»Was ist WhatsApp?«

Und wie funktioniert WhatsApp?

Was ist WhatsApp und wie funktioniert es? Sicher haben Sie von der Chat-App („Messenger“) schon viel gehört. Wir verraten Ihnen, wie die Anwendung funktioniert, wie sicher sie ist und was Ihnen die Installation bringt.

Bei WhatsApp handelt es sich um einen so genannten Messenger, den es seit 2009 gibt. Damit werden Anwendungen oder Apps bezeichnet, mit denen Sie Nachrichten (englisch „Message“) senden und empfangen können. Im Prinzip also wie bei SMS. Jedoch bietet der Messenger viele Vorteile gegenüber dem klassischem Nachrichten-Versand, die wir im folgenden für Sie zusammengestellt haben.

Wie kann ich WhatsApp installieren?

Die Anwendung wurde ursprünglich für Smartphones konzipiert, existiert mittlerweile aber auch als Web-Version, kann also auch auf dem PC genutzt werden. Voraussetzung ist hier allerdings eine Internetverbindung. Wir erklären Ihnen zunächst, wie Sie WhatsApp auf dem Handy installieren können.

  • Öffnen Sie mit Ihrem Smartphone den Apple App Store, wenn Sie ein iPhone besitzen oder den Google Play Store, wenn Sie ein Android Handy nutzen.
  • Suchen Sie nach „WhatsApp“
  • Laden Sie die App herunter und installieren Sie sie
  • Öffnen Sie die App
  • Rufen Sie in der unteren Navigationsleiste die „Einstellungen“ auf und legen Sie dort Ihren angezeigten Namen, Ihr Profilfoto, eine Statusmeldung sowie Ihre Privatsphäre-Einstellungen fest.

Möchten Sie den Messenger auch auf Ihrem PC nutzen, können Sie im Anschluss die WhatsApp Web-Version installieren. Wichtig: Dafür müssen Sie die Anwendung vorher aber auf Ihrem Smartphone eingerichtet haben. Nur so haben Sie Zugriff auf Ihre Kontakte und Chats.

  • Öffnen Sie diese Webseite für den Download der WhatsApp Web-Version
  • Scannen Sie den dort angezeigten QR-Code mit Ihrem Smartphone. Dafür müssen Sie nur wie auf der Seite beschrieben die Einstellungen der App auf Ihrem Handy öffnen
  • Folgen Sie den Anweisungen und bestätigen Sie Ihren Account
Bildbearbeitungsprogramm kostenlos

Wie funktioniert WhatsApp?

Wenn Sie die Anwendung erfolgreich heruntergeladen und installiert haben, können Sie eigentlich direkt loslegen. WhatsApp zeigt Ihnen unter dem Punkt „Favoriten“ an, welcher der Kontakte aus Ihrem Telefonbuch ebenfalls den Messenger nutzt. Mit Klick auf den jeweiligen Namen öffnet sich das Chat-Fenster und Sie können sofort eine Nachricht verfassen. Unter dem Punkt „Kontakte“ finden Sie hingegen noch einmal Ihr gesamtes Telefonbuch – also auch alle Kontakte ohne WhatsApp. Wenn Sie einen neuen Eintrag zu Ihrem Telefonbuch hinzufügen, synchronisiert WhatsApp das automatisch beim nächsten Start der Anwendung. So sehen Sie direkt, ob Ihr neuer Kontakt die App ebenfalls nutzt und Sie ihn dort anschreiben können.

Wie schreibe ich eine WhatsApp Nachricht?

Ganz einfach: Sie öffnen den Chat mit der Person, die Sie anschreiben möchten. Tippen Sie mit dem Finger in die unten angezeigte, leere Textzeile. Daraufhin erscheint unten Ihre Smartphone Tastatur und Sie können Ihre Nachricht (genau wie bei einer SMS) verfassen. Mit dem blauen Button „Senden“ rechts neben dem Textfeld schicken Sie die Nachricht dann an den Empfänger ab.

Darüber hinaus können Sie auch eine so genannte WhatsApp Gruppe gründen oder einer beitreten. Hier chatten Sie dann nicht nur mit einer Person, sondern mit bis zu 30 Kontakten. WhatsApp Gruppen eignen sich besonders für Familien, Freundeskreise oder Vereine und Clubs, weil immer direkt alle Beteiligten mit einer Nachricht informiert werden können. Unser Tipp aber: Deaktivieren Sie in den WhatsApp Einstellungen den Signal-Ton für neue Nachrichten in Gruppen. Ansonsten kann es ganz schön laut und nervig werden, wenn alle Familienmitglieder oder Mannschaftsmitglieder auf eine Nachricht antworten und daraus ein längeres „Gespräch“ wird.

Übrigens: Mit WhatsApp können Sie nicht nur Textnachrichten, sondern auch Fotos, Videos, Kontakte und Sprachnachrichten versenden oder Ihren Standort mitteilen. Tippen Sie dazu im Chat-Fenster links neben dem Textfeld auf den Pfeil nach oben und wählen Sie aus, was Sie verschicken möchten. Eventuell müssen Sie für den Versand von Fotos zunächst über die Einstellungen Ihres Smartphones den Zugriff der App auf Ihr Fotoalbum erlauben.

