Anti-Diebstahl Apps
Author
Anne, Fr, 23. Okt. 2015
in Apps

Anti-Diebstahl Apps

Langfinger haben keine Chance

Ob im Urlaub, in der Großstadt oder im Straßencafé – Taschendiebe lauern fast überall darauf, unaufmerksame Opfer zu finden, um ihnen Wertgegenstände stehlen zu können. Neben dem Portemonnaie sind vor allem Elektrogeräte im Visier der Gauner: Smartphone, Tablet und Laptop lassen sich gut weiterverkaufen.

Um sich vor den Gaunern zu schützen, gibt es inzwischen viele Anti-Diebstahl Apps, die Smartphone und Co. im Ernstfall vor einem Missbrauch bewahren. Solltet ihr bemerken, dass euch Handy, Tablet oder Laptop abhanden gekommen sind, könnt auf diese praktischen Programme zählen.

Mutter aller Anti-Diebstahl Apps kommt von Google

Die einfachste Version, um euer Android Smartphone oder Tablet vor Diebstahl zu schützen, kommt von Google höchstpersönlich: Mit dem Android Geräte-Manager installiert ihr die Basisversion aller Anti-Diebstahl Apps. Die App kann mit dem Google-Konto verknüpfte Android-Geräte lokalisieren. Praktisch, wenn man so dem Dieb eventuell sogar auf die Schliche kommen kann. Um den Gaunern den Zugang zum Handy oder Tablet zu verwähren, kann man mit Googles Anti-Diebstahl App aber auch die PIN für die Display-Sperre zurücksetzen. Falls man befürchtet, der Taschendieb könnte trotzdem an Bilder, Log-In Daten oder wichtige Dokumente kommen, kann der Android Geräte-Manager auch ferngesteuert alle Daten löschen.

Cerberus: Diebstahl App für Android Smartphones

Anti-Diebstahl Apps

Anti-Diebstahl Apps können Smartphones, Tablets und Laptops sicherer machen.

Wer sein Android Smartphone mit einer umfangreicheren Anti-Diebstahl App ausrüsten möchte, ist mit Cerberus gut bedient. Der Name geht auf den dreiköpfigen Wachhund zurück, der in der griechischen Mythologie den Eingang zur Unterwelt bewacht. Mehr Diebstahlschutz geht wohl nicht. Die Anti-Diebstahl App kostet nach einer einwöchigen Testphase einmalig 4,99€. Dafür kann man mit der App bis zu drei Geräte auf einmal sichern. Im Ernstfall kann das gestohlene Handy per Internet oder SMS ferngesteuert werden. So ist es beispielsweise möglich, das gestohlene Smartphone zu orten oder mit einem gewählten Passwort zu sperren. Außerdem kann man auch einen lauten Alarm anstellen, ähnlich einer Alarmanlage fürs Auto. Diese Funktion ist auch praktisch, wenn man sein Smartphone öfter mal verlegt. Die App bietet noch viele weitere Funktionen, z. B. können Screenshots, Fotos und sogar Videos ferngesteuert gemacht werden, um den Täter und sein Treiben beobachten zu können. Das ist unter Anti-Diebstahl Apps sehr verbreitet, um das Material an die Polizei weiterleiten zu können

Viren- und Diebstahlschutz mit Lookout

Die Rundum-Lösung unter den Anti-Diebstahl-Apps bietet Lookout. Die kostenlose Version ist sowohl für Smartphones als auch Tablets gedacht, egal, ob Android oder Apple. Eigentlich ist Lookout eine populäre Anti-Virus App, inzwischen ist das Programm aber für alle Sicherheitsfragen gerüstet – auch Diebstahlschutz. Nachdem ein Langfinger erfolgreich Handy oder Tablet gestohlen hat, kann die App den Standort des Geräts anzeigen. Wenn der Akkustand niedrig ist, wird der Standort des Smartphones oder Tablets automatisch gespeichert und per E-Mail an euch verschickt. So bekommt ihr im besten Fall das gestohlene Gerät zurück. Außerdem verfügt Lookout wie viele Anti-Diebstahl Apps ebenfalls über eine Alarmfunktion, die mit Ihrem Sirenengeheul den Gauner in die Flucht schlagen soll. Um im Falle eines Diebstahls die auf dem Gerät gespeicherten Kontakte nicht zu verlieren, macht die App regelmäßig Backups, die online wieder abrufbar sind.

Prey macht alle Geräte diebstahlsicher

Solltet ihr nicht nur Smartphone und Tablet, sondern öfter auch euren Laptop unterwegs mitnehmen, ist Prey die beste Wahl unter den Anti-Diebstahl Apps. Das Programm ist mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel – egal, ob Apple, Android, Windows oder Linux. Die kostenfreie Version kann bis zu 3 Geräte auf einmal vor Dieben schützen. Nachdem das Programm installiert ist, braucht man sich in Schadensfall nur auf der Internetseite einloggen, um per Fernsteuerung auf Smartphone, Laptop und Co. zuzugreifen. Schon spuckt Prey den Standort des Geräts aus (GPS- und WLAN-Ortung), macht Fotos oder sperrt das Gerät komplett. Auch die unter Anti-Diebstahl Apps beliebte Sirenenfunktion ist für die App kein Problem. So ist ein umfassender Diebstahlschutz garantiert.

5 Kommentare

  1. JK sagt:

    Vergesst alle Apps und Tracking Spielerein! Die Diebe lachen sich kaputt darüber. Die brauchen Sekunden um alles abzustellen!!!

  2. JK sagt:

    Sämtliche Apps könnt ihr vergessen, die Diebe wissen genau was so tun ist, und das in Sekunden! Spart euch das Geld, die Taschendiebe lachen sich kaputt darüber, ja ich spreche aus Erfahrung! Auch jegliches Tracking nutzt euch Null, haltet die Diebe nicht für blöd !!!

  3. Thomas sagt:

    Noch eine interessante Diebstahlsicherung App ist „watchdog – Diebstahlschutz“ für android. Habe die Pro-version aber nicht ausprobiert mir reicht die kostenlose Version.

  4. sascha nuzdic sagt:

    vor paar wochen wurde mein iphone6s im der disco aus meiner tasche gestohlen.ich war bei der polizei aber dies blieb ohne erfolg.da dass handy.offline ist.was kann ich nun tun?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Sascha!

      Hattest Du Dein iPhone denn mit einer iCloud-Sperre versehen und war die Option „Mein iPhone suchen“ aktiviert? Wenn das der Fall ist, kannst Du Dich in einem Browser bei icloud.com mit Deiner Apple ID einloggen und Dein iPhone auf diesem Wege orten. Wenn es nicht angeschaltet ist, zeigt „Mein iPhone suchen“ den letzten bekannten Standort an.

      Viele Grüße,
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.