USB-C Travel-Dock von Targus
Author
Susanna Hinrichsen-Deicke, Mo, 7. Sep. 2020
in Produkte

USB-C Travel-Dock von Targus

Noch flexibler im Home Office oder Büro arbeiten

Anzeige

Seit der Corona-Krise wird in nahezu allen Unternehmen, die die Möglichkeit des Home Office bieten, abwechselnd von Zuhause und aus dem Büro gearbeitet. Leider lässt aber gerade die Home-Office-Ausstattung häufig zu wünschen übrig. Doch das lässt sich mit der USB-C Travel-Dock von Targus leicht ändern.

Lernen Sie die Vorzüge der durchdachten Dockingstation kennen.

USB-C Travel-Dock räumt Ihren Schreibtisch auf

Ihr Home-Office-Arbeitsplatz kann wahrscheinlich nur schwer mit der Ausstattung mithalten, die Ihnen im Büro geboten wird. Denken Sie zum Beispiel an die Anzahl der Monitore an Ihrem Arbeitsplatz. Haben Sie im Büro auch zwei Bildschirme zu Ihrer Verfügung, damit Sie gleich mehrere Fenster zur gleichen Zeit im Blick behalten können? Das macht das Arbeiten effizienter und übersichtlicher.

Vielleicht wollen Sie diesen Komfort in Ihrem Home Office auch nicht missen. Viele Mitarbeiter nutzen daher ihren privaten Monitor, um nicht nur am kleinen Laptop-Bildschirm arbeiten zu müssen. Gleiches gilt für Ihre Tastatur und Ihre Maus – nur wenige Menschen ziehen die Arbeit an Touchpad und Laptoptastatur der klassischen Maus und Tastatur vor. In manchen Fällen kommt dann noch ein Kabel zum Drucker und ein USB-Headset hinzu. Sie können sich vorstellen, was nun auf vielen Schreibtischen herrscht: Kabelsalat.

Die USB-C Travel-Dock von Targus schafft Abhilfe. Wie? Indem es quasi eine Schlüsselfunktion auf Ihrem Schreibtisch einnimmt und alle Kabel in der Dockingstation bündelt.

Mit USB-C Travel-Dock für jeden Einsatzort gut ausgestattet

Die durchdachte USB-C Dockingstation von Targus hilft Ihnen aber nicht nur dabei, Ihren Schreibtisch aufzuräumen. Folgende weitere Merkmale machen die USB-C Travel-Dock von Targus aus:

  • USB-C DisplayPort: Durch den USB-C-Anschluss, mit dem Sie Ihren Laptop mit der Dockingstation verbinden, erhalten alle angeschlossenen Monitor(e), Headsets etc. das Signal Ihres Laptops. Außerdem wird Ihr Laptop über den 60 Watt starken Durchgangs-USB-C-Anschluss mit Strom versorgt.
  • VGA-, Mini DisplayPort- und HDMI-Videoausgänge: Präsentieren Sie die Inhalte auf Ihrem Laptop ganz einfach auf angeschlossenen Projektoren und HDTVs.
  • Reisefreundliches Design: Die USB-C Reise-Dock von Targus ist klein aber fein. Neben diversen Konnektivitätsanschlüssen hat es ebenso ein USB-Stromkabel an Bord, dass sich problemlos einklappen lässt. So nimmt es keinen zusätzlichen Platz in Ihrer Tasche ein.
  • 2 USB-A-Anschlüsse: Schließen Sie einfach weitere Peripheriegeräten wie zum Beispiel Ihre Maus, Tastatur oder Drucker an.
  • Gigabit-Ethernet-Anschluss: Profitieren Sie von einem sicheren, schnellen kabelgebundenen Internetzugang.
  • Universelle Kompatibilität: Die USB-C Travel-Dock unterstützt die Plattformen Windows, macOS, Linux, Android und Chrome OS.

Die Infos reichen Ihnen noch nicht? Im Video von Targus gibt der Hersteller weitere Infos und Sie können sich die USB-C Travel-Dock im Einsatz ansehen.

USB-C Travel-Dock für die Arbeit von morgen

Die Arbeit von morgen ist flexibler, die Wahl des Arbeitsplatzes immer belangloser. Je vernetzter und digitaler die Welt wird, desto besser werden die Möglichkeiten, „irgendwo“ zu arbeiten. Sie zweifeln daran? Dann sollten Sie sich noch einmal durch den Kopf gehen lassen, welchen Einfluss die Corona-Pandemie plötzlich auch auf die Wahl des Arbeitsortes hatte. Und Tatsache ist: Diese Entwicklung begann bereits vorher.

Als Arbeitnehmer und Arbeitgeber schaffen Sie durch die Wahl der richtigen Hardware die Grundlage für die Arbeit von morgen. Die Reise-Dockingstation von Targus ist das perfekte Beispiel dafür. Denn mit ihr lassen sich im Handumdrehen zum Beispiel auch private Geräte für Ihre Arbeit aus dem Home Office nutzen, was die tägliche Arbeit weitaus angenehmer macht.

Doch nicht nur dort kommt sie zum Einsatz: Sie kann auch als hilfreiches Werkzeug bei Präsentationen eingesetzt werden. Ganz nebenbei sorgt die Dockingstation auch für einen aufgeräumteren Schreibtisch. Und so lässt sich bewiesener Maßen besser arbeiten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.