Was bedeuten die WhatsApp Häkchen?

Rechts neben Ihren empfangenen und versendeten Nachrichten sehen Sie kleine Häkchen. Diese haben folgende Bedeutung:

  • Ein Häkchen: Ihre Nachricht wurde erfolgreich von Ihrem Gerät aus versendet
  • Zwei Häkchen: Ihre Nachricht ist auf dem Gerät des Empfängers angekommen
  • Blaue Häkchen: Ihre Nachricht wurde vom Empfänger gelesen

Übrigens: Wenn Sie die Funktion mit den blauen Haken ausschalten möchten, können Sie das über die WhatsApp Einstellungen tun. Weder Sie noch Ihren Kontakten werden dann in gemeinsamen Chats die blauen Haken angezeigt.

Kann ich auch über WhatsApp telefonieren?

Ja, sogar eine Telefon-Funktion bringt die Anwendung mit. Anrufe, die Sie über WhatsApp tätigen, sind übrigens kostenlos und belasten auch nicht Ihre Freiminuten bzw. die Telefon-Flatrate Ihres Mobilfunkanbieters. Um einen Ihrer Kontakte über die Anwendung anzurufen, tippen Sie einfach auf das Telefonhörer-Symbol rechts oben neben dem Namen der Person.

Aber: Die Gesprächsqualität von WhatsApp Anrufen ist nicht immer gut. Müssen Sie ein wichtiges und/oder langes Telefonat führen, sollten Sie weiterhin die normale Anruffunktion Ihres Handys oder Ihr Festnetz-Telefon nutzen.

Ist WhatsApp sicher?

In der Vergangenheit stand der Nachrichten-Dienst häufig in der Kritik. Es gäbe keine Verschlüsselung, der Aspekt Datensicherheit sei ein Fiasko. Andere Messenger wie z. B. Threema wurden von Datenschützern als Alternative empfohlen. Seit März 2016 ist das aber Vergangenheit. WhatsApp führte die so genannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein. Das bedeutet, dass alle Nachrichten, die über den Dienst zwischen zwei oder mehreren Personen verschickt und empfangen werden, auf dem Versender-Gerät verschlüsselt und erst auf dem Empfänger-Gerät wieder entschlüsselt werden. So können weder WhatsApp selbst noch Ihr Mobilfunkanbieter auf die Nachrichten zugreifen.

Wie kann ich meine WhatsApp Einstellungen ändern?

Ganz einfach: Direkt über den Menü-Punkt „Einstellungen“ innerhalb der App. Dort können Sie beispielsweise festlegen, ob Sie Ihren Kontakten erlauben zu sehen, wann Sie zuletzt online waren. Aber Achtung: Verbieten Sie es Ihren Kontakten, sehen Sie selbst bei anderen auch keine „zuletzt online“ Information mehr. Gleichberechtigung muss schließlich sein. Ebenfalls können Sie definieren, wer Ihr Profilfoto oder Ihre Statusmeldung sehen kann – beispielsweise niemand, nur Ihre Kontakte oder sogar Personen, die Sie in ihrem Telefonbuch gespeichert haben, aber nicht umgekehrt.

Unsere Empfehlung: Erlauben Sie nur Ihren Kontakten den Zugriff auf Ihre Statusinformationen. Ansonsten können zum Beispiel auch Arbeitgeber oder Geschäftspartner, die Ihre Nummer gespeichert haben, diese Daten einsehen.

Was kostet WhatsApp?

Geld spielt natürlich auch bei Apps immer die wichtigste Rolle- Eine der häufigsten Fragen ist daher „Ist WhatsApp kostenlos?“ Die schlechte Nachricht: Nein. Die gute Nachricht: Aber fast. Für die iPhone Version fallen aktuell einmalig 89 Cent an. Die Android Version kostet momentan 1 € pro Jahr. Die Beträge werden aber erst ein Jahr nach dem Download der App fällig, danach ist die Nutzung lebenslang kostenlos. Im Vergleich zu den Kosten für SMS und MMS ist das aber so gut wie nichts. Mit WhatsApp müssen Sie weder Ihre Frei-SMS im Blick behalten, noch erleben Sie mit der monatlichen Handyrechnung eine böse Überraschung, weil Sie ein Foto als MMS verschickt haben. Sie werden schnell sehen, wie häufig Sie den Dienst nutzen und was Sie dabei sparen. Der Grund dafür, dass Sie bei dem Messenger nicht für jede Nachricht oder versendete Datei zahlen, ist der, dass hier nicht über Ihren Mobilfunkanbieter abgerechnet wird. Der Versand und Empfang aller Nachrichten funktioniert über die Internetverbindung Ihres Smartphones – also entweder im WLAN oder auch unterwegs über 3G bzw. LTE Standard, was über Ihre Datenflatrate läuft.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema „Was ist WhatsApp und wie funktioniert es?“ Ihr PC-SPEZIALIST vor Ort berät Sie gern. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch mit unserem Smartphone Einrichtungsservice, bei dem wir gerne auch WhatsApp installieren und Ihnen die Bedienung zeigen.

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen — das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise