Heizungsregler FRITZ!DECT 301
Author
Maren Keller, Fr, 22. Mrz. 2019
in Produkte

Heizungsregler FRITZ!DECT 301

Temperatureinstellung per Tablet und Co.

Kennt ihr das auch? Wenn ihr morgens aufsteht, sind Bad und Wohnräume kalt und das Aufstehen wird noch schwerer. Dennoch sind die Heizkosten hoch. Mit dem Heizungsregler FRITZ!DECT 301 von AVM gibt es für beide Probleme eine einfache Lösung.

Denn mit den automatischen Thermostaten, die ihr per Tablet, Handy und Co. steuern könnt, braucht ihr morgens nicht mehr in ein kaltes Bad zu gehen und spart gleichzeitig Heizkosten. Infos bei uns.

Mit FRITZ!DECT 301 Energie sparen

Die Vorteile eines FRITZ!DECT 301 Heizungsreglers liegen klar auf der Hand: Ihr könnt nicht nur bis zu 30 Prozent eurer Energiekosten einsparen, sondern gleichzeitig von warmen Räumen zu den Zeiten profitieren, wenn ihr sie braucht. Aber die Thermostate sind nicht nur individuell auf eure Bedürfnisse einstellbar, sondern außerdem per Tablet, Smartphone, PC oder Notebook steuerbar. Und das dank der MyFRITZ!App 2 auch von unterwegs.

Habt ihr also beispielsweise euren FRITZ!DECT 301 Heizungsregler so eingestellt, dass um 17 Uhr, wenn ihr nach hause kommt, die Wohnung warm ist, dann könnt ihr per App die Heizzeiten verändern, beispielsweise, weil ihr früher nach hause kommt. Das hat den Vorteil, dass ihr nicht den ganzen Tag eure Heizung auf Wohlfühltemperatur laufen lassen müsst, sondern sie individuell heizt.

Das Bild zeigt den Temperaturregler FRITZ!DECT 301 zusammen mit einer FRITZ!Box. Foto: AVM

Den Temperaturregler FRITZ!DECT 301 könnt ihr bequem mit euer FRITZ!Box verbinden. Foto: AVM

FRITZ!DECT 301 im FRITZ!Box-Heimnetz

Der FRITZ!DECT 301 Heizungsregler ist für euer FRITZ!Box-Heimnetz bestens geeignet. Ihr könnt ihn kinderleicht über eure FRITZ!Box einrichten. Dabei stehen euch Komfortfunktionen wie Gruppenschaltung, Tastensperre und Kalkschutzfunktion zur Verfügung. Außerdem wird der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 durch die Fenster-offen-Erkennung, die Frostschutz-Automatik und die kontinuierlichen Updates zur perfekten Ergänzung eures Heimnetzes. Braucht ihr Hilfe bei der Einrichtung, kommt gern zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort.

Selbstverständlich könnt ihr die Temperatur in eurer Wohnung trotz Einbindung des Heizungsreglers in euer heimisches Netzwerk weiterhin manuell verändern. Ein Druck auf die entsprechende Taste am Thermostat und schon wird es in euren Räumen wärmer oder kälter – ganz wie ihr es wollt.

Intelligente Features gibt’s inklusive

Wer Sorge hat, dass die Schrift auf dem Thermostat nicht gut lesbar sein könnte, kann mit dem FRITZ!DECT 301 ganz entspannt sein. Dank besonders scharfer Schrift könnt ihr den Heizungsregler aus jedem Winkel äußerst gut ablesen.

FRIZT!DECT misst –  wie jeder andere Regler auch – automatisch, die Umgebungstemperatur in der Nähe des Reglers. Bemerkt das intelligente Thermostat, dass ihr ein Fenster geöffnet habt, bekommt ihr sofort eine Info per Push-E-Mail. Allerdings nur, wenn ihr die Benachrichtigung individuell eingestellt habt. Auch über Funkverbindungsverluste und niedrigen Batteriestand bekommt ihr Nachrichten. So behaltet ihr  – egal ob ihr euch im Nachbarraum oder unterwegs seid – die Temperatur in euren vier Wänden stets im Blick und spart nebenbei Geld, weil ihr die Heizungskosten durch intelligente Einstellungen reduzieren könnt.

Das Bild zeigt den FRITZ!DECT 301 Heizungsregler an einer Heizung montiert. Foto: AVM

Intelligentes Heizen mit dem FRITZ!DECT 301 Thermostat spart Geld. Foto AVM

Wie funktioniert Heizen mit der FRITZ!DECT 301?

Der automatische Heizungsregler FRITZ!DECT 301 könnt ihr per Tastendruck über Funk mit eurer FRITZ!Box verbinden. Anschließend erfolgt die Einrichtung über die normale FRITZ!Box-Bedienoberfläche.

Ihr legt fest, welches eure gewünschte Komfort- und Spartemperatur ist und weist sie mithilfe der Zeitschaltmatrix den entsprechenden Wochentagen und festen Uhrzeiten zu. Für besondere Zeiträume wie Urlaube könnt ihr eigene Temperaturen festlegen. Gleichzeitig könnt ihr mehrere FRITZ!DECT 301 zu einer Gruppe zusammenfassen und dadurch die Temperatur in einem Raum mit mehreren Heizkörpern synchron steuern. Ihr könnt euren individuellen Heizrhythmus programmieren, sodass ihr in euer Wohnung effizient heizt und bares Geld spart.

Auf welche Heizkörper passt der FRITZ!DECT 301?

Der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 passt auf alle gängigen Heizkörperventile und lässt sich ganz einfach montieren. Dabei ist er mit 143 Gramm (ohne Batterien) äußerst leicht, mit Batterien kommt er auf 263 Gramm, wobei das Gewicht allerdings nicht von Bedeutung ist. Ihr wollt das Thermostat schließlich nicht mit euch herumtragen, sondern an eurer Heizung montieren.

Die genauen Maße des FRITZ!DECT 301  betragen 52 x 87 x 53 mm (BxTxH). Der Heizungsregler ist also äußerst kompakt und flexibel im ganzen Haus/in der ganzen Wohnung eingesetzt werden. Natürlich gewährt der Hersteller zwei Jahre Garantie auf sein Produkt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.