FIFA-19-Karriere
Author
Maren Keller, Fr, 15. Feb. 2019
in Games

FIFA-19-Karriere

Neben Top-Spielern ist auch der Fußball-Nachwuchs dabei

Des deutschen liebstes Hobby gibt es Jahr für Jahr in einer neuen Edition der FIFA-Spiele. Sogar Nachwuchs-Spieler können mit FIFA 19 Karriere machen. 

Für die Kicker an der PlayStation gibt es wieder einige Tore zu schießen und Spieler zu verpflichten. Wir zeigen es euch.

Was ist FIFA 19?

FIFA 19 ist ein Spiel für die PlayStation, das Fußball simuliert. EA Sports hat das Spiel entwickelt. FIFA 19 ist im September 2018 erschienen und bereits die 26. Auflage der FIFA-Reihe. Allein in den ersten fünf Wochen nach Erscheinen wurde das Spiel über eine Millionen Mal in Deutschland verkauft.

Im Vergleich zum Vorgänger FIFA 18 gibt es in FIFA 19 viele Neuerungen im Gameplay. So wurden unter anderem dynamische Taktiken hinzugefügt, die auch für Einsteiger leicht zu bedienen sind. Die größte Neuerung ist aber eine Lizenz für die UEFA Champions League und UEFA Europa League. Diese Lizenzen hatte vorher Konkurrent Konami mit seinem Spiel Pro Evolution Soccer inne. Neben neuen Lizenzen gibt es auch neue Stadien, unter anderem ist das Stadion von Borussia Dortmund dabei.

Kritik an FIFA-19-Karriere

Neben vielen positiven Weiterentwicklungen steht steht die FIFA-19-Karriere in der Kritik. Dieser Modus ist laut Kritikern seit FIFA 16 nicht mehr genug weiterentwickelt worden. Stattdessen habe sich EA Sports immer mehr auf das FIFA Ultimate Team konzentriert, da dies am profitabelsten sei. Als wenig realistisch wird zudem der Tempounterschied empfunden.

Positiv zu erwähnen ist dagegen der neue Anstoß-Modus. Hier könnt ihr zwischen verschiedenen Anstoßmodi wählen. Ebenso könnt ihr zwischen einer klassischen Partie und dem Hausregel-Modus wählen. In diesem könnt ihr euch verschiedene Modi mit speziellen Regeln aussuchen, beispielsweise den Long-Range-Modus, in welchem nur Weitschusstore zählen.

Welche Talente gibt es für die FIFA-19-Karriere?

Trotz aller Kritik an der FIFA-19-Karriere gibt es natürlich wieder einige talentierte Nachwuchsspieler, die ihr sofort kaufen könnt und die eure Mannschaft gut ergänzen. Keines der Talente ist älter als 21, ihr Potenzial liegt bei mindestens 81 Punkten und günstig sind sie außerdem.

Mit dabei ist FC-Bayern-Torwart Christian Früchtl. Er zählt als bestes Torhüter-Talent. Luca Pellegrini vom AS Rom ist überdurchschnittlich schnell und zeigt solide Leistungen in der Defensive. Braucht ihr Verstärkung in der Innenverteidigung, könnte Trevoh Chalobah von Ipswich Town euer Mann sein. Auf der rechten Seite überzeugt Tom Edwards von Stoke City – ihm fehlt es allerdings noch an der nötigen Ausdauer. Unsere letzte Talentempfehlung ist Gian-Luca Itter. Der Wolfsburger Außenverteidiger gilt als Defensivjoker.

Ein kleiner Junge im grünen Trikot auf dem Fußballplatz setzt gerade an, einen Ball zu schießen. Foto: Pixabay

Ganz so jung sind die FIFA-19-Talente nicht. Foto: Pixabay

Ausdauer für FIFA-19-Karriere

Die jungen Talente könnt ihr zwar recht günstig kaufen, allerdings fehlt es ihnen meistens an der nötigen Ausdauer. EA Sports hat die Erschöpfungserscheinungen um einiges verschärft. Und genau deshalb gilt die Ausdauer als der neue Superwert in der FIFA-19-Karriere. Denn was bringt es euch, wenn eure Spieler in Minute 70 oder 80 schlappmachen?

Sobald die Ausdauer eurer Spieler in den roten Bereich absinkt, könnt ihr sie nur noch zu Minisprints bewegen. Außerdem leidet die Präzision stark. Doch gerade zum Ende des Spiels kann genau die Präzision der abschießenden Spieler wichtig sein. Deshalb unsere Tipps:

Tipp 1 – der Ausdauerwert

Der Ausdauerwert zeigt euch an, wie lange ein Spieler während einer Partie fit bleibt. Hat ein Spieler einen Wert von 50, reicht es bei ordentlicher Belastung nur für eine Halbzeit, mit 70 Punkten können die Spieler 90 Minuten durchhalten.  Der Wert zeigt außerdem an, wie lange ein Spieler zwischen zwei Partien braucht, um wieder fit zu werden. Je höher die Zahl, desto schneller ist er wieder fit.

Tipp 2 – Scouting

Denkt bei der Auswahl neuer Spieler neben Potenzial und Gesamtwert auch an die Ausdauer. Linksverteidiger Luca Pellegrini hat beispielsweise nur 53 Ausdauer. Sein direkter Konkurrent, Wolfsburgs Gian-Luca Itter, hat bereits 67. Zwar ist er etwas teurer, aber auch wesentlich wertvoller für euer Spiel.

Tipp 3 – Großer Kader

Je größer der Kader ist, desto besser für euch. Daher solltet ihr unbedingt eine Zweitmannschaft aufbauen. In die zweite Mannschaft kommen alle jungen Talente, die noch FIFA-19-Karriere machen wollen. Auch ältere, ausgemusterte Spieler können in der zweiten Mannschaft noch wertvoll sein.

Tipp 4 – Taktikeinstellungen

In den Taktikeinstellungen könnt ihr die Ausdauer eurer Kicker direkt steuern. Über die Defensiveinstellung „Ständiger Druck“ hält eure Mannschaft allerdings nur eine Halbzeit durch, da die Spieler über Kampf kommen und immer dem Ball nachlaufen. Die hohe Druck-Einstellung solltet ihr deshalb nur in Notsituationen oder mit einer Zweit- und Drittmannschaft in der Hinterhand anwenden. Besser ist, ihr lasst eure Spieler mit 67 Ausdauer „Ausgeglichen“ spielen. An eure Laufwunder könnt ihr stattdessen per Individualtaktiken besondere Einstellungen vergeben.

Tipp 5 – Auswechslungen

Auswechslungen sind bei FIFA 19 nicht nur eine Option, sondern notwendig. Plant rechtzeitig, welchen Topstürmer ihr nach 60 Minuten aus dem Spiel holt und habt vor allem einen guten Ersatz auf der Bank parat. Um da den Überblick nicht zu verlieren, könnt ihr die Quick-Sub-Einstellung nutzen und immer denselben Spieler für euren ausdauerschwachen Mann einwechseln.

Alle Tipps und Tricks zu FIFA 19 zeigt euch dieses YouTube-Video:

Welche Ligen gibt es in FIFA 19?

FIFA 19 kommt nicht nur mit zahlreichen Modi daher, wie dem Anstoß-Modus, dem klassischen Modus oder dem FIFA-19-Karriere-Modus, sondern auch mit zahlreichen Fußballligen aus der ganzen Welt – 35 insgesamt. Folgende sind dabei:

  • Argentinen: Primera División
  • Australien: Hyundai A-League
  • Belgien: Pro League
  • Chile: Primera División
  • Volkrepublik China: Chinese Super League
  • Dänemark: Superligaen
  • Deutschland: Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Bundesliga
  • England: Premier League, Football League Championship, Football League One, Football League Two
  • Frankreich: Ligue 1, Ligue 2
  • Italien: Serie A, Serie B
  • Japan: J1 League
  • Kolumbien: Categoría Primera A
  • Mexiko: Liga MX
  • Niederlande: Eredivisie
  • Norwegen: Tippeligaen
  • Österreich: Bundesliga
  • Polen: Ekstraklasa
  • Portugal: Primeira Liga
  • Irland: League of Ireland
  • Saudi Arabien: Saudi Professional League
  • Schottland: Scottish Premiership
  • Schweden: Fotbollsallsvenskan
  • Schweiz: Super League
  • Spanien: Primera División, Segunda División
  • Südkorea: K League Classic
  • Türkei: Süper Lig
  • USA/Kanada: Major League Soccer
  • International: Nationalmannschaften Männer und Frauen

Dem Spielspaß sind bei der großen Anzahl an Ligen und Ländern keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt also prima als Fußballcoach die Spieler über den Platz scheuchen, bzw. selbst Spieler sein.

Drei Karten mit aufgewerteten Spieler bei Fifa 19. Foto: Screenshot tonight.de © EA Sports

Drei der aufgewerteten Spieler. Foto: Screenshot tonight.de © EA Sports

Winter-Upgrades für FIFA 19 sind bekannt

Heute beginnt das Winter-Refresh-Event von FIFA 19. Unter anderem werden einige Spieler-Karten aufgewertet, denn seit fünf Monaten wurden die Leistungen nicht angepasst. Jetzt wird es also Zeit.

Mit dabei ist der Dortmunder Marco Reuss. Er verbessert sich im Gesamtranking von 85 auf 88. Der für Paris Saint-Germain spielende Kylian Mbappé steigert sich von 87 auf 88. Und Raheem Sterling verbessert sein Rating auf 87. Er spielt für Manchester City. Welche in der Bundesliga spielenden Fußballer eventuell noch aufgewertet werden, erfahrt ihr in den Predictions.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.