Windows 10 Bugs
Author
Lena Kunikowski, Do, 20. Aug. 2015
in Aktuelles

Windows 10 Bugs

Fehler im Betriebssystem

Die ersten Windows 10 Bugs sind aufgetaucht und trüben die Freude am neuen Microsoft Betriebssystem ein bisschen. Damit ihr euch nicht wundert, wenn es nach dem Upgrade bei euch ruckelt, haben wir die nervigsten Bugs einmal zusammengestellt.

Als Bugs werden – meist kleine – Fehler innerhalb von Systemen oder Software bezeichnet. Meist werden sie auch von den Entwicklern schnell entdeckt und über Updates behoben. Im Fall von Windows 10 haben einige Bugs aber schon viel Verwirrung bei den Nutzern gestiftet.

windows 10 bugs

Das Startmenü im neuen Windows 10 funktioniert leider manchmal nicht so wie gedacht.

Windows 10 Bugs: Startmenü

Das in Windows 8 vermisste und sehr beliebte Startmenü ist im neuen Betriebssystem endlich wieder zurück. Leider versteckt sich genau dort einer der ärgerlichsten Windows 10 Bugs. In einigen Fällen werden dort nämlich nicht alle installierten Programme angezeigt. Genauer gesagt: Habt ihr insgesamt mehr als 512 Programme auf eurem Rechner installiert, werdet ihr mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Opfer dieses Windows 10 Bugs. Das Startmenü kommt mit einer höheren Anzahl nämlich nicht zurecht, spielt verrückt und zeigt entweder einige oder im schlimmsten Fall sogar alle Programme nicht mehr an. Aber keine Panik: Gänzlich weg oder verschwunden sind die Programme nicht, sie tauchen aber eben nicht mehr im Startmenü auf, sondern müssen relativ umständlich über die Windows Suche aus den Tiefen des Datennirvanas gefischt werden. Übrigens: Noch ist kein Kraut gegen diesen Fehler gewachsen. Deinstallationen überflüssiger Programme oder Neustarts verpuffen wirkungslos. Wer sich nicht sicher ist, ob sein Windows 10 betroffen ist, kann das ganz schnell testen: Ruft einfach die Windows-Powershell auf und gebt dort den Befehl „Get-StartApps | measure“ ein. Anschließend erscheint eine Liste mit der Anzahl sämtlicher installierter Programme. Ansonsten gilt: Auf das nächste Windows Update warten – die Entwickler kennen den Fehler bereits und arbeiten an der Behebung.

Windows 10 Bugs: Taskleiste verschwunden

Auch die Taskleiste in Windows 10 zickt mitunter. Entweder verschwindet sie, nachdem man sich erneut angemeldet hat (und lässt sich auch über den Start-Button nicht mehr aufrufen) oder blinkt wild wie ein Kirmeslicht. Teilweise soll sogar die Uhrzeit-Anzeige gänzlich verschwinden. Auch in diesem Fall gilt leider: Das nächste Windows Update abwarten.

Windows 10 Bugs: Windows Store Apps

Der frisch re-designte Windows Store schwächelt leider technisch noch ziemlich. Entweder klappt der Download von Apps erst gar nicht (Fehlermeldung: 0x803F7003) oder selbige lassen sich anschließend einfach nicht starten. Einige Nutzer berichten davon, dass ein Löschen des Store-Caches für die Behebung dieses Windows 10 Bugs sorgt. Dazu müsst ihr im Suchmenü nur den Befehl „wsreset.exe“ eingeben und bestätigen.

windows 10 bugs

Professionelle Beratung zu Windows 10 gibt es bei PC-SPEZIALIST

Windows 10 Bugs: Schlechtere Akkuleistung für Geräte mit Intel-Prozessor

Laptops, die mit einem Intel-Prozessor ausgestattet sind, leiden in manchen Fällen nach dem Upgrade auf Windows 10 unter einer verminderten Akkulaufzeit. Im direkten Vergleich zur Nutzung unter Windows 8.1 sprechen die Nutzer teilweise von bis zu 10 % Verlust. Gerüchten zufolge sind Intel und Microsoft dazu aber schon in Gesprächen und arbeiten fieberhaft an einer Lösung des Problems.

Habt ihr auch schon Fehler in Windows 10 entdeckt? Oder habt ihr das Upgrade noch gar nicht vorgenommen (in diesem Fall empfehlen wir euch den Artikel Windows 10: Stolpersteine beim Upgrade)? Wir von PC-SPEZIALIST beraten euch gern und bieten die fachgerechte Durchführung des Upgrade auf Windows 10 auch als transparente Serviceleistung zum Festpreis an.

 

4 Kommentare

  1. Finn sagt:

    Ich habe Win 10 heruntergeladen.
    Habe jetzt folgendes Problem: Wenn ich einen neuen Account einrichte kann ich diesen aufrufen. Ich kann auch das Passwort eingeben. Danach kommt eine Anzeige „Wilkommen“. Aber kurz danach kommt eine Meldung „Abmeldung wird ausgeführt“ und ich lande wieder auf der Seite mit den Benutzerkonten.
    Gibt es dafür irgendwelche Gründe/schon Lösungen?

    Güße Finn

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Finn,

      auch in deinem Fall lautet unsere erste Vermutung: Irgendetwas stimmt mit den Treibern nicht und der Explorer stürzt wahrscheinlich ab. Daher unsere Empfehlung: Rechner im abgesicherten Modus starten und dann die Treiber aktualisieren sowie etwaige Windows Updates installieren.
      Kann es ansonsten sein, dass du in der letzten Zeit vor dem Wechsel auf Windows 10 irgendwelche Software installiert hast? Eventuell ist die auch nicht mit Windodws 10 kompatibel und verursacht die Probleme. Auch hier hilft dir der abgesicherte Modus, in dem du das/die Programm/e deinstallieren kannst.

      Liebe Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  2. Robert sagt:

    Aktuell arbeite ich sehr zufrieden unter/mit Win 8.1.
    Warum soll ich zu Win 10 upgraden? Welche Vorteile erwarten mich?
    Bin gespannt auf euren Kommentar.
    Grüsse, Robert

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Robert,

      Windows 10 hat uns in der Redaktion wirklich überzeugt. Startmenü und Desktop vereinen quasi das Beste aus Windows 7 und Windows 8 und überzeugen in der Bedienung. Das gesamte Design wirkt edler und ausgeräumter. Die Performance ist auf unseren Geräten auch wirklich super. Zudem kannst du unter Windows 10 die neue Sprachsteuerung Cortana, den neuen Browser Edge und eine enge Verknüpfung mit der Xbox nutzen, falls du zu den Gamern gehörst. Unser Tipp: Einfach ausprobieren. Du hast nach dem Upgrade 30 Tage Zeit, wieder zu deinem alten System zurückzukehren.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.