Wenn Sie eine handelsübliche Antivirensoftware kaufen, haben Sie meistens 12 Monate lang garantierten Schutz vor Viren, Trojanern und anderer Schadsoftware. Doch was passiert nach diesen 12 Monaten? Sollten Sie vergessen, sich eine neue Schutzsoftware zu besorgen, ist Ihr Computer, Ihr Notebook oder auch Ihr Smartphone in großer Gefahr.

Und natürlich sind dann auch Ihre persönlichen Daten gefährdet. Hacker und Kriminelle haben dann leichtes Spiel, Passwörter zu kapern, Dateien zu verschlüsseln und gefährliche Links zu verbreiten. Denn Ihr Computer ist ohne Antivirensoftware nicht in der Lage, Sie vor den Gefahren zu warnen. Aber was haben Managed Services damit zu tun? Worin liegt der Vorteil und was sind das überhaupt? Das Servicepaket von PC-SPEZIALIST bietet gleich mehrere Komponenten an Managed Services. Wir erklären Ihnen, worum es dabei geht.

Managed Services – was sind das?

Ursprünglich sind Managed Services verschiedenen Dienstleistungen, die ein Anbieter vor allem für Unternehmen im Portfolio hatte. Dabei ging es darum, dass Firmen wiederkehrende Aufgaben, wie Virenschutz oder Datensicherung an eine IT-Firma abgeben. Die logische Folge: Unternehmen arbeiten effizienter und können Kosten sparen, wenn Sie Aufgaben, die regelmäßig wiederkehren, an andere abgeben. Mit Outsourcing haben Managed Services aber nichts zu tun. Denn beim Outsourcing werden ganze Abteilungen, wie beispielsweise die IT, ausgelagert und auch das Personal ist dann betroffen. Bei Managed Services werden lediglich Aufgaben an einen Dienstleister abgegeben, die zeitraubend sind und regelmäßig wiederkehren, wie die jährliche Aktualisierung des Virenschutzes vor Schadsoftware, Viren, Trojanern und anderer Malware.

Mit Managed Services nicht nur Schadsoftware abwehren

Ob Computer, Smartphone, Notebook oder Tablet – sobald Sie eine Verbindung mit dem Internet aufbauen, drohen Phishing, Scamming und andere Cyberangriffe. Auch die Verseuchung Ihrer Geräte mit Viren, Würmern und anderer Schadsoftware sind keine Seltenheit. Auch die Verschlüsselung von Dateien ist immer wieder ein Problem. Es folgen Erpressungsversuche mit dem Ziel, leicht an das Geld der Opfer zu kommen. Und nicht aktualisierte Software birgt ebenfalls eine große Gefahr. Hier drohen Sicherheitslücken. Dabei ist es den Angreifern egal, ob Sie in Ihren eigenen vier Wänden sitzen, im Büro oder an einem öffentlichen Platz. Mit einer herkömmlichen Antivirensoftware haben Sie dann zwar schon viel getan, aber Managed Services bietet entscheidende Vorteile: Unser PC-SPEZIALIST-Partner bemerkt den Angriff und kümmert sich nicht nur um den Virenschutz, sondern auch um das Backup und die Aktualität Ihrer Software. Sie sparen Zeit und Nerven. Das bedeutet, dass bei Managed Services gehandelt wird, bevor ein Schaden zu Ihrem Nachteil entsteht.

Antivirensoftware - Virenschutz - Managed Service - Managed Antivirus. Foto: Pixabay
Managed Services verhindern, dass an ihrem Computer oder Ihren Daten ein Schaden zu Ihrem Nachteil entsteht. Foto: Pixabay

Wie funktionieren Managed Services für Privatpersonen?

Eine Möglichkeit, sich gegen Schadsoftware und Co. durch Managed Services zu schützen, ist das Servicepaket von PC-SPEZIALIST. PC-SPEZIALIST fungiert dabei als Serviceanbieter und wird nicht erst dann aktiv, wenn Ihr Gerät bereits ein Funktionsproblem hat. Ganz im Gegenteil: Kontinuierliche Kontrollvorgänge alarmieren frühzeitig, so dass Probleme in der Regel von vornherein verhindert werden. Eine Software beobachtet dabei die Funktion Ihres Gerätes aus der Ferne und behält die Prozesse im Blick – allerdings nur für den Bereich, den Sie an Ihren Dienstleister abgeben. Bei Auffälligkeiten oder Störungen auf Ihrem Computer reagiert Ihr Dienstleister, bevor sie zu größeren Problemen werden. Dabei ist es egal, ob es um Sicherheitslücken oder Angriffe von außen geht. Sie müssen sich nicht mehr um die Sicherheit Ihres Geräts kümmern, das übernehmen die Profis von PC-SPEZIALIST für Sie. Sie sparen Zeit und Nerven und können sich um die schönen Dinge im Leben kümmern.

Hilft das PC-SPEZIALIST Servicepaket nur gegen Schadsoftware?

Stellt sich die Frage, ob das Servicepaket von PC-SPEZIALIST nur gegen Schadsoftware hilft. Nein, es gibt ganz unterschiedliche Formen von Managed Services. Wir stellen die wichtigsten für Privatpersonen vor:

IT-Monitoring

IT-Monitoring ist die automatische Überwachung der lebensnotwendigen Bestandteile Ihres PCs. IT-Monitoring betrifft sowohl die Hard- als auch die Software von Computern. Geht ein Teil kaputt oder ist ein Update notwendig, erfährt Ihr Service-Experte davon, ehe der Rechner Schaden nimmt. Störungen und Ausfälle werden so vermieden. Sie sparen Zeit und Nerven, denn Ihr EDV-Experte hat bereits reagiert und die Software aktualisiert oder Sie informiert, dass ein Teil der Hardware ausgetauscht werden muss.

