Gaming-Handy Honor Play vorgestellt
Author
Stefanie Schäfers, Mo, 27. Aug. 2018
in Games

Gaming-Handy Honor Play vorgestellt

Gamescom 2018 – das waren die Highlights der Spielemesse

Vom 21. bis 25. August 2018 fand in Köln die Gamescom 2018 statt. Die Video-Spielemesse feierte dieses Jahr dabei nicht nur ihr zehnjähriges Jubiläum, sondern hatte auch wieder einige Spiele-Highlights und Ankündigungen im Gepäck. Dazu gehört etwa die Vorstellung des Honor Play, einem neuen Gaming-Handy von Honor.

Wir fassen die Highlights der Gamescom 2018 für euch zusammen.

Gamescom 2018: Gaming-Handy, Spiele-Highlights & mehr

„Vielfalt gewinnt“ – so lautete das Motto der diesjährigen Gamescom. Sie fand bereits zum zehnten Mal statt und feierte damit als weltweit größte Spielemesse für Computer- und Videospiele ein kleines Jubiläum. Insgesamt rund 370.000 Besucher verzeichnete die Gamescom 2018, die bei über 1000 Ausstellern Spiele-Neuheiten und Co. in Augenschein nahmen.

Traditionell werden auf der Spielemesse eher wenig neue Titel vorgestellt. Stattdessen haben Besucher die Möglichkeit, eine Vielzahl der Spiele-Neuheiten des Jahres anzuspielen und auszuprobieren. Doch nicht nur neue Computer- und Konsolenspiele standen bei der diesjährigen Gamescom im Fokus. Auch neue Hardware, darunter zum Beispiel ein neues Gaming-Handy von Honor, hatten die Hersteller im Gepäck.

Honor Play - Gaming-Handy - Gamescom 2018 - Spielemesse - Smartphone-Gaming

Honor hat mit dem Honor Play ein neues Gaming-Handy vorgestellt. (Bild: Honor/Screenshot)

Honor stellt neues Gaming-Handy Honor Play vor

Smartphone-Gaming wird immer beliebter. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass immer mehr Hersteller auch eigene Gaming-Handys herausbringen. Mit dem Honor Play hat Honor, eine Unterfirma des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei, auf der Gamescom 2018 ein neues Modell vorgestellt.

Im Fokus des neuen Geräts, das zum Verkaufsstart mit Android 8.1 ausgestattet ist, stehen vor allem Geschwindigkeit und Grafikleistung. Dafür soll der sogenannte GPU Turbo und das Kirin 970 AI-Chipset sorgen, erklärt Honor auf der Produktseite des Honor Play. Beide Features sollen die Grafikleistung verbessern und für eine Performance-Verbesserung von rund 60 Prozent sorgen.

Außerdem kommt das neue Gaming-Handy von Honor mit Smart Shock. Dabei handelt es sich um eine spezielle Technologie, die zum Beispiel das Spieleszenario in Team-Kämpfen erkennt und zusätzliches Feedback über Vibrationen zurückgibt. Damit sollt ihr eine noch bessere Spiele-Erfahrung erleben, betont Honor auf der Produktseite. Alle weiteren Informationen zum Honor Play findet ihr dort oder im Testbericht von Robert Berg.

Gamescom 2018: Das waren die Spiele-Highlights

Auch abseits des neuen Gaming-Handys Honor Play gab es natürlich zahlreiche Ankündigungen. Auch wenn dabei nur wenige Spiele-Neuheiten präsentiert wurden, hatten die Besucher an allen Ecken und Enden Spiele-Highlights zu bestaunen. So hat Ubisoft zum Beispiel mit „Die Siedler“ einen neuen Teil des Spieleklassikers angekündigt. Auch von THQ Nordic steht mit Desperados III eine Fortsetzung der Spielereihe in den Startlöchern. In dem Wildwest-Szenario mischt der Outlaw John Cooper zusammen mit vier weiteren Desperados Ganoven und Sheriffs auf. Einen ersten Eindruck liefert der Announcement-Trailer:

Ebenfalls aus dem Hause Ubisoft stammt mit „Assassin’s Creed Odyssey“ der nächste Assassin’s-Creed-Ableger. Dabei geht es dieses Mal ins antike Griechenland, wobei das Spiel laut eines Berichts von Alexander Kraft mit Nebenaufgaben, Sammelobjekten und Geheimnissen überzeugt. Auch hier bietet der Trailer, der erstmals auf der E3 2018 vorgestellt wurde, einen ersten Eindruck:

Releasedatum bleibt geheim: Cyberpunk 2077

Das von allen am gespanntesten erwartete Spiel ist und bleibt aber Cyberpunk 2077. Es wird derzeit vom polnischen Entwicklerstudio CD Project Red entwickelt; wann es offiziell erscheint, bleibt aber weiter ein Geheimnis. Immerhin: Laut eines Berichts von Christian Just kann man intern Cyberpunk 2077 bereits von Anfang bis Ende durchspielen. Eine Veröffentlichung in naher Zukunft ist also nicht komplett ausgeschlossen.

Cyberpunk 2077 ist ein Rollenspiel. Die ersten Szenen zeigen die amerikanische Mega-Metropole Night City. In der Stadt dominieren Kriminalität, Drogen, Sex und Armut, während Großkonzerne nahezu alle Bereiche des öffentlichen Lebens steuern und prächtig davon profitieren. Als Spieler schlüpft ihr in die Rolle des Cyberpunks V – einem mit kybernetischen Teilen optimierten Straßenkämpfer, der seinen Profit aus den chaotischen Zuständen ziehen möchte.

Auf der Gamescom 2018 gab es aber nur für Pressevertreter und Fachbesucher eine rund einstündige Demo des heiß erwarteten Cyberpunk-Games. Das einhellige Fazit: Lohnt sich. Auch hier gibt es einen offiziellen Trailer, der einen ersten Eindruck von der Spiele-Atmosphäre bietet:

Gaming-Handy oder neue Videospiele: Eure Highlights?

Neben den drei vorgestellten Spielen gab es natürlich auch zahlreiche weitere Spiele-Highlights auf der Gamescom 2018, darunter Forza Horizon 4, Destiny 2: Forsaken oder Starlink: Battle of Atlas. Doch was waren eure Gamescom-Highlighs? Interessiert ihr euch eher für die Spiele-Neuheiten oder seid ihr eher am neuen Gaming-Handy von Honor interessiert? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

Übrigens: Wenn ihr ein neues Smartphone habt, hilft euch euer PC-SPEZIALIST vor Ort gern bei der Einrichtung – entweder mit dem Smartphone-Startklar-Service oder der Smartphone-Komfort-Einrichtung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.