Handy zurücksetzen
Author
Benjamin, Fr, 27. Mai. 2016
in Android

Handy zurücksetzen

WhatsApp Ordner manuell löschen

Wenn Ihr euer Smartphone verkaufen wollt und es für den neuen Besitzer vorbereitet, müsst ihr das Handy zurücksetzen. Setzt ihr euer Smartphone nicht komplett zurück, kann es für den Nachbesitzer zu einigen Schwierigkeiten kommen, oder noch schlimmer: der neue Besitzer kommt an Smartphone Daten, die nicht in fremde Hände gelangen sollten.

Alle Smartphones und Betriebssystem wie iOS und Android verfügen über die Möglichkeit, das Handy zurückzusetzen, so dass alle Daten wie Einstellungen und Apps gelöscht werden. Bei einigen Handys werden aber nicht alle Ordner vollständig gelöscht. Wir erklären euch in einer kurzen Anleitung für Android Smartphones, wie ihr das Handy zurücksetzen und komplett von euren WhatsApp Daten befreien könnt.

Handy zurücksetzen: Manuelles Löschen erforderlich

handy zurücksetzen und whatsapp ordner manuell löschen

Nach dem Zurücksetzen bleiben einige WhatsApp Daten manchmal auf dem Handy zurück, die manuell gelöscht werden müssen.

Über die Einstellungen in den iOS und Android Betriebssystemen gelangt man in das „Sichern und Zurücksetzen“ Menü des Handys. Dort gibt es zunächst mehrere Optionen, das Handy zurück zu setzen. Man sollte immer die Option „Inhalte und Einstellungen zurücksetzen“ auswählen, damit auch wirklich alles gelöscht wird, was sich auf dem Handy befindet. Dazu gehören dann auch Fotos und Musik so wie Apps und die Ordner, in denen sich die Apps befinden. In der Vergangenheit kam es allerdings vor, dass wichtige WhatsApp Ordner wie WhatsApp Media (mit gespeicherten Fotos) auch auf zurückgesetzten Handys weiterhin gespeichert blieben. Bei einem erneuten Installieren von WhatsApp tauchten in der Bilder Galerie dann die neuen Fotos so wie die Fotos des Vorbesitzers auf.

Anleitung WhatsApp Ordner löschen

Das könnt ihr umgehen, wenn ihr den WhatsApp Ordner manuell aus eurem Handy löscht. Um auf den Ordner zugreifen zu können, müsst ihr das Handy mit dem USB-Kabel mit eurem Computer oder Laptop verbinden. Danach öffnet sich ein neues Fenster, das die Ordner des Android Handys beinhaltet. Wenn ihr mit eurem Smartphone eine Software mitgeliefert bekommen habt, die eure Daten verwaltet, könnt ihr natürlich auch diese Software benutzen. Bevor ihr das Handy zurücksetzt, öffnet ihr jetzt diesen Ordner und löscht den WhatsApp Ordner vom Handy – wenn ihr auf eurem neuen Handy die alten Chats weiterführen wollt, solltet ihr vorher innerhalb der App ein Backup machen lassen. Danach könnt ihr das Handy ganz normal über die Funktion „Sichern und zurücksetzen“ löschen und neu aufsetzen.

Wenn ihr übrigens mit eurem Handy auch Online-Banking per App betrieben habt, solltet ihr diesen Ordner ebenfalls manuell löschen. Bei der Sparkassen Online Banking App für Android heißt dieser Ordner „ebanking“.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.