Facebook-Profilbesucher sehen
Author
Lena Kunikowski, Mi, 25. Nov. 2015
in Social Media

Facebook-Profilbesucher sehen

Geht das überhaupt?

Natürlich interessiert es jeden, welcher der „Freunde“ der letzte Facebook-Profilbesucher war. Vielleicht der Schwarm? Der Arbeitgeber? Oder doch der Ex? 

Diese Neugier über die Facebook-Profilbesucher nutzen zahlreiche Anbieter verschiedener Tools. Sie versprechen, dass man mit ihren Anwendungen sehen kann, wer gerade erst auf in der Chronik oder den Fotoalben gestöbert hat. Aber geht das überhaupt? Wir klären auf.

Kann ich sehen, wer auf meinem Facebook-Profil war?

Um es kurz zu machen und gleich vorweg die Illusionen zu nehmen: Nein. Dass, was diese Tools versprechen, können sie überhaupt nicht halten. Im Gegenteil: Eigentlich geht es bei dem Angebot schlicht und einfach um Bauernfängerei. Einen wirklichen„Profil-Viewer“, der tatsächlich die Besucher anzeigt, gibt es nicht. Den Machern der Anwendungen geht es in der Regel nur darum, von euch die Berechtigung zu bekommen, in eurem Namen auf Facebook Inhalte zu posten und eure Daten zu nutzen. Daher warnt auch der Verbraucherschutz eindringlich davor, sich auf solche Anwendungen einzulassen.

Facebook-Profilbesucher

Facebook: Das größte soziale Netzwerk der Welt.

Facebook Profil-Viewer sind ausgemachter Schwindel

Die Programme, die euch angeblich eure letzten Facebook-Profilbesucher zeigen, leiten euch in der Regel erst einmal auf eine externe Seite um. Dann werdet ihr aufgefordert, diese zu teilen und so den augenscheinlichen Profil-Viewer noch bekannter zu machen. Während diesen ganzen Prozesses erteilt ihr dann (oft unbemerkt) der Anwendung die Erlaubnis, unter eurem Account Inhalte in dem sozialen Netzwerk zu posten. Zu guter Letzt erhaltet ihr dann endlich die Liste eurer angeblichen Facebook-Profilbesucher. Dabei handelt es sich allerdings um eine verpixelte oder sonst wie unkenntlich gemachte Aufstellung, die mal so rein gar nichts mit euren wirklichen Besuchern zu tun hat. Wer mehr über die Personen wissen will und weiterklickt, wird auf irgendwelche ominösen Gewinnspielseiten weitergeleitet.

Auf Profil-Viewer hereingefallen – und nun?

Wenn ihr auf ein Tool hereingefallen seid, dass euch die Offenlegung eurer Facebook-Profilbesucher versprochen hat, solltet ihr umgehend euer Passwort ändern und die von euch erteilten Berechtigungen für Anwendungen in euren Einstellungen prüfen bzw. anpassen/löschen. Zudem solltet ihr euren Virenscanner einmal scharf schalten und prüfen, ob durch die Anwendung nicht im Hintergrund ein Trojaner oder sonstige Spyware auf euren Rechner geladen wurde.

Facebook Profilbesucher über Quellcode ermitteln?

In diversen Foren ist die Rede davon, dass man über eine Analyse des Seitenquellcodes herausfinden könnte, wer sich zuletzt das Facebook-Profil angeschaut oder in Fotos und Statusmeldungen herumgeschnüffelt hat. Aber auch hier müssen wir euch enttäuschen: Mit Hilfe des Quellcodes lassen sich zwar konkrete Personen ermitteln, aber das sind nur diejenigen, mit denen ihr die letzten Privatnachrichten ausgetauscht habt. Daher unsere Empfehlung: Gebt den Wunschgedanken und die Neugier einfach auf. Und wenn euer Schwarm wirklich auf eurem Facebook-Profil war und es überzeugen konnte, wird er sich sicherlich bei euch melden. So bleibt das wahre Leben auch spannender.

Update vom 25.05.2020: Phishing statt Facebook-Profilbesucher

Lange war es ruhig um die Frage, ob ihr erkennen könnt, wer euer Facebook-Profil angeschaut hat. Aktuell geht ein Link herum, der euch glauben machen will, dass genau das möglich ist. Doch um die Antwort vorweg zu nehmen: Es ist nach wie vor nicht möglich, zu sehen, wer euer Facebook-Profil angeschaut hat.

Folgt ihr allerdings dem Link, den euch augenscheinlich einer eurer Freunde zugesendet hat, dann landet ihr auf einer Phishing-Seite. Kriminelle greifen dann eure Facebook-Daten ab und posten betrügerische Beiträge in eurem Namen. Bekommt ihr den Link nicht von Freunden, ist eine weitere Möglichkeit, dass ein Beitrag mit Link in eurem Newsfeed erscheint, der euch zeigt, wie viele Leute euer Facebook-Profil besucht haben. Klickt ihr auf den Link, passiert dasselbe: Kriminelle stehlen eure Login-Daten.

Um es noch einmal in aller Deutlichkeit zu sagen: Egal, was in eurem Newsfeed oder per Link im Messenger erscheint, es ist technisch nicht möglich, die Besucher des eigenen Facebook-Profils zu ermitteln. Hier sind immer Kriminelle aktiv, die eure Daten klauen wollen.

2 Kommentare

  1. mrl33t sagt:

    auf fb ger service connecten, check, profile heraussuchen easy, check, inco connection data transfers check ip´s über tcp sichbar check, also es geht

  2. Jenni sagt:

    Über die Quellcodes lassen sich nicht die Leute mit denen du als letztes Nachrichten ausgetauscht hast herausfinden, sondern wirklich die Profilbesucher. Leider werden aber auch nur Freunde angezeigt, ich hätte gerne gewusst welche Nichtfreunde mein Profil besucht haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.