Apple MacBook «Batterie warten» Anzeige
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 22. Jul. 2015
in Services

Apple MacBook «Batterie warten» Anzeige

Ladezyklen und Akkulebensdauer auslesen

Bevor der Akku eines Notebooks schlapp macht, ist dieser meist durch andere Fehler bereits so veraltet, dass man sich einen neuen anschafft. Die Apple MacBooks der letzten Jahre sind durch ihr Aluminium Unibody Gehäuse sehr robust und so kann es schon mal vorkommen, dass man an die Grenzen der Akkulebensdauer gerät. 

Aber Vorsicht! Nicht immer stimmt die Anzeige des MacBooks mit einer Analyse durch verschiedene Tools überein. Unter Umständen kann mit einer Batterie im Wartungszustand noch eine ganze Weile durchhalten. Das Austauschen solch eines Akkus in einem MacBook Pro ist allerdings auch möglich und funktioniert so wie das Auswechseln eines Akkus in einem herkömmlichen Notebook.

akku lebensdauer macbook pro

Die Legende in Mac OS X Yosemite zeigt an, was die verschiedenen Meldungen zum Batterie-Status bedeuten

Ladezyklen auslesen am MacBook Pro

Allgemein wird bei den meisten Apple MacBook Pros der letzten Jahren von 1000 Ladezyklen gesprochen, bevor der Akku langsam an Ladekapazität verliert. Das bedeutet nicht, dass er sich nach dem 1001. Aufladen nicht mehr laden lässt oder das MacBook mobil nicht mehr zu benutzen ist. Allerdings wird dann langsam die Akkulaufzeit geringer werden. Aktuell zeigt das in unserem Test verwendete MacBook 612 Ladezyklen an. Die Systeminformationen des MacBook Pro geben den Zustand der Batterie mit «Batterie warten» an. Diese ruft man auf, indem man auf den Apfel oben links klickt, «Über diesen Mac» auswählt, den Systembericht öffnet und sich dann in der ersten Liste weiter unten «Stromversorgung» genauer anschaut.

Lädt man den Akku dieses MacBooks bis zu 100% auf, kann man das MacBook danach ohne Stromversorgung genauso lange verwenden wie vor der Anzeige. Das Analyse-Tool Battery Monitor von Rocky Sand Studios zeigt an, dass der Akku in diesem MacBook mal eine Kapazität von 5770 mAh hatte. Mittlerweile liegt die Kapazität bei lediglich 4412 mAh. Damit hat das MacBook innerhalb von knapp 4 Jahren knapp ein Viertel seiner Kapazität verloren. Trotzdem ist noch genügend Power vorhanden, um 3-4 Stunden bei voller Benutzung durchzuhalten. Eine Wartung der Batterie wird als Ergebnis nicht mehr bringen als das, was das Analyse-Tool an Daten liefert. Ein Austauschen bevor der Akku plötzlich im Betrieb den Geist aufgibt, ist trotzdem manchmal die bessere Lösung.

Weitere Services zum Thema Reparatur & Wartung findet ihr bei PC-SPEZIALIST. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.