PC-SPEZIALIST: Datenschutz hat hohe Priorität bei Reparaturen
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 27. Mai. 2015
in Datensicherung

PC-SPEZIALIST: Datenschutz hat hohe Priorität bei Reparaturen

Zuletzt wurde über die tz in München ein Fall bekannt, bei dem ein Kunde nach Reparatur seines PCs feststellen musste, dass man seinen Rechner als neu weiterverkauft hatte und seine persönlichen Daten vorher nicht von dem Gerät entfernt wurden. Sie konnten so von dem Käufer des Gerätes ohne Mühe ausgelesen werden.

Dieser Kunde kontaktierte den Vorbesitzer und konnte ihn so auf den Fehler hinweisen und schlimmeres verhindern. Als Hinweis für jedermann, der seinen Rechner in Reparatur gibt, gilt: Es sollte immer eine Datensicherung vorgenommen werden, falls es bei der Reparatur zu einem Verlust von Daten kommen sollte. Außerdem sollten, wenn möglich, besonders sensible Dateien vom Rechner entfernt und separat gespeichert werden, so dass man sie bei Rückerhalt wieder aufspielen kann. So ein Backup eignet sich auch, um Dateien parat zu haben, wenn man System-Upgrades o.ä. vornimmt

Datensicherung sollte vor einer Reparatur vorgenommen werden

fehlerfindung rechner

Vor einer Reparatur sollte eine Datensicherung vorgenommen werden. Falls das nicht geht, gehen wir vorsichtig mit Ihren privaten Daten um.

Bei PC-SPEZIALIST schreiben wir uns natürlich auf die Fahnen, dass auf die persönlichen Daten der Kunden Rücksicht genommen wird – sei es im Voraus darauf hinzuweisen, dass eine Sicherung vorgenommen werden sollte oder natürlich, wenn im Falle einer Beschädigung des Festplatten oder SSD Speichers die Daten nicht mehr zu retten sind. Dann wird auf Wunsch entweder ein neuer Speicher verbaut oder die alten Daten werden rückstandslos entfernt.

Es kann natürlich vorkommen, dass ein Fehler im Rechner auftritt, der das Sichern der Dateien vor der Reparatur unmöglich macht. In diesem Falle gehen wir natürlich mit privaten Dateien so um, dass sie auf keinen Fall von weiteren Personen eingesehen werden können.

1 Kommentar

  1. Louise sagt:

    Mit einem Computer sollte man sich nicht auf die Datenrettung verlassen. Mit einer Festplatte kann einem Verlust der Daten vorgesorgt werden. Als Nutzer Vorzusorgen, ist keine schlechte Idee.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.