YouTube-Werbung wird länger
Author
Stefanie, Fr, 23. Nov. 2018
in Web

YouTube-Werbung wird länger

YouTube ändert seine Strategie bei den YouTube-Ads

Vielen Usern ist sie sowieso ein Dorn im Auge und nun könnte es bald sogar noch mehr davon geben: YouTube-Werbung. Die Entwickler der Videoplattform planen nämlich eine Veränderung ihrer Werbestrategie.

Was genau dahinter steckt und was es konkret für die Anzeige von YouTube-Werbung bedeutet, fassen wir für euch zusammen.

YouTube-Werbung: Kommen bald längere YouTube-Ads?

So gut wie keine Social-Media-Plattform kommt heutzutage ohne Werbung aus. Auch abseits davon ist Internetwerbung so gut wie überall im Netz zu finden. Doch gerade auf der Videoplattform YouTube ist das mit den Werbeanzeigen so eine Sache. Sie finden sich oft mitten im Video wieder und lassen sich nicht immer nach wenigen Sekunden überspringen. Außerdem werden oft genug Filme oder Produkte beworben, die für den Nutzer überhaupt nicht relevant sind.

Kein Wunder also, dass die meisten Nutzer von der YouTube-Werbung genervt sind oder ihr mithilfe von Adblockern zu Leibe rücken, um in Ruhe und werbefrei Videos anzuschauen. Nun haben die YouTube-Verantwortlichen in einem Blogpost eine Änderung der Werbestrategie angekündigt. Die Folge: Bald könnte es längere YouTube-Ads geben.

YouTube überdenkt seine Werbestrategie: Mehr oder längere YouTube-Werbung kann die Folge sein. (pixabay.com/Mizter_x94)

YouTube überdenkt seine Werbestrategie: Mehr oder längere YouTube-Werbung kann die Folge sein. (pixabay.com/Mizter_x94)

YouTube-Werbung mit Werbeblöcken?

Das Prinzip der Werbeblöcke kennt ihr vom Fernsehen zur Genüge. Dort erfolgt die Ausstrahlung der Werbespots nicht einzeln, sondern in gebündelten Werbeblöcken. Ein ähnliches Verfahren strebt man nun auch bei YouTube an.

Künftig erscheint auch die YouTube-Werbung gebündelt. Das bedeutet, dass zwei YouTube-Anzeigen direkt hintereinander abgespielt werden. Dafür soll es dann später im Video weniger oder gar keine Werbeunterbrechungen mehr geben. Die gebündelten YouTube-Ads erscheinen künftig entweder zu Beginn des Videos oder in der Mitte. In welchen Videos zwei direkt aufeinanderfolgende Werbeanzeigen eingespielt werden, hängt unter anderem von der Länge des Videos sowie weiteren Faktoren ab, berichtet Kim Rixecker.

Neues Werbemodell bei YouTube kommt noch dieses Jahr

Im Ankündigungsblogpost im Google-Ads-Blog erklärt Khushbu Rathi (Product Manager Video Ads), warum YouTube künftig auf eine neue Werbestrategie setzt. So habe sich das Nutzerverhalten in den letzten Jahren deutlich verändert. Außerdem ergaben Studien, dass die Zufriedenheit der User steigt, wenn ihnen weniger YouTube-Werbung angezeigt wird. Nutzer schauen demnach Videos mit weniger YouTube-Ads häufiger bis zum Ende und betrachten insgesamt auch die Anzeigen häufiger.

Diesem geänderten Nutzerverhalten wollen die YouTube-Entwickler mit der neuen Werbestrategie besser gerecht werden. Das neue Werbemodell mit zwei hintereinander geschalteten YouTube-Ads wird auf PCs und Notebooks noch in diesem Jahr ausgerollt. Im Anschluss erfolgt die Ausrollung auf Mobil- sowie auf Fernsehgeräten.

So könnte die neue Darstellung der YouTube Ads aussehen. Ihr habt dabei die Wahl, wie ihr euch die YouTube-Werbung anschaut. (Bild: YouTube)

So könnte die neue Darstellung der YouTube Ads aussehen. Ihr habt dabei die Wahl, wie ihr euch die YouTube-Werbung anschaut. (Bild: YouTube)

YouTube-Werbung auf TV-Geräten immer wichtiger

Überhaupt spielt YouTube-Werbung auf dem Fernseher eine immer größere Rolle. Laut Rathi schauen Nutzer weltweit täglich über 180 Millionen Stunden YouTube-Videos auf TV-Geräten. Seit Oktober bietet YouTube Werbekunden zudem die Möglichkeit, gezielt Werbekampagnen für Fernsehgeräte einzustellen. Diese sind für die Darstellung auf besonders großen Displays der Smart-TV-Geräte optimiert und werden nur dort ausgestrahlt.

Nach der Einführung von YouTube Music und YouTube Premium ist das die nächste große Veränderung bei der Videoplattform. Was haltet ihr von dem neuen Werbekonzept? Schaut ihr lieber etwas länger YouTube-Werbung oder ist euch die Unterbrechung der Videos durch YouTube-Ads egal? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

Leider gibt es auch bei Internetwerbung einige schwarze Schafe. Habt ihr euch beispielsweise durch einen unbedachten Klick auf eine mit Malware infizierte Werbeanzeige, einen Virus oder andere Schadsoftware auf eurem Gerät eingefangen, hilft euch euer PC-SPEZIALIST vor Ort schnell und unkompliziert mit einer Virenentfernung. Lasst euch auch zu unserem Servicepaket beraten. Damit ist euer PC oder Notebook jederzeit bestmöglich geschützt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.