Am Beispiel der Festplatte zeigen wir die Wichtigkeit: Wir Deutschen sind Weltmeister beim Fotografieren. Und wo speichern wir all unsere Fotos? Auf der Festplatte des Computers. Bei einem drohenden Ausfall droht auch der Verlust der eigenen Bilder, Videos und anderer Daten. Dank IT-Monitoring bewahren wir Sie vor dem Ausfall und dem daraus folgenden Verlust Ihrer privaten Daten, denn unsere IT-Experten bemerken den drohenden Ausfall und reagieren mit einer Datensicherung, der Datenübernahme und dem Austausch der Festplatte. Ihre Daten sind sicher.

Managed Antivirus

Bereits 1984 wurde der erste Computervirus entwickelt. Fred Cohen tat das in seiner Doktorarbeit zum Thema Computer Viruses – Theory and Experiments. Mittlerweile gehören Viren, Würmer, Schadsoftware und andere Mal- und Spyware zur täglichen Bedrohung bei der Arbeit mit dem Computer. Schützen kann nur ständig aktualisierte Antivirensoftware. Viele Programme bieten ein Jahr lang eine Rundum-Schutz. Doch was ist, wenn das Jahr zu Ende ist? Wer erinnert Sie daran, ihren Virenschutz zu erneuern? Managed Antivirus tut das. Und es sorgt dafür, dass Ihr Computer stets sicher ist. Dazu gehören nicht nur regelmäßige und automatische Überprüfungen, sondern auch Updates. Und das alles zu einem überschaubaren Preis. Dadurch ist Ihr Computer bestmöglich geschützt und vor gefährlichen Angriffen von Außen sicher. Und wie wichtig das ist, zeigt ein Blick in unseren Blog. Dort berichten wir regelmäßig über Android-Malware, gefälschte Virenwarnungen oder Hacker-Angriffe.

Managed Backup

Stiefmütterlich wird oftmals noch das Thema Datensicherung und Backup behandelt. Dabei ist die Datensicherung elementar, wenn es um die Sicherheit Ihrer persönlicher Daten geht. Ein Angriff mit Schadsoftware kann schnell dazu führen, dass Ihre Dateien gesperrt werden und Sie erpresst werden. Wie Erpresser vorgehen, erfahren Sie in unserem Ratgeber über Erpressertrojaner und Verschlüsselungssoftware. Oder es kommt zu einem Ausfall Ihrer Hardware und nichts geht mehr. Dann können Sie froh sein, wenn Sie Ihre Daten gesichert haben, doch ein einmaliges Backup oder eine einmalige Datensicherung nützen Ihnen wenig, wenn Sie viel an Ihrem Computer arbeiten und beispielsweise regelmäßig neue Fotos speichern. Im Falle eines Falles sind die aktuellsten Daten dennoch verloren. Dagegen schützt Sie ein Managed Backup. Denn das bietet nicht nur die zentrale Steuerung und Überwachung Ihrer Backups, sondern vor allem auch die regelmäßige und automatische Ausführung. Datenverlust wird damit für Sie zum Fremdwort.

Antivirensoftware - Virenschutz - Managed Service - Managed Antivirus. Foto: Pixabay
Sind Ihre Daten verloren oder der Computer von jetzt auf gleich kaputt, können Sie nur noch Haare raufen. Managed Services schützen Sie. Foto: Pixabay

Besserer Schutz vor Schadsoftware dank Managed Services

Wie wichtig die verschiedenen Bausteine der Managed Services sind, haben wir ausführlich beschrieben. Zusammenfassend kann man sagen: Managed Services schützen Sie in vollem Umfang vor Computerproblemen – und zwar bevor sie entstehen. Und genau das ist der entscheidende Vorteil, der Ihnen das Leben mit Ihrem Computer leichter macht und der Ihnen die Sorge vor Angriffen von außen durch Viren, Schadsoftware und Phishing-E-Mails nimmt. Aber auch die Sorge, einen Datenverlust zu erleiden oder mit veralteter Software online zu sein, nimmt Ihnen Ihr IT-Dienstleister. Denn er kümmert sich darum, dass Ihr Computer in all seinen Komponenten und Ihre persönlichen Daten sicher sind. Das Servicepaket von PC-SPEZIALIST schützt Sie also nicht nur vor Viren und dem Datenverlust, sondern auch vor gefährlichen Verschlüsselungsangriffen und fehlenden Updates.

Wichtig: Sie können entscheiden, welche Komponenten Sie an den IT-Dienstleister abgeben. Natürlich müssen Sie Ihrem IT-Dienstleister eine große Menge Vertrauen entgegen bringen, schließlich könnte er sich Ihre Daten auf dem Computer anschauen. Was er aber nicht tun wird – genauso wenig wie der Nachbar in Ihren Fotoalben schnüffelt, wenn sie ihm während Ihres Urlaubs Ihren Wohnungsschlüssel für die Pflege Ihrer Blumen, Haustiere oder Post anvertrauen. Sie benötigen noch mehr Informationen? Sie können sich noch nicht so ganz vorstellen, wie dieser sogenannte proaktive Schutz vor Schadsoftware und Co. funktioniert? Dann kommen Sie zu Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort und lassen sich ganz unverbindlich zu unserem Servicepaket beraten.

War dieser Artikel hilfreich?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen − das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise