Vorsicht bei Spiele-Apps!
Author
Lena Kunikowski, Mi, 15. Jul. 2015
in Apps

Vorsicht bei Spiele-Apps!

Diebstahl eurer Facebook-Daten

Hacker werden immer erfinderischer und machen sich mittlerweile auch als Spiele-Entwickler einen Namen. Wer solch ein Spiel herunterlädt, lädt die Kriminelle direkt ein, den Facebook-Account zu hacken. 

So geschehen zum Beispiel bei dem beliebten Spiel „Cowboy Adventure“, das kostenlos im Google Play Store angeboten wurde und zwischen 500.000 und 1.000.000 Mal heruntergeladen wurde.

Spiele-Apps können Daten stehlen

Wie funktioniert der Datendiebstahl via App? Das ist ein Kinderspiel: Nach dem Start der App öffnet sich ein Fenster, über das ihr euch mit eurem Facebook Account verbinden sollt. Logo und Farbe sehen genau so aus, wie sie aussehen sollen und wie man es auch von diversen anderen Spielen wie z. B. Candy Crush o. ä. kennt, bei denen man durch die Kopplung zum Facebook Account beispielsweise Extra-Leben oder Waffen erhält. In Wirklichkeit ist im Fall von „Cowboy Adventure“ dieses angebliche Facebook-Log- in ein Fake und nur dazu da, direkt von euch die originalen Zugangsdaten zu erhalten.

Verseuchte Spiele und Apps im Play Store

Das Perfide an Spielen wie Cowboy Adventure ist: Gebt ihr eure Zugangsdaten in das gefälschte Facebook-Fenster ein, werden sie direkt an den Server der Hacker weitergeleitet und dort gespeichert. Damit kann dann eine Menge Unfug getrieben werden, wie auch das Beispiel aus der RTL-Sendung von Christopher Posch zeigt, über das wir die Tage berichtet haben. Solche Spiele sind von außen nur schwer zu erkennen, weil das Spiel selbst ja grundsätzlich vorhanden ist und auch funktioniert. Einigen Nutzern der App ist der Betrug dahinter trotzdem aufgefallen und diese haben sich in den Bewertungen der Spiele-App entsprechend geäußert.

Mittlerweile hat Google Cowboy Adventure und andere Spiele, die Nutzerdaten stehlen, aus dem Play Store entfernt. Zudem wird auf dem Smartphone jetzt vor der Installation eine entsprechende Warnmeldung angezeigt.

Virenschutz Smartphone Tablet

Schützt Smartphone und Tablet mit einer Anti-Virensoftware wie z. B. ESET Multi-Device Security

Unsere Tipps gegen Datendiebstahl über Apps

  • Installiert unbedingt eine Virenschutz-Software auf eurem Smartphone und Tablet. Wir können euch dazu ESET Mobile Security Die Anti-Virensoftware erkennt auch schädliche Spiele und schützt euer Smartphone umfassend vor Schadsoftware. Wir von PC-SPEZIALIST unterstützen euch natürlich gern bei Einrichtung und Konfiguration mit unserem Virenschutz Smartphone oder dem Virenschutz Tablet-PC Service
  • Schaut euch vor dem Download der App die entsprechenden Bewertungen im App Store an. Übrigens: Wenn eine App gar keine Bewertung hat, ist das auch eher ein negatives Zeichen. Bewertungen werden nämlich in bestimmten Intervallen wieder gelöscht.
  • Nutzt nur den offiziellen Google Play Store bzw. iTunes, um Apps herunterzuladen. Zwar war das genannte Beispiel auch dort verfügbar, aber generell ist die Dichte an schädlichen Apps auf offiziellen Marktplätzen wesentlich geringer und zweitens wird gefundene Schadsoftware dort schnellstmöglich wieder entfernt.
  • Lest euch genau durch, welche Zugriffsrechte ihr einer App gebt. Entweder während der Installation oder auch noch später manuell über die Einstellungen eures Smartphones.
  • Lest regelmäßig unseren Blog 😉 Wir informieren euch hier über alle Themen zu IT-Sicherheit und Schutz für eure Geräte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.