Apps schließen
Author
Anne, Sa, 12. Dez. 2015
in Smartphone & Tablet

Apps schließen

Tipps für Android und iOS

Ihr denkt, mit einem Klick auf den Home Button könnt ihr eure Apps schließen? Weit gefehlt. Egal, ob beim Smartphone oder Tablet – Im Hintergrund sind eure Apps weiterhin geöffnet. Wir zeigen euch, wie ihr als Android oder Apple User eure Apps schließen könnt.

Warum Apps schließen? Die weiterhin geöffneten Apps verbrauchen Energie und verkürzen die Akkulaufzeit. Außerdem wird euer Smartphone oder Tablet langsamer, wenn der Arbeitsspeicher von den Apps verbraucht wird. Deshalb solltet ihr regelmäßig eure Hintergrund Apps schließen. Die einzelnen Betriebssysteme haben Funktionen, mit denen ihr die Apps schließen könnt. 

Apps schließen beim Android Smartphone und Tablet

Apps schließen

Die Recent Apps Funktion von Android macht es möglich, alle Apps schließen zu können.

Egal, ob für Android 4 Ice Cream Sandwich, Android 5 Lollipop oder die neueste Version Android 6 Marshmallow – die Funktion, um Apps endgültig zu beenden ist bei jeder Süßigkeit die gleiche. Android hat für diesen Zweck die Recent Apps Funktion ins Leben gerufen. Hält man bei einem Android Gerät – egal, ob Android Smartphone oder Android Tablet – den Home Button lange gedrückt, werden alle laufenden Apps angezeigt. Indem man die Symbole nach rechts oder links wischt, kann man einzelne Apps schließen. Es gibt auch die Möglichkeit, alle laufenden Apps gleichzeitig zu beenden. Dafür klickt man auf das Symbol von 3 Zeilen und einem X am unteren Bildrand. Die Apps zu schließen ist unter Android aber auch über den Anwendungsmanager möglich. Um dorthin zu gelangen, wischt ihr beim Startbildschirm die oberste Zeile, in der z.B. die verbleibende Akkuleistung angezeigt wird, nach unten. Dann klickt ihr auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen von eurem Handy oder Tablet zu öffnen. Unter dem Reiter „Optionen“ findet ihr dann den Anwendungsmanager, in dem ihr eine Übersicht über eure Apps bekommt. Im Untermenü „Ausführung“ sind dann alle laufenden Apps zu finden. Durch einen Klick auf die App und auf „Stopp“ könnt ihr die Apps schließen.

Apps auf Apple iPhone und iPad endgültig beenden

Seit iOS 7 gibt es auch für jedes iPhone und iPad eine einheitliche Vorgehensweise, um Apps schließen zu können. Ein doppelter Klick auf den Home Button öffnet eine Übersicht aller aktiven Apps. Dort könnt ihr die einzelnen Apps nach oben wischen, um sie zu beenden. Leider funktioniert das nicht mit allen Apps gleichzeitig, es gibt aber einen Trick: Mehrere Apps können gleichzeitig nach oben gewischt werden. Versucht also, gleich drei Apps mit drei Fingern über den oberen Rand eures Apple Smartphone oder Tablet zu schieben. So könnt ihr mehrere Apps gleichzeitig schließen. Die Funktion gibt es für iOS 7, iOS 8 und iOS 9. Bei Vorgänger-Versionen von iOS war das nicht so leicht: Apple User mussten in derselben Übersicht über die laufenden Apps so lange auf eine bestimmte App drücken, bis diese gewackelt hat und ein rotes X in der Ecke erschienen ist. Nur über das X ließen sich die Apps endgültig schließen – ganz schön umständlich.

1 Kommentar

  1. Peter H. sagt:

    Auf meinem Wiko Robby (Android 6) funktioniert das anders. Ein langer Druck auf die Home-Taste öffnet keine Recent Apps Funktion, sondern die Google Bildschirm-Suche. Wozu die gut ist, habe ich noch nicht herausfinden können. Die Recent Apps Funktion liegt bei mir auf der Taste mit dem Quadrat und wird mit einem kurzen Tippen darauf geöffnet. Dort funktioniert es so wie oben beschrieben. Allerdings lassen sich nicht alle Apps dadurch wirklich schließen, wie z.B. E-Mail oder Gmail. Lediglich die Benutzeroberfläche der App verschwindet, aber der App-Dienst läuft im Hintergrund weiter. Einen echten Task-Manager, mit dem man eine App wirklich „abschießen“ kann, mit allen Konsequenzen, stellt Android OS meines Wissens nicht zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.