Playstation 4 Pro & Slim bald erhältlich
Author
Henry Winning, Do, 8. Sep. 2016
in Aktuelles

Playstation 4 Pro & Slim bald erhältlich

Erscheinungsdatum bekannt

Auf dem Playstation Meeting 2016 in New York hat Sony die Katze aus dem Sack gelassen: Die Playstation 4-Reihe wurde weiterentwickelt und bekommt nun zwei neue Modelle. Die Playstation 4 Slim löst das aktuelle Modell ab, wohingegen sich die Playstation 4 Pro an „Hardcore“-Gamer richtet, die das Maximum an Spielerfahrung aus der Konsole kitzeln wollen.

Die Überraschung: Beide Modelle sind unter 400 Euro zu haben. Worin sie sich unterscheiden und welches Modell für welchen Spieler am besten geeignet ist, stellen wir euch hier und jetzt zusammen.

Playstation 4 Pro: Richtige Hardware für richtige Spieler

Playstation 4 Pro

Die Playstation 4 Pro richtet sich in erster Linie an Spieler, die alles aus der Konsole herausholen wollen. HDR Unterstützung und bessere Hardware, sowie der neue Controller runden das Paket ab.

Schon im Vorfeld sind einige Informationen zur neuen Playstation 4 Pro, damals noch „Playstation 4 Neo“ oder „Ps4K“ genannt, an die Öffentlichkeit geraten. Die Gerüchte reichten von nativer Ultra-HD (4K) Unterstützung mit 4K-Blu-Ray Player bis HDR-Unterstützung. Davon wurden einige auf dem diesjährigen Playstation Meeting, das Sony in New York veranstaltete, bestätigt, andere wiederum verworfen. Das spezielle Laufwerk für Ultra-HD Datenträger beispielsweise hat es nicht in die finale Version geschafft. Dass die Pro-Version allerdings über eine deutlich stärkere Grafikeinheit und einen übertakteten Prozessor verfügt, wurde bestätigt. Damit richtet sich Sony an die Spieler, die das Beste aus ihrem Spielerlebnis herausholen wollen. Dazu kommt noch die Bestätigung, dass die HDR Technologie (=High Dynamic Range) unterstütz wird. Die sorgt dafür, dass Farben und Farbverläufe deutlich satter und voluminöser dargestellt werden. Auch besonders dunkle Szenen in beispielsweise Höhlen oder bei Nacht überzeugen durch eine hervorragende Farbabstufung. Um in den Genuss dieser Technik zu kommen ist allerdings ein HDR-fähiger UHD-Fernseher nötig. Entsprechende Modelle gibt es in entsprechender Größe ab 1000 Euro. Die Playstation 4 Pro kommt am 10. November 2016 für 399 Euro in den Handel.

Playstation 4 Slim – die Konsole für das Wohnzimmer

Playstation 4 Slim

Die Playstation 4 Slim löst die aktuelle Generation von Sonys Spielekonsole ab. Sie wird am 15. September für rund 300 Euro erhältlich sein.

Überraschend: Nicht nur die Pro Version verfügt über eine HDR-Unterstützung. Sowohl die PS4 Slim als auch die normale PS4 werden spätestens mit einem Firmware-Update mit der Voraussetzung für absolutes Farbvergnügen versorgt. Das Design der neuen Konsole ist wenig überraschend. Durch schon vor der Veröffentlichung in den Handel geratene Konsolen konnte schon ein erster Blick auf die finale Version der neuen Hardware geworfen werden. Dabei ist der Unterschied zur alten PS4 eher kosmetischer Natur. Der Pianolack wurde gegen eine einheitlich raue Oberfläche ersetzt, die weniger anfällig für Kratzer sein dürfte. Auch der Formfaktor hat sich verringert, somit fügt sich die kleine Konsole bestens in die TV-Landschaft des Wohnzimmers ein. Im Innern der Playstation 4 Slim werkelt ein Set aus etwas kleinerer Hardware, die der Leistung der aktuellen Generation aber fast identisch sein dürfte. Ein überarbeiteter Controller liegt aber beiden neuen Konsolen bei. Dieser hat als größte Neuerung eine im Vergleich zum Vorgänger versetzte Lichtleiste, die nun auch von der Oberseite aus sichtbar ist. Die aktuelle Playstation 4 wird laut dem Hersteller durch dieses Modell ersetzt, somit wird der Verkauf der normalen PS4 wohl in naher Zukunft eingestellt. Die Slim-Version erscheint schon am 15. September und ist für 299 Euro zu haben.

Wer aktuell nach einem Firmware-Update auf Version 3.50 Probleme hat, schaut einfach einmal hier vorbei. In diesem Beitrag gibt es nützliche Tipps zur Selbsthilfe.

1 Kommentar

  1. Janusch sagt:

    Sehr schöner Artikel!

    An alle, die darüber nachdenken sich eine PS4 Pro zu kaufen: Achtet darauf, dass eurer Monitor oder TV HDCP 2.2 unterstützt, wenn ihr in 4K zocken oder Filme anschauen wollt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.