Microsoft Event
Author
Maren Keller, Do, 13. Apr. 2017
in Microsoft

Microsoft Event

MicrosoftEDU neben Windows 10 Cloud im Fokus

In gut zwei Wochen findet das nächste Microsoft Event in New York statt. Geplant war es bereits für April, nun kommt es am 2. Mai mit einem völlig anderen Schwerpunkt als erwartet. Das Motto des Hardware-Events lautet „Learn what’s next“.

Passend dazu gibt es auf dem Werbeplakat den Hashtag MicrosoftEDU. Worum geht’s bei dem Event? Welche Neuheiten dürfen wir erwarten? Lest bei uns, was wir denken.

Um 15:30 Uhr deutscher Zeit könnt ihr in einem eigens für das Event eingerichteten Livestream erfahren, woran Microsoft in den letzten Monaten gearbeitet hat und welche neuen Software-Produkte es entwickelt hat.

Microsoft Event

„Learn what’s next“ – unter diesem Motto wurde das kommende Microsoft Event für den 2. Mai angekündigt.

Steht MicrosoftEDU für Bildung?

Was könnt ihr vom Microsoft Event erwarten? Der Hashtag MicrosoftEDU deutet darauf hin, dass es eventuell um Education, also um Bildung gehen könnte. Insider vermuten, es dreht sich um Software, die oft auch auf den Bildungssektor ausgelegt wird. Vielleicht präsentiert Microsoft nach dem Windows 10 Creators Update ein Windows 10 Education Update. Microsoft könnte so versuchen, mehr Fuß bei Universitäten, Schhulen und anderen Bildungseinrichtungen zu fassen. Damit würde der Software-Riese allerdings überraschen, denn bislang waren neue Bildungsangebote oder das EDU-Motto für große Neu-Ankündigungen nicht präsent.

Microsoft Event und die Cloud

Bislang lag der Schwerpunkt der Gerüchte um das Microsoft Event auf der Microsoft Windows 10 Cloud. Sie soll angeblich vorgestellt werden – mit der passenden Hardware dazu. Die Microsoft Windows 10 Cloud ist eine weitere Betriebssystem-Version von Windows 10. Die Windows 10 Cloud Version ist schlanker als andere Windows 10 Versionen, hier kann man vor allem Apps aus dem Windows Store direkt ausführen. Erwartet wird ebenfalls die Präsentation des Surface Pro 5. Dabei soll es sich allerdings nur um eine leicht überarbeitete Version des Surface Pro 4 handeln: ausgestattet mit einem neuen Prozessor der siebten Generation von Intel und mit kleinen Änderungen am Design. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Microsoft hat gegenüber The Verge angegeben, dass es weder ein Surface Phone noch ein neues Surface Pro geben soll. Dabei wäre nach 18 Monaten Wartezeit ein neues Windows-Tablet längst überfällig.

Microsoft Event am 2. Mai

Was Microsoft wirklich auf dem Microsoft Event am 2 Mai präsentieren wird, ist bislang völlig unklar. Microsoft hüllt sich in Schweigen. Sicher ist allerdings, dass eine Präsentation des Surface Book 2 nicht stattfinden wird. Dabei soll es sich um einen Laptop handeln, das kein abnehmbares Display mehr besitzt. Vielleicht ist die Entwicklung noch nicht abgeschlossen, weshalb keine Vorstellung durchgeführt werden kann. So müssen wir alle auf den 2. Mai warten. Weitere Infos findet ihr in dem Artikel Event im Mai mit Windows 10 Cloud.

Welche Erwartungen habt ihr an das Microsoft Event? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.