Gamescom startet mit Windows 10 für die XBox
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 5. Aug. 2015
in Games

Gamescom startet mit Windows 10 für die XBox

Neue Spiele für PS4 und XBox

Die beiden großen Player auf der Kölner Gamescom vom 05.-09. August 2015 sind Sony mit der Playstation 4 und Microsoft mit der Xbox One. Trotz der Tatsache, dass es sich bei den Geräten um tolle Konsolen handelt, hatte Sony mit der Playstation immer die Nase ein wenig vorn. Das will Microsoft jetzt mit der Präsentation neuer Spiele und Windows 10 für die Xbox ändern. 

Gab es in den letzten Jahren immer mal wieder Spekulationen um neue Hardware, weil es nach dem Rhythmus der Hersteller wie Sony und Microsoft mal wieder an der Zeit war, wird es in den nächsten drei bis vier Jahren wahrscheinlich eher um Innovationen bei den Spielen gehen, und vermehrt auch um Virtual Reality Devices wie die Oculus Rift Brille, die das Spielerlebnis noch einmal um einiges erweitern soll.

Microsoft präsentiert angepasstes Windows 10 für die Xbox

xbox one exclusive

Screenshot der Webseite zum im nächsten Jahr erscheinenden Action-Spiels Quantum Break (Quelle: xbox.com)

Zuweilen war es so, dass sich die Freunde der Konsolen lange Zeit gedulden mussten, bis Spiele vom Desktop-PC auch auf die Konsole gekommen sind, wie zum Beispiel bei Diablo 3. Auch umgekehrt gab es immer mal wieder Konsolen-Klassiker, die nicht für den Desktop-PC programmiert wurden. Microsoft hat jetzt auf der Gamescom angekündigt, ein für die Xbox angepasstes Windows 10 zu veröffentlichen, das die beiden Hardware-Geräte enger zusammenschweißen soll. Damit wird der Programmieraufwand für die beiden Endgeräte geringer und die Wartezeiten für die Spiele auf allen Plattformen wahrscheinlich auch.

Microsoft präsentierte außerdem den exklusiv für die Xbox One produzierten Action-Shooter Quantum Break. Das mit Spannung erwartete Spiel wird den Xbox One Usern vor allem die Möglichkeit geben, die Zeit innerhalb des Spiels zu manipulieren – ein interessanter Effekt, den man aus den Max Payne Shootern kennt.

Ottonormalbesucher können ab morgen auf der Gamescom die neuen Spiele austesten, der Mittwoch bleibt nach wie vor den Presseleuten vorbehalten. Allerdings sind die Tagestickets für Besucher leider bereits ausverkauft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.