Windows Partition mit Bootcamp löschen
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 22. Mai. 2015
in Hardware & Software

Windows Partition mit Bootcamp löschen

Bootcamp Assistent löscht Windows Partitionen auf Mac OS X Systemen

Apple geht sehr sorgfältig seinem Speicherplatz auf MacBooks um. In den Systemprogrammen gibt es zwei umfangreiche Programme, die sich mit dem Speicherplatz beschäftigen, das sind das Festplattendienstprogramm und Bootcamp. Beim Festplattendienstprogramm lassen sich Partitionen verwalten, und Bootcamp ist lediglich für die Erstellung einer Windows-Partition zuständig. Heute geht es allerdings um das Rückgängig machen dieser Partition.

Über Bootcamp Windows auf einem Mac zu installieren, bringt natürlich einige Vorteile. Der Großteil der kostenlosen Software kann meist nur auf Windows genutzt werden. Der Nachteil ist, dass man bei älteren Systemen auf Speicherplatz verzichten muss, der unter Umständen sehr wertvoll ist, wenn man eine etwas kleinere Festplatte zur Verfügung hat. Eine Bootcamp Partition sollte relativ leicht wieder zu entfernen sein, wenn sie einmal erstellt ist.

Bootcamp erstellt eine Windows Partition und löscht sie auch wieder

Bootcamp Assistent

Einfach Installation von Windows auf einem Apple Rechner mit Bootcamp.

Dass Apple bei Mac OS X Systemversionen überhaupt eine Software zur Verfügung stellt, ist sowieso eine recht ungewöhnliche Sache, einfach weil es sich ja bei Microsofts Windows um DAS Konkurrenzprodukt zu Mac OS X handelt. Trotzdem ist sich Apple sicherlich bewusst, dass sie im Desktop-Bereich – nicht mehr so wie noch vor 10 Jahren aber trotzdem noch – eher die Nische darstellen und daher lieber ein Programm bereitstellen, dass einen reibungslosen Ablauf der Installation sicherstellt, als dass man einen Haufen Apple-Nutzer hat, die verärgert über eine fehlerhafte Installation das Internet vollschreiben.

Die Installation der Partition erfolgt in zwei Schritten, bei der zuerst die erforderliche Treibersoftware geladen werden muss. Dann muss man seine Kopie von Windows 7 bereithalten, um diese zu installieren. Da Mac OS X ja über das Festplattendienstprogramm verfügt und dieses auch sehr genau die Windows Partition nach Installation anzeigt, könnte man davon ausgehen, dass man hier auch die Partition löscht. Der Assistent, der bei der Installation von Windows 7 hilft, nimmt aber auch die Löschung vor. Ist die Windows Partition installiert, ruft man den Assistenten wieder auf und dieser löscht dann die Partition. Das geschieht vollkommen ohne Neustart des Mac OS X Systems. Die Löschung der Partition dauert ca. 10-15 Minuten und legt bei Durchführung mehr oder weniger das restliche System lahm. Man sollte das also nicht nebenbei machen.

Eine andere Möglichkeit, Windows neben Mac OS X auf dem Rechner zu betreiben, ist übrigens Parallels. Diese Software hat den Vorteil, dass sie wirklich parallel beide Systeme aufruft, zwischen denen dann gewechselt werden kann. Bei der Bootcamp Version auf Mac Systemen, muss OS X heruntergefahren werden, um Windows zu starten.

 

2 Kommentare

  1. Peter Funk sagt:

    Ich habe einen iMac 27 günstig erstanden von jemandem, der damit absolut nicht zurecht kam. Mir geht das nun leider genauso. Nachdem meiner Ansicht nach alles kreuz und quer auf dem iMac installiert war, habe ich beschlossen, den Rechner neu anzulegen, also die Fetplatten löschen und alles neu zuinstallieren. Aber wie geht das? Kann mir bitte jemand Schritt für Schritt helfen, aber bvitte jeden einzelnen Schritt und mit wirklich vorhandenen Namen der Geräte und Programme? Zuerst möchte ich aus zwei Partitionen wieder eine machen, dann die Festplatte formatieren. Was mache ich mit der SSD? Ich bin gerne bereit für Erklärungen, die zum Erfolg führen, zu bezahlen – bitte dabei aber zu beachten, dass ich Rentner bin und das Geld nicht dick habe.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Peter,

      bitte wende dich einmal an deinen PC-SPEZIALIST vor Ort. Auf unserer Homepage findest du die Kontaktdaten. Gib dafür einfach deine Postleitzahl in die Suche ein. Die Mitarbeiter vor Ort können wir dann bestimmt weiterhelfen und eine Anleitung geben oder auf Wunsch auch die Aufgabe komplett für dich übernehmen. Von den Technikern bekommst du natürlich vorab eine Aussage zum Preis der Dienstleistung.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.