Die beste Wetter App
Author
Henry Winning, Mo, 30. Mai. 2016
in Android

Die beste Wetter App

Frühzeitige Unwetter-Warnungen

Warme Luft und feuchter Boden: Die Sommerzeit ist Unwetterzeit. Wer jedoch früh genug gewarnt wird, kann möglicherweise größere Sturmschäden an Haus und Hof verhindern. Aus diesem Grund stellen wir euch die umfangreichste Wetter App vor, die genau das tun soll.

Was die App drauf hat und ob sie zuverlässig vorwarnt, zeigen wir euch jetzt im Blog

WarnWetter: Deutscher Wetterdienst App

Nach der Installation der Wetter App werden ganz transparente Optionen angezeigt, die jeder Nutzer frei konfigurieren kann.

Wetter App: Mobiles Frühwarnsystem mit Potenzial

Gerade aktuell: In der vergangenen Nacht hat das Tief „Elvira“ weite Teile von Baden Württemberg getroffen. Vollgelaufene Keller, verkeilte Autos, abgerutschte Straßen und auch Personenschäden waren die Folge von über 30 Litern Regen pro Quadratmeter pro Stunde. Vor solchen Naturereignissen können auch Wetter Apps nicht schützen – jedoch können sie im Vorfeld informieren, sodass entsprechende Maßnahmen getroffen werden können.

Dabei ist es für einzelne Apps schwer, unter dem riesigen Angebot hervorzustehen. Eine schafft das dennoch: Mit einem enormen Funktionsumfang und dem mit Abstand größten Informationsgehalt, stellen wir heute die „WarnWetter“ App des deutschen Wetterdienstes DWD vor. Trotz des Umfangs wirkt die Applikation nicht überladen. Auch auf störende Werbung wird komplett verzichtet, was die Diagramme und Wetterkarten auf dem ohnehin schon kleinen Smartphone-Display deutlich entzerrt. Ein dickes Plus nebenbei: Die App fordert bei der Installation keine fragwürdigen Zugriffsrechte ein und informiert ganz transparent über die Standortnutzung, die ihr per Fingertipp abwählen könnt. So ist man zwar gezwungen, den eigenen Standort manuell einzugeben, allerdings wird so auch der Akku eures Gerätes deutlich weniger beansprucht.

WarnWetter: Informativ und übersichtlich

In diesem Menü der Wetter App lassen sich die Unwetter nach Kategorie anzeigen.

Ohne Schnörkel: „WarnWetter“ zeigt alle Infos auf einen Blick

Klickt man sich weiter durch, so erscheint die kategorische Übersicht. Hier kann man sich die Unwetterwarnungen des Landes direkt ansehen, verschiedene Wetterkarten begutachten oder nach Orten filtern. Wählt man letztere Option, so zeigt sich ebenfalls eine Übersichtskarte, die beim Heranzoomen die meisten größeren Städte einblendet. Darüber hinaus lässt sich der Wetterverlauf aus der Vergangenheit anzeigen, das aktuelle Wetter beobachten oder auch die Aussichten prognostizieren.

Wem im Laufe der Woche trotz umfangreicher Warnungen das ein oder andere elektronische Geräte davon schwimmt, der darf sich gerne an unsere PC-SPEZIALIST Partner wenden, die im ganzen Land verteilt sind. Die helfen euch bei der Reparatur eures Gerätes oder bei der Auswahl eines neuen.

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.