Apple WWDC 2015
Author
Benjamin Thiessen, Mo, 8. Jun. 2015
in Apple

Apple WWDC 2015

Live-Stream bringt Neuerungen bei iOS 9, Apple Watch & Mac OS X El Capitan

Apple wird heute bei der Entwicklerkonferenz WWDC 2015 einiger Neuerungen vorstellen. Wir halten euch hier mit den wichtigsten News während und nach der Veranstaltung auf dem Laufenden. Just hit Refresh!

Erwartet werden die Neuerungen des Betriebssystems iOS 9, der neue Musik-Streaming Dienst von Apple und Neuigkeiten zum Betriebssystems der Apple Watch.

19:05 Uhr: Mit einem aufwendig gestalteten Intro startet die Präsentation auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2015. Mit dabei ist ein bekannter Comedian von Saturday Night Live: Bill Hader.

entwicklerkonferenz apple

Neuigkeiten von Apple auf der WWDC 2015.

19:08 Uhr: Tim Cook betritt die Bühne und redet über das aktuelle Apple-Geschäft. Allerdings geht es mehr um das was Apple nebenbei macht wie Scholarships. Keine große Selbstbeweihräucherung.

19:12 Uhr: jetzt Craig Federighi mit dem ersten Thema des Abends: Mac OS X neue Version El Capitan. Die Spotlight Suche wurde wieder verbessert und überarbeitet und das Arbeiten mit geöffneten Fenstern ist vereinfacht worden. Window Management nennt Apple das. Mail, Safari und der Finder wurden überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen.

19:23 Uhr: Metal for Mac wird veröffentlicht. Metal for Mac wird die Grafik-Leistung für in den Prozessor integrierte Grafik-Chips wesentlich verbessern. Josh Adams and Billy Bremer präsentieren Metal für den Mac und zeigen ein paar Beispiel für Gaming und Grafik auf dem Mac.

19:29 Uhr: Mac OS X El Capitan wird erst einmal nur für Entwickler veröffentlicht und kommt dann im Herbst offiziell raus. Jetzt geht es weiter mit iOS 9.

19:30 Uhr: Siri und Sprachsteuerung wurde erheblich weiterentwickelt. Siri merkt sich jetzt wie man wann eine App benutzt hat und wie eine App benutzt wurde. Wenn man bspw sein Headset einstöpselt, lässt Siri den Musik Player starten. Auch Kalender-Verwaltung beispielsweise wird jetzt von Siri/iOS geregelt. Proactive und Proactivity wird das genannt. Auch bei iOS 9 wird das in die Suche reinspielen. Die Suche wird mit einer API ausgestattet, sodass die App-Entwickler die Suche in ihre App integrieren können. Ohne die App zu öffnen, kann man sich Suchergebnisse einer App anzeigen lassen und dann mit einem Klick in die App geleitet werden.

19:40 Uhr: auch die Fotos App in iOS 9 wurde überarbeitet. Sucht man nach Fotos aus dem vergangenem Jahr bspw kann man das ebenfalls über Siri aufrufen lassen. Craig spricht extra das Thema Datensicherheit und Privatsphäre an. You are in control sagt Craig, und meint damit, dass diese ganzen Verknüpfungen auf dem Gerät stattfinden und nicht in der Cloud.

19:42 Uhr: Apple Pay ist das nächste Thema. Neue Kooperationspartner werden vorgestellt. American Express, VISA und MasterCard akzeptieren bereits Apple Pay. Ansonsten für den europäischen Markt eher uninteressante Partner werden hier vorgestellt. Allerdings werden auch einige Apps hinzugefügt wie Etsy und Pinterest. Auch UK wird bald an Bord sein bei Apple Pay. Passbook heißt jetzt Wallet.

19:47 Uhr: weiter geht es mit neuen Features in iOS 9 mit Craig Federighi. Die Notizen App wurde überarbeitet und erweitert. Formatieren und Checklisten ist mit einer neuen Toolbar über der Tastatur möglich. Anstatt eines Stylus soll man in iOS 9 mit dem Finger auf dem Screen malen, zeichnen und schreiben.

19:50 Uhr: als nächstes ist Apple Maps dran. Der Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird als extra Layer angeboten. Sehr sehr hilfreich! Da könnte sich Google Maps tatsächlich eine Scheibe abschneiden. Allerdings wird das erst einmal für 10 Städte weltweit verfügbar sein.

