WhatsApp Virus
Author
Lena Kunikowski, Mi, 16. Dez. 2015
in Aktuelles

WhatsApp Virus

Vorsicht vor angeblichem Update

Der weltweit beliebteste Messenger bleibt einfach nicht verschont: Schon wieder treibt ein neuer WhatsApp Virus sein Unwesen. Diesmal geht es allerdings nicht um Geld-Abzocke, dafür wird das gesamte Smartphone direkt lahmgelegt.

Eine gefakte Meldung suggeriert ein angebliches Update. In Wirklichkeit stehen nach dem Download aber natürlich keine neuen Funktionen zur Verfügung. Im Gegenteil: Mit der Funktionalität ist es nach dieser Virus-Attacke nicht mehr weit her.

whatsapp virus

Schon wieder Opfer einer Hacker-Attacke: Der beliebte Messenger WhatsApp

WhatsApp Virus tarnt sich als Update

Das besonders Fiese an diesem WhatsApp Virus: Die Hacker dahinter spielen mit der typisch menschlichen Neugier und nutzen sie schamlos aus. Es wird nämlich versprochen, dass man mit Hilfe des Updates künftig sehen könnte, mit welchen anderen Nutzern die eigenen Kontakte über WhatsApp schreiben. Besonders interessant also für alle Frischverliebten oder eifersüchtige/misstrauische Partner.  Um in den „Genuss“ dieser angeblich neuen Funktionalität zu kommen, wird man aufgefordert, die Meldung an zehn seiner WhatsApp Kontakte weiterzuleiten. Dadurch verteilt sich der Virus natürlich in Windeseile und infiziert ein Smartphone nach dem anderen.

WhatsApp Update legt das Handy lahm

Nach der Installation des WhatsApp Virus nimmt das Drama sofort seinen Lauf. Das Handy vibriert ununterbrochen so lange, bis der Akku vollständig leer ist und schaltet sich danach selbst ab. Wer jetzt denkt „Kein Problem, einfach wieder anschalten oder einen Reset durchführen“, irrt leider. Unseren Quellen zufolge wird das Problem aber behoben, wenn das Smartphone einmal komplett ausgeschaltet und der Akku herausgenommen wird. Trotzdem an dieser Stelle hier noch einmal unsere eindringliche Warnung: Ladet NIEMALS (App)Updates aus anderen Quellen als den offiziellen App Stores herunter und ignoriert Meldungen, die euch bahnbrechende neue Funktionen versprechen, am besten komplett.

Übrigens: Bislang wurden nur Android Smartphones Opfer des neuen WhatsApp Virus – Fälle, bei denen iPhone Besitzer auf die vermeintliche Update-Benachrichtigung herein fielen, sind uns bislang noch nicht bekannt. Wer sich generell auch auf den mobilen Endgeräten vor Schadsoftware und Co. schützen will, kommt am besten direkt bei uns vorbei. Wir bieten euch die fachgerechte Installation einer professionellen Anti-Viren-Software als Service zum Festpreis an.

2 Kommentare

  1. Matpau sagt:

    Ich habe eine Nachricht bekommen von einem Chat: das man FETT, kursiv und durchstreichen kann. Ich bin auf die Internetadresse gegangen und da stand:schicke dies an 10 Kontakte oder an 3 Gruppen. Ich schickte es an 3 Gruppen und ging auf weiter. Ich sah viele Internetadressen oben und aufeinmal. (Ungefähr) Eine nicht Jugendfreie Seite war mit einem Virus infiziert… Ich war nie so einer Seite und danach wurde mir Angeboten ein Antivirusprogramm herunter zu laden. (Ich hbe eins) ist das ein Virus?

  2. Jürgen L. sagt:

    Da kann man ja froh sein das so eine einfache Lösung bereit steht !

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.