Wichtiges WhatsApp Update mit neuen Funktionen
Author
Benjamin Thiessen, Mo, 27. Jul. 2015
in Android

Wichtiges WhatsApp Update mit neuen Funktionen

Mehr individuelle Einstellungen möglich

Mit der neuen WhatsApp Version für Android kann man einzelne Kontakte personalisieren und stummschalten – ein wichtiges Feature wie wir hier in der Redaktion finden. Durch das Update wird WhatsApp wesentlich persönlicher und individueller konfigurierbar. 

Im Moment ist die neue Version noch nicht im PlayStore von Google angekommen, aber als APK-Datei könnt ihr das Update direkt bei WhatsApp herunterladen. Wie ihr APK-Dateien installiert, haben wir euch hier im Weblog schon einmal beschrieben.

WhatsApp Chats stummschalten und Klingeltöne einstellen

Screenshot_2015-07-27-10-08-32

Personalisierung für WhatsApp möglich mit dem neuen Android Update für WhatsApp

Nach der Installation ist es möglich, WhatsApp-Kontakte stummzuschalten. Um zu den einzelnen Kontakten zu kommen, geht man entweder in einen Chat mit einem Kontakt, der eh schon vorhanden ist, oder man wählt den Reiter «Kontakte» in der Übersicht aus. Dann klickt man den Kontakt an, als wolle man eine Nachricht schreiben, geht oben rechts auf das Menü mit den drei Pünktchen, klickt auf «Kontakt anzeigen», scrollt nach unten und sieht dann die erweiterten Funktionen (auf dem Foto rechts dargestellt). Über Stummschalten kann man die Benachrichtigungen des WhatsApp-Kontakts stummschalten; das geht in Abständen von mindestens 8 Stunden und bis zu einem Jahr. Außerdem kann ich auf ein Menü zugreifen, in dem ich benutzerdefinierte Benachrichtigungen einstellen kann, also Klingeltöne für einen bestimmten Kontakt zum Beispiel – was bisher nur in den Gruppen Chats möglich war.

Warum kann man WhatsApp erst jetzt so personalisieren?

Wir in der Redaktion sind der Überzeugung, dass die ganz großen Player wie Google, Facebook, Apple und auch WhatsApp (was natürlich zu Facebook gehört) mit ihren Updates und darin enthaltenen wichtigen Neuerungen sparsam umgehen, da es auf Dauer schwierig ist in diesem Bereich wirklich innovativ zu sein. Deswegen auch nicht jedes Jahr ein neues iPhone, sondern eine Erweiterung wie die iPhone-S-Versionen. Und deswegen wird auch bei den aktuellen Betriebssystem-Updates wie Android M und iOS 9 sowie Mac OS X El Capitan eher Wert auf Veränderungen «unter der Haube» gelegt. Wichtige Features wie diese Personalisierungs-Funktionen in WhatsApp kommen daher eher so nach und nach und werden nicht von vornherein in die App mit eingebaut.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.