Privatsphäre Einstellungen Facebook
Author
Benjamin Thiessen, Sa, 13. Jun. 2015
in Social Media

Privatsphäre Einstellungen Facebook

Wie verhindere ich, dass mich jemand belästigt?

Facebook verbindet die Menschen auf der ganzen Welt. Für den Preis der eingeblendeten Werbung bekommt man eine Software zum Chatten und Teilen von Videos und Fotos und außerdem Apps für Android und Apple Smartphones. Was jetzt erstmal so gut klingt, kann auch seine Schattenseiten haben. 

Immer dann, wenn man nämlich mit jemandem keinen Kontakt mehr haben möchte, weil man belästigt wurde oder wenn man seinen Freundeskreis überschaubar halten möchte. Diese Einstellungen kann man bei Facebook in den Privatsphäre-Einstellungen vornehmen. Zu den Einstellungen für die Privatsphäre im Browser gelangt man, wenn man nach dem Einloggen bei Facebook in der Facebook-Leiste oben rechts das kleine Symbol mit dem Schloss anklickt. Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem man zwischen verschiedenen Schaltflächen wechseln kann.

Facebook Stalker sperren

inhalte zur einstellung der privatsphäre

Wie kann man Stalker daran hindern, auf dem eigenen Profil herumzuschnüffeln?

In einem Untermenü kann man nun den Punkt «Wer kann mich kontaktieren?» auswählen. Landet man durch die Google-Suche auf einem Facebook-Profil, gibt es die Option dieser Person eine Nachricht zu schicken. Ob man diese Nachrichten erhält, kann man hier filtern lassen. Man hat die Auswahl zwischen einfachem und strengem Filtern. Beim strengen Filtern wird man nur wenige Nachrichten in seinem direkten Postfach erhalten; wahrscheinlich die von den Freunden, mit denen man am meisten auf Facebook kommuniziert, über Messenger, über Kommentare oder Likes. Bei einfachem Filtern bekommt man die Nachrichten direkt zugestellt. Auch die gefilterten Nachrichten sind später über den Ordner «Sonstiges» einzusehen, gehen also nicht verloren. Freundschaftsanfragen können entweder so eingestellt werden, dass jeder eine Anfrage schicken kann oder nur Freunde von Freunden.

«Wie verhindere ich, dass mich jemand belästigt?»

In diesem Unterpunkt kann man nun bestimmte Personen komplett für den eigenen Account sperren lassen, wenn man dort ihren Facebook-Namen oder die dazugehörige E-Mail Adresse angibt. Diese Personen können dann keine Inhalte des eigenen Accounts mehr sehen, sie können keine Nachrichten sehen und werden als FreundIn entfernt.

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.