19:54 Uhr: Apple News als neue vorinstallierte App für iOS 9. Personalisierte Nachrichten werden hier präsentiert. Susan Prescott stellt die Interaktivitätsfunktionen von Apple News vor. Nach Auswahl von Themen und Zeitungen werden die News übersichtlich dargestellt. Jedes Mal beim Starten gibt es Updates. Die Darstellung soll ein großes Plus sein, also die Aufbereitung der News durch die App. Apple News schlägt auf Basis der gelesenen Artikel auch neue Artikel und Zeitungen vor mit der Explore Funktion. Auch eine neue intelligente Suche nach Artikeln ist integriert. Enttäuschenderweise auch erst einmal in US, UK und Australia erhältlich…

20:01 Uhr: spezielle Neuerungen in iOS 9 für das iPad sind jetzt dran. Die Tastatur wurde um einige nützliche Funktionen wie Copy and Paste erweitert. Das große Thema ist allerdings Multitasking. In iOS 9 kann mit einem Doppelklick auf den Home Button den neuen Task Switcher aktivieren. Mit der Funktion Slide Over kann man von der Seite eine Leiste einblenden und eine neue App starten. In Split View kann man mit Multi App und Multi Touch arbeiten, also bspw Safari und Notizen offen haben und in beiden Apps arbeiten. Ein großer Sprung in Richtung von Desktop-Funktionen. Allgemein wurde die Performance soweit verbessert, dass mal wieder die Geschwindigkeit erhöht und die Batterieleistung trotzdem nicht verringert wird. Ein neuer Low Power Mode wird eingeführt in iOS, der angeblich drei Stunden mehr Nutzungszeit bringt. Auch die Sicherheit wird mit Two Factor Authentification erhöht.

20:16 Uhr: die Apple Programmiersprache Swift wird demnächst Open Source sein.

20:17 Uhr: Weiter geht es jetzt mit Tim Cook. Eine kleine Zusammenfassung der Neuerungen von iOS 9 und Mac OS X El Capitan. 100 Billion App Downloads im App Store. Wow… Ein großes Lob von Tim Cook an die Entwickler der Apps für den App Store. Dazu ein kleines Video.

20:27 Uhr: nun geht es weiter mit watchOS für die Apple Watch. Das neue watchOS kommt als schneller Nachfolger des erst vor kurzem vorgestellten watchOS. watchOS bringt zum Beispiel Photo Album face, bei dem man seine privaten Fotos als Oberfläche einstellen kann. App Entwickler können jetzt selber Zusammenstellungen für das Ziffernblatt erstellen, das heißt: die Informationen die man für wichtig hält auf einen Blick. Mit Time Travel kann man Updates für diese Informationen abrufen.

20:33 Uhr: man kann nun in watchOS 2 auch auf E-Mails antworten von der Apple Watch aus und außerdem sind tatsächlich FaceTime Anrufe möglich, natürlich nur Audio und nicht Video. Auch Apple Maps wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterstützt. Großes Upgrade für Apple Health in watchOS 2.

20:44 Uhr: Tim Cook mit One More Thing…

20:45 Uhr: Apple Music wird vorgestellt. Jimmy Iovine stellt die Details vor. Natürlich gehört Streaming dazu, Playlists, Empfehlungen. Auch ein Radio wird dabei sein. Dieses Radio wird aus drei Städten gemeinsam gesteuert und die Playlist basiert nicht auf Algorithmen sondern auf einer menschlichen Auswahl.

20:57 Uhr: Der Player und die Music App wird zusammengeführt. Streaming und die Bibliothek werden zukünftig zusammen aufgerufen. Beats One wird die Radiostation heißen, die aus New York, L.A. und London gesendet wird.

21:02 Uhr: ein kleines Social Network innerhalb von Apple Music «Connect» wird vorgestellt. Die Möglichkeit, Fotos, Musik und Videos hochzuladen. Das, was man also bisher auf YouTube oder Soundcloud oder Bandcamp gemacht hat, soll hier zusammengeführt werden.

21:07 Uhr: Jetzt werden die einzelnen Funktionen der neuen App vorgestellt. Doch mehr Details und Überarbeitungen als man erwartet hätte. Apple Music ist nicht einfach nur ein neuer Streaming Service, Apple möchte mit Connect und der App das Erlebnis «Musik hören» verändern und erneuern. Wow, Musikvideos werden auch in der App verfügbar sein. Wie sieht das eigentlich mit einer Desktop-Version aus?

21:12 Uhr: Mehr Demos von Apple Music, jetzt Beats One. Nur ein kurzes Reinhören. Connect wird jetzt vorgestellt, im Stream von Connect kann man ein Foto von Songtexten eines Künstlers sehen. Interessant ist, dass hier auch gerade bekannt wird, dass diese App auch auf Android Smartphones zu haben sein wird! Apple Music ist also nicht nur Musik-Streaming, sondern auch ein Social Network und und und. Das Angebot ab dem 30. Juni wird ein Gratis Angebot für drei Monate beinhalten. Spotify und Deezer können sich warm warm anziehen.

21:20 Uhr: Tim Cook bedankt sich und verabschiedet sich.

Morgen eine Zusammenfassung der heute vorgestellten Neuerungen und News.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.