sind meistens schon beim Bau in der Wand beziehungsweise hinter dem Putz verschwunden. Andere Kabel in die Wand verlegen kann man auch, allerdings gestaltet sich das bei Home Entertainment Kabeln sehr schwierig. HDMI-Kabel oder Audio-Kabel werden öfter gewechselt und müssen deshalb flexibler verlegt werden als beispielsweise Stromkabel oder ein Antennenanschluss. Bevor man Dinge wie Kabelkanal anbringen und weitere Kabelsalat Lösungen unternimmt, sollte man sich darüber Gedanken machen, wie man die Kabel im Wohnzimmer reduzieren könnte. Eine Möglichkeit ist, beispielsweise für Audio Verbindungen Bluetooth Lösungen vorzunehmen. Damit hätte man schon mal ein Audio-Kabel für die Verbindung von Hifi-Anlage und Laptop bzw. Smartphone reduziert. Außerdem lässt sich beispielsweise das Laptop Display auf den Fernseher übertragen.

Kabel verlegen mit Kabelblende

Alles, was man selbst an Home Entertainment einrichtet, bringt noch einmal mehr Kabel mit. Dazu gehören der Kabel- oder Satellitenanschluss für TV und Internet und die Verkabelung für Internet, die zumeist aus Router und LAN-Kabel besteht und die TV-Kabel für den Smart TV. Zusätzlich gibt es für jedes Gerät auch noch ein Netzteil oder Ladekabel, die können zumeist nicht hinter Leisten oder Blenden versteckt werden. Das Smartphone oder den Laptop hat man immer mal wieder woanders liegen und will nicht darauf angewiesen sein, an einem festen Platz zum Laden zu gehen. Wer Kabel mit einer Kabelblende verlegen will, muss man sich Gedanken machen, wie man die Kabel am Besten beispielsweise vom Fernseher zur Antennenbuchse oder zur Steckdose verlegt. An den Fernseher muss das Antennenkabel angeschlossen werden, das Stromkabel und Kabel für DVD- oder BluRay-Player, also HDMI-Kabel. Diese Kabel müssen lang genug sein, um vom Fernseher über einen Kabelkanal zusammengefasst und zu Punkt B gelegt zu werden. Die Kabelblende selbst muss am Besten auf Höhe der Fußleiste oder statt einer Fußleiste verlegt werden. Wer seine Fußleiste zu einer Kabelblende umfunktionieren will, muss hier eine entsprechende Fußleiste anschaffen. Eine Fußleiste, die mehr Platz für Kabel dahinter besitzt, kann in jedem Baumarkt erworben werden. Dort gibt es herkömmliche Fußleisten, die dicht an der Wand abschließen, und Fußleisten die oben und unten zusätzliche Zentimeter Abstand von der Wand lassen, damit Kabel dahinter passen. Diese Fußleisten aus dem Baumarkt müssen über die Kabel gelegt werden. Dazu ist es hilfreich, wenn man die zu verlegenden Kabel zunächst an der Wand entlang legt und sie nicht nachträglich durch den Zwischenraum zwischen Fußleiste und Wand zieht.

Kabel verstecken

Antennenkabel verbergen

Wie kann man noch auf andere Art und Weise die Kabel verkleiden? Die schnellste und beste Methode ist das Kabel verstecken hinter einer Blende oder in einem Kabelkanal. Diese Kabelsalat Lösung ist schnell durchgeführt und erfordert am wenigsten Aufwand. Einen Kabelkanal und entsprechende Leisten und Kabelblenden erhält man im Baumarkt. Wer einen Kabelkanal anbringen und Kabel verlegen will, sollte beim Kauf der Materialien im Baumarkt darauf achten, dass der Kabelkanal zum einen nicht zu dick ist und damit zu sehr auffällt, zum anderen aber trotzdem genug Platz für die zu verlegenden Kabel bereithält. Immer daran denken, dass noch das ein oder andere Kabel mit der Zeit dazukommen kann.
Aber Achtung! Wenn Kabel verlängert werden, kann auch die Empfangs- beziehungsweise Signalqualität darunter leiden. Bei der Qualität der Kabel sollte auf keinen Fall gespart werden. Beim TV Kabel verlegen ist das besonders wichtig. Je länger das Kabel, desto anfälliger wird es für Störungen von außen. Das Kabel sollte also gut abgeschirmt, also mit einem dicken Schutzmantel versehen sein. Außerdem hilft es, wenn die Kontaktstellen vergoldet beziehungsweise aus einem hochwertigen Material gefertigt sind. Antennenkabel verbergen mit einer Kabelblende ist also möglich, allerdings müssen hochwertige Antennenkabel dafür gekauft werden.

Wenn Sie die verschiedene Einrichtungen von kabelgebundenen Geräten zu Hause lieber von einem Experten erledigen lassen wollen, wenden Sie sich an einen PC-SPEZIALIST Partner in Ihrer Nähe, wir bieten Ihnen einen passenden Service für Ihr Problem an.

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen — das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise