»Streamen von Sport-Ereignissen, Filmen und Serien«

Alles zum Thema Online Stream

Alles zum Thema Online Stream

Sie haben bestimmt schon viel über Streamen gehört. Aber wissen Sie genau, was streamen eigentlich ist? Und wann ist Streamen überhaupt erlaubt und wann verboten? Und welche Inhalte können Sie im Online Stream auf Ihren mobilen Geräten eigentlich schauen? Wir geben die Antworten.

Streamen ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Wurden bis vor einigen Jahren schwerpunktmäßig Fußball Spiele live über das Internet geschaut, will man jetzt vor allem Serien und Filme streamen. Jedoch haben viele Nutzer Fragen zu diesem Thema oder sind unsicher, bei welchen Anbietern sie sowohl technisch als auch rechtlich auf der sicheren Seite sind. Wir haben alle wichtigen Informationen rund um das Thema Stream und Co. übersichtlich für Sie zusammengestellt.

Was ist streamen?

Mit Streamen bzw. „Streaming“ ist das Abspielen von Inhalten aus dem Netz auf PC, Laptop oder auch Smartphone und Tablet gemeint. Grundsätzlich müssen Sie zwischen den Begriffen Live Stream und Stream unterscheiden. Über einen Live Stream können Sie Shows oder Sendungen in Echtzeit („live“) mitverfolgen. Also beispielsweise ein EM Spiel oder auch den Eurovision Song Contest. Wenn Sie hingegen Filme oder Serien streamen, hat das nichts mehr mit Echtzeit zu tun. Sie können diese Inhalte zu jeder Zeit starten, pausieren und weiterschauen. Damit Sie aber überhaupt in hoher Qualität streamen können, benötigen Sie zwingend eine stabile und möglichst schnelle Internetverbindung. Anderenfalls kann es passieren, dass das Bild auf Ihrem Monitor bzw. Display einfriert, stockt oder ruckelt. Die schnelle Internetleitung benötigen Sie, weil beim Streaming die ganze Zeit Datenpakete aus dem Netz übertragen und verarbeitet werden. Im Unterschied zum Download von Dateien werden hier aber die Daten aber nicht dauerhaft auf Ihrem Gerät gespeichert, sondern nur temporär während der Zeit des Streamens.

Übrigens: Auch wenn Sie sich nur ein Video bei YouTube angucken, streamen Sie. Auch hier werden während des Vorgangs Datenpakete übertragen.

Streamen von Sport-Ereignissen, Filmen und Serien

Internetverbindung zu schlecht für streamen?

Wie eben beschrieben sollte Ihre Internetverbindung stabil und schnell sein, wenn Sie ruckelfrei und ohne Aussetzer streamen möchten. Ein Faktor ist die generell verfügbare Internetgeschwindigkeit von Ihrem Anbieter, die auch abhängig von Ihrem Wohnort ist. In ländlichen Gebieten kann es vorkommen, dass die Leitung nur eine mäßige Geschwindigkeit ermöglicht. Der zweite Faktor ist aber mindestens genau so wichtig und kann zum Glück schnell optimiert werden: Die Stärke Ihres WLANs. Wenn Sie Ihren Router zum Beispiel an der Telefonbuchse im Flur installiert haben, aber ein EM Spiel im Garten schauen wollen, müssen Sie Ihr WLAN eventuell verstärken. Hierzu gibt es entsprechende Produkte, zu denen Sie Ihr PC-SPEZIALIST vor Ort gern berät. Natürlich helfen Ihnen unsere Techniker auch bei der Installation und Einrichtung von WLAN Verstärkern. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in unserem Ratgeber-Beitrag „WLAN Reichweite erhöhen - Internet bis in den Garten.

Die Wahl des richtigen Repeaters ist also eine individuelle Entscheidung. Natürlich stehen unsere 300 PC-SPEZIALIST Partner für Sie bereit. Für Informationen im Vorfeld empfehlen wir Ihnen unsere Kaufberatungsseiten.

Einstellungen und Sicherheit

Generell werden WLAN-Netzwerke standardisiert mit der höchst möglichen Sicherheitsstufe verschlüsselt. Diese Einstellungen erreichen Sie je nach Ihrer verwendeten Marke über ein Webinterface direkt in Ihrem Internetbrowser. Die Zugangsdaten und eine Web-Adresse finden Sie auf der Rückseite Ihres Gerätes.

Angeschlossene WLAN-Repeater wählen sich automatisch als externes Gerät in das Routernetzwerk ein und übernehmen in der Regel die Sicherheitseinstellungen. Markenabhängig kann das jedoch anders sein: Nach dem Anschließen des Verstärkers ist das Gerät via Smartphone oder Tablet-PC in den WLAN-Einstellungen anwählbar. Daraufhin ist es frei konfigurierbar. Auch die Sicherheitseinstellungen und die Verschlüsselungsstufe sind hier editierbar. Ist der Repeater mit dem Standard-Router verbunden, ist das drahtlose Netzwerk in einem bestimmten Umkreis verstärkt.

Wenn Sie Hilfe bei der manchmal durchaus komplizierten Einrichtung brauchen, zögern Sie nicht unseren DSL WLAN Service vor Ort in Anspruch zu nehmen. Unsere Partner kommen zu Ihnen nach Hause und helfen Ihnen individuell und garantiert kompetent.

Sie haben außerdem ein Hotel oder ein Unternehmen und möchten Ihren Gästen, bzw. Kunden ein starkes WLAN garantieren? Wir überprüfen Ihre WLAN Ausleuchtung und richten gegebenenfalls Access-Points ein.

Stream Seiten – welche sind legal, welche nicht?

In den Medien ist immer wieder die Rede davon, dass sich Streaming in einer rechtlichen Grauzone befände und zahlreiche Nutzer bereits abgemahnt oder zu teuren Geldstrafen verurteilt wurden. Aber Sie müssen keine Panik schieben: Das gilt nur für Webseiten, die Sportübertragungen, Filme oder Serien streamen lassen, obwohl sie daran keine Rechte besitzen. Bekannte Beispiele sind „burningseri.es“ oder „kinox.to“. Besitzt beispielsweise Sky die Rechte an der Übertragung von Champions League Spielen, dürfen keine anderen Anbieter diese Fußball Spiele kostenlos im Netz übertragen. Das Gleiche gilt für die meisten Serien oder auch noch laufende Kino-Filme. Zwar werden wie bereits beschrieben beim Streamen im Gegensatz zum Download die Datenpakete nicht dauerhaft auf Ihrem Rechner gespeichert, jedoch reicht das temporäre Zwischenspeichern während des Konsums bereits aus, damit sich Rechteinhaber und Streaming-Anbieter seit Jahren vor Gericht darüber streiten.

Übrigens: Der Konsum – selbst von illegal zur Verfügung gestellten Inhalten wie beispielsweise aktuellen Kino-Filmen – an sich ist für Endnutzer nicht strafbar. Allein die Tatsache der temporären Zwischenspeicherung ist rechtlich gesehen aber ein Verstoß und kann entsprechend geahndet werden.

Netflix, Maxdome und der ARD und ZDF Live Stream

Nutzen Sie Dienste wie Netflix oder Maxdome, zahlen Sie dafür eine monatliche Gebühr, in der das gesamte Streaming-Angebot enthalten ist und sie unbegrenzt schauen können. Der Streaming-Anbieter hält hier die entsprechenden Rechte, wodurch Sie sich weder in der Illegalität, noch in einer Grauzone befinden. Auch bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern sind die Gebühren für Streaming durch die GEZ abgedeckt. Hier können Sie beispielsweise den EM Live Stream von ZDF oder ARD nutzen, um alle Spiele live mitzuverfolgen.

Übrigens: Wo genau Sie die Begegnungen der Fußball Europa Meisterschaft online schauen können, verraten wir Ihnen in unserem Blog-Beitrag „EM Live Stream“.

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen — das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise