Qabel
Author
Lena Kunikowski, Di, 15. Mrz. 2016
in Für Firmenkunden

Qabel

Kryptographie­geschützte Kommunikations- und Speichermöglichkeit

Die Qabel GmbH zeigt der Welt die Vorteile einer kryptographie­geschützten Kommunikations­ und Speichermöglichkeit. Auf der CeBIT in Hannover feierte das erste Produkt – die Qabel Box – ihre Premiere.

Qabel ist eine Softwareplattform, die es dem User ermöglicht, sämtliche digitale Kommunikation anwendungsübergreifend immer und einfach Ende-zu-Ende zu verschlüsseln. In sehr vielen Fällen kann der User dabei seine gewohnten Programme weiter verwenden. 

qabel

Schematische Darstellung der Qabel Verschlüsselung

Premiere für die Qabel Box

Qabel ist eine quelloffene und erweiterbare Plattform und zielt auf die Wiederherstellung der eigenen Privatsphäre in der digitalen Welt ab. Bieten die im Markt bislang etablierten Produkte nur die Verschlüsselung einzelner Anwendungen, arbeitet Qabel anwendungsübergreifend. Der erste Service heißt Qabel Box (Open Beta) und bietet einen kostenlosen, Ende-­zu-­Ende verschlüsselten zwei Gigabyte ­Onlinespeicher. Weitere Features sind bereits in Planung. Qabel sieht dabei stets die Verschleierung von Metadaten vor. Die Verschlüsselung, beispielsweise von Dateien, verläuft hierfür vollständig clientseitig. Den Serverbetreibern erscheinen Nutzerdaten in einer nicht auswertbarten und nicht lesbaren Form. Und für alle, die sich auskennen: Qabels Quellcode ist auf GitHub öffentlich einzusehen.

qabel screenshot

Screenshot der App

Kryptographie­geschützte Kommunikations­ und Speichermöglichkeit

Was die Plattform so innovativ macht, ist die Tatsache, dass es derzeit auf dem Markt kein vergleichbares Produkt gibt und es praktisch für beliebig viele Zwecke eingesetzt werden kann. Ob Online Banking, E-Mail, Datenaustausch, Adressbücher, Video-Telefonie, Document Management oder Soziale Netzwerke – die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Besonders für Datenschutz-Fans sind Ansatz und Produkt wohl die Erfüllung aller Träume. Aber auch für die weniger skeptische Fraktion lohnt es sich definitiv, die Plattform auszuprobieren. Schließlich möchte man mit seinen Ärzten, Anwälten oder dem Steuerberater auch online sicher kommunizieren, ohne dafür gleich selbst Programmierer zu sein. Mit Qabel ist das nun kein Problem mehr. Besonders überzeugend an der Lösung ist, dass sie im Prinzip gänzlich unbemerkt im Hintergrund laufen und dort die Verschlüsselung sämtlicher Daten übernehmen kann. Die hohe Akzeptanz der Plattform
vorausgesetzt, muss sich in Zukunft also kein Nutzer umgewöhnen, wenn er Qabel einsetzt und schreibt beispielsweise seine E-Mails ganz wie gewohnt.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.