Androids Screenshot-Sperre umgehen
Author
Stefanie Schäfers, Mo, 1. Apr. 2019
in Android

Androids Screenshot-Sperre umgehen

Androids Screenshot-Schutz überlisten

Aktualisiert am 11.10.2021

Screenshots lassen sich schnell und einfach erstellen. Doch bei Banking-Apps oder Ende-zu-Ende-verschlüsselten Unterhaltungen in Messengern gibt es bei Android eine Screenshot-Sperre, um private Informationen zu schützen. Mit einem einfachen Trick lässt sich der Screenshot-Schutz allerdings umgehen. 

Wie das geht, fassen wir zusammen.

Screenshot-Sperre bei Android: Wofür ist sie gut?

Screenshots sind auf dem Smartphone schnell gemacht. Mit einem Bildschirmfoto können Sie schnell wichtige Informationen auf eurem Handy festhalten – z.B. Bilder, Bestellbestätigungen oder Unterhaltungen, auf die Sie sich später noch einmal beziehen wollen. Unter Android gibt es allerdings eine wichtige Schutzfunktion, die verhindert, dass private Informationen aus Banking-Apps oder Ende-zu-Ende-verschlüsselten Messenger-Unterhaltungen per Screenshot an unberechtigte Personen weitergeleitet werden.

Dieser Screenshot-Schutz sorgt in vielen Apps dafür, dass keine Screenshots angefertigt werden können. Während einige Apps wie zum Beispiel Snapchat Ihr Gegenüber darüber informieren, wenn Sie einen Screenshot anfertigen, melden andere Apps direkt „Screenshot konnte nicht aufgenommen werden“. Vor allem in Messenger- sowie in Banking-Apps kommt diese Schutzfunktion zum Einsatz.

Grafik Screenshot erstellen - Screenshot-Sperre umgehen (Bild: pixabay.com/Clker-Free-Vector-Images)

Screenshots sind zwar nützlich, doch private Informationen sollten Sie nicht per Bildschirmfoto teilen. Das soll u.a. die Screenshot-Sperre bei Android verhindern. (Bild: pixabay.com/Clker-Free-Vector-Images)

Mit Webversion – Screenshot-Sperre umgehen

Eigentlich soll der Screenshot-Schutz verhindern, dass durch ein Bildschirmfoto sensible private Informationen in falsche Hände geraten. Die Screenshot-Sperre lässt sich allerdings mit einem einfachen Trick leicht umgehen. Nötig dafür ist nur die Webversion der Website, denn die Sperre kann nur im System und in den dafür programmierten Apps verwendet werden. Diese Einschränkung besteht jedoch im Webbrowser nicht. Anstatt beispielsweise die Banking-App zu nutzen, besuchen Sie die Website der Bank. Auf diese Weise können Sie ohne Einschränkung alle Screenshots machen die Sie brauchen.

Grundsätzlich gibt es viele weitere Möglichkeiten, um bei Android-Geräten einen Screenshot trotz der voreingestellten Sperre zu machen. Jedoch sind diese für Laien kaum umsetzbar oder nur mit teils fragwürdigen Apps zu bewerkstelligen. Im Normalfall sind sie den Aufwand nicht wert. Eine andere Alternative zum Screenshot: Fotografieren Sie den gewünschten Screen einfach mit einem anderen Mobiltelefon ab.

Natürlich gilt aber, dass Sie natürlich generell keine sensiblen Informationen per Screenshot festhalten oder gar versenden sollten. Sie benötigen Hilfe bei der Einrichtung Ihres Android-Smartphone? Dann hilft Ihnen Ihr PC-SPEZIALIST vor Ort mit der Neugeräteeinrichtung  gern weiter.

_______________________________________________

Weiterführende Links: Itigic

2 Kommentare

  1. Pavel sagt:

    Funktioniert momentan leider nicht mehr.

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Pavel!

      Danke für den Hinweis, wir werden das überprüfen und den Beitrag entsprechend aktualisieren.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.