Google Pixel
Author
Maren Keller, Mi, 5. Okt. 2016
in Aktuelles

Google Pixel

Neues Smartphone löst Nexus-Reihe ab

Google Pixel und Pixel XL – so heißen die neuen Smartphones aus dem Hause Google. Mit der Vorstellung bricht der Konzern mit seiner Tradition zum neuen Betriebssystem auch neue Nexus-Hardware zu präsentieren. Stattdessen wurde die Nexus-Reihe eingestellt. Wir zeigen euch, was die beiden neuen Smartphones besonders macht und vergleichen sie für euch. 

Eine Besonderheit von Google Pixel und Pixel XL ist das vorinstallierte Google Assistant. Diese künstliche Intelligenz soll vor allem dafür sorgen, dass sich der User in seiner Welt zurechtfindet. Sprech-, Text- und Bilderkennung sind nur einige Aufgaben, die Google Assistant beherrscht. Die größte Stärke aber wird die Übersetzungsfunktion in Echtzeit sein. Google Assistant wird besser, je länger ihr ihn benutzt.

google pixel

Die neuen Google Pixel Smartphones erinnern optisch ein wenig an das iPhone

Google Pixel und Pixel XL im Vergleich

Die beiden Geräte ähneln sich sehr, ihre Unterschiede sind schnell genannt:

  • Das kleinere Google Pixel hat einen 5-Zoll-Bildschirm mit 1920 x 1080 Pixel Auflösung und 2770 mAH Akku-Kapazität.
  • Das große Pixel XL verspricht mit seinem 5,5-Zoll-Display und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel eine noch schärfere Darstellung. Die Akkuleistung beträgt beim Pixel XL 3450 mAH.

Eine Besonderheit liegt in der Akkuladezeit. Dank Schnellladetechnik soll es nur 15 Minuten dauern, bis sie wieder für sieben Stunden Laufzeit voll sind. Beide Geräte arbeiten mit Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 821 und haben

  • einen vier Gigabyte Arbeitsspeicher, mit wahlweise 32 oder 128 Gigabyte Speicherkapazität
  • einen USB-C-Anschluss
  • eine Kopfhörerbuchse
  • eine 12 Megapixel Hauptkamera
  • eine 8 Megapixel Frontkamera
  • einen Fingerabdrucksensor
  • Bluetooth 4.2 und
  • einen GPS-Empfänger.

Das Google Pixel und das Pixel XL gibt es in den Farben Quite Black, Really Blue und Very Silver. Sie sind Daydream-Ready und erscheinen mit neuer Android-Version. Das Gehäuse hat abgerundete Ecken und im oberen Bereich auf der Rückseite ein Glaselement, in das die Kamera und der Fingerabdrucksensor integriert sind.

Schnelle Kamera, unbegrenzter Speicher

Die Kamera soll dank HDR+ auch bei schwachen Lichtverhältnissen noch gute Bilder liefern, die Videostabilisierung soll auch sehr verwackelte Aufnahmen retten können. Die Kamera soll laut Google das Beste sein, was derzeit im Smartphone-Bereich erhältlich ist. Damit die vielen Bilder nicht irgendwann den Speicher sprengen, bietet Google allen Käufern des neuen Google Smartphones kostenlos unbegrenzten Speicherplatz in einer Google-Cloud.

Produziert werden die Smartphones von HTC. Zu sehen ist der Schriftzug allerdings weder auf Google Pixel noch auf dem Pixel XL. Stattdessen ziert ein „Made by Google“ die beiden Smartphones.

Mit diesem Smartphone entfernt sich Google von den vergleichsweise günstigen Preisen der Nexus-Reihe. Denn das kleinere Google Pixel kostet je nach Speicher entweder 759 Euro oder 869 Euro, und das große Pixel XL 899 Euro bzw. 1009 Euro, je nach Speichergröße. Erhältlich sind beide Geräte ab 20. Oktober und wer dann sofort loslegen will, kann bei seinem PC-SPEZIALIST-Partner in der Nähe den „Smartphone Startklar-Service“ oder die „Komfort-Einrichtung“ zum Festpreis in Anspruch nehmen.

Im offiziellen Video zum Release könnt ihr euch schon einmal einen kleinen Eindruck des neuen Smartphones verschaffen.

1 Kommentar

  1. Mariaanna sagt:

    Wer liebt mich ❓🤫

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.