Microsoft Event 2015
Author
Anne, Mi, 7. Okt. 2015
in Aktuelles

Microsoft Event 2015

Neue Windows 10 Geräte

Der Herbst ist die Jahreszeit der Keynotes: Erst Apple, dann Google und gestern Abend reihte sich auch Microsoft ein. Das Microsoft Event 2015 in New York schien im Vorfeld wenig spannend, viele Informationen waren schließlich schon durchgesickert. Aber am Ende gab es doch noch eine Überraschung für alle.

Im Scheinwerferlicht standen viele Neuheiten, Smartphones wie Tablets, die auf Microsofts hochgelobten Windows 10 laufen. Darunter die neuen Smartphones Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL, das Premium-Tablet Microsoft Surface Pro 4 und Microsoft erster eigener Laptop, das Surface Book. 

High-End-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL

Microsoft Event

Microsoft-Device-Chef Panos Panay stellt am 06.10.2015 die Neuheiten auf dem Microsoft Event in New York vor.

Bei den Smartphones setzt Microsoft auf Premium-Ausstattung. Das Microsoft Lumia 950 wird es in der normalen Ausführung und auch als Lumia 950 XL geben. Der große Bruder unterscheidet sich allerdings mit seinem 5,7 Zoll-Display kaum vom Lumia 950 mit 5,2 Zoll, beide sind groß geraten und gehören eher in die Kategorie der Phablets. Dafür spricht auch die leistungsstarke Hardware: Das Microsoft Lumia 950 ist mit einem Hexacore, das Lumia 950 XL sogar mit einem Octacore von Qualcomm ausgestattet. Beide Smartphones haben eine 20MP-Kamera verbaut, die das filmen in 4K ermöglicht. Das Microsoft Display Dock ermöglicht es dem Nutzer dann, die Smartphones auch an Bildschirme anzuschließen, um die hochauflösenden Videos auf großer Leinwand zu präsentieren. Wann kommt das Lumia 950? Beide Phablets werden schon im November erhältlich sein. Mit 549 US-Dollar für das normale Gerät und 649 US-Dollar für das Microsoft Lumia 950 XL sind die beiden Smartphone-Neuheiten allerdings nicht unbedingt günstig. Wer nicht so tief in die Tasche greifen möchte, ist besser mit dem ebenfalls auf dem Microsoft Event 2015 vorgestellten Lumia 550 beraten. Die Spar-Variante läuft ebenso wie die anderen beiden Smartphones mit Windows 10, ist aber mit 139 US-Dollar deutlich preiswerter.

Premium-Tablet Surface Pro 4

Auf dem Microsoft Event 2015 standen neben den Smartphones besonders die Tablets im Fokus. Stolz präsentierte Vice-President Terry Myerson das Microsoft Surface Pro 4 als dünnstes Tablet aller Zeiten, grade einmal 8,45mm hoch. Trotz der geringen Höhe hat Microsoft nicht an hochwertiger Hardware gespart: Mit 16GB RAM und 1TB Speicherplatz ist das Tablet besonders für High-End-User interessant. Laut Microsoft ist das Surface Pro 4 30% schneller als sein Vorgängermodell und dank einer Akkulaufzeit von 9 Stunden trotzdem nicht weniger für den mobilen Gebrauch geeignet. Mit seiner leistungsstarken Performance soll das Arbeits-Tablet die gängigen Laptops überflüssig machen. Deshalb spendiert Microsoft ein passendes Tastatur-Dock und zusätzlich einen neuen Surface Pen, die beide die Bedienung des Tablets leichter und effizienter machen. Auf dem 12,3 Zoll PixelTouch-Display kann allerdings auch ohne Eingabe-Tools gearbeitet werden. Kleiner Fun Fact: Zukünftig werden Surface-Produkte bei Microsoft auf Surface-Geräten entwickelt. Ende Oktober kommt das leistungsfähige Tablet Microsoft Surface Pro 4 für einen Preis ab 999€ in die Läden. 

Erster hauseigener Laptop auf dem Microsoft Event vorgestellt

Microsoft Surface Book

Das Microsoft Surface Book, das auf dem Microsoft Event vorgestellt wurde, ist der erste hauseigene Laptop der Redmonder Firma.

Mit dem Microsoft Surface Book erwartete die Zuschauer im Saal und per Live Stream am Ende vom Microsoft Event eine Überraschung. Der erste hauseigene Laptop seiner Art wurde vorgestellt, ironischerweise kurz nachdem das Surface Pro 4 als Ersatz für handelsübliche Laptops angepriesen wurde. Die Zuschreibung Laptop ist jedoch dank abnehmbarem Touch-Bildschirm nicht unbedingt einfach. Die leistungsstarke Hardware sitzt allerdings in der unteren Hälfte, was dafür sorgt, dass das abgenommene Display nur als Zwischenspeicher für z. B. Notizen fungiert. Möchte man das Microsoft Surface Book als Tablet benutzen, gibt es die Möglichkeit, den Bildschirm komplett nach hinten zu klappen. Der neue Laptop ist  doppelt so schnell wie das MacBook Pro, wie Device-Chef Panay beim Microsoft Event erklärt. Neben der temporeichen Performance setzt das Microsoft Surface Book auch auf einen guten Grafikprozessor und ein hochauflösendes Display, perfekt für Gamer also. Ende Oktober ist das Surface Book ab 1499 US-Dollar erhältlich. Natürlich läuft es, wie alle anderen Microsoft-Neuheiten auch, mit Windows 10. Wenn ihr euch für euren Laptop auch ein Windows 10 Update wünscht, nutzt einfach den IT-Service von PC-SPEZIALIST.

Weitere Neuheiten auf dem Microsoft Event

Das Microsoft Event war eine wahre Flut an neuen Produkten, die auf den Markt geworfen werden. Darunter auch noch das Microsoft Band 2, einer überarbeiteten Version des Fitnessarmbands von Microsoft. Durch das gebogene Display passt sich das neue Microsoft Band 2 dem Handgelenk besser an, um Tag und Nacht Daten für das Gesundheitsprogramm Microsoft Health aufzuzeichnen. So sollen Fitness und Training optimiert werden.

Außerdem kommt eine Entwicklerversion der HoloLens im ersten Quartal 2016 auf den Markt. Microsoft reiht sich damit in die Reihe der Hersteller von VR-Brillen ein. Die sind, wie wir bereits berichtet haben, ein zukünftiger Trend in der Gaming-Szene. Bei einem Peis von ca. 3.000€ ist die HoloLens aber wohl nicht für jedermann zu haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.