WhatsApp-Störung weltweit
Author
Maren Keller, Do, 4. Jul. 2019
in Smartphone & Tablet

WhatsApp-Störung weltweit

Facebook, WhatsApp und Instagram funktionieren nicht

Habt ihr gestern auch bemerkt, dass ihr bei Facebook, Instagram und WhatsApp Probleme mit dem Hochladen, Versenden und Anschauen von Fotos und Videos hattet? Eine weltweite WhatsApp-Störung war dafür verantwortlich. 

Mittlerweile ist die Störung behoben. Wir verraten euch, was dahinter steckte.

WhatsApp-Störung – vor allem Europa betroffen

Vor allem die User in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den Benelux-Staaten waren von dem Ausfall betroffen. Wer versuchte, ein Bild bei WhatsApp herunterzuladen, erhielt die Meldung: „Bild konnte nicht heruntergeladen werden. Versuche es erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, schalte Deine WLAN- oder VPN-Verbindung aus oder verbinde Dich mit einem anderen WLAN.“ Auf Facebook konnten unterdessen keine Videos hochgeladen werden. Auf Instagram hakten die Storys.

Von der Facebook-, Instagram- und WhatsApp-Störung war nicht nur Europa betroffen. Auch die Ostküste der USA, der Nahe Osten sowie Teile Südeuropas und Südamerikas mussten Einschränkungen hinnehmen. Als offiziellen Grund hat Mutterkonzern Facebook „technische Störungen“ benannt. Mittlerweile sollen alle Dienste wieder reibungslos funktionieren.

Der Screenshot zeigt eine Twitter-Meldung zur Twitter-Störung. Sie trat zeitgleich mit der WhatsApp-Störung auf. Bild: Screenshot

Die Störung auf Twitter sei zu nahezu 100 Prozent behoben, heißt es bei Twitter. Bild. Screenshot

Auch Twitter funktioniert wieder

Von der WhatsApp-Störung waren nicht nur die zu Facebook gehörenden Dienste WhatsApp, Instagram und Facebook selbst betroffen. Auch Twitter hatte Probleme. Mittlerweile sei aber auch dieser Dienst wieder zu fast 100 Prozent nutzbar, wie Twitter auf seiner Support-Seite mitteilt.

Auf der Plattform allestörungen.de hatten sich Zehntausende zu den bestehenden Problemen gemeldet. Ein Facebook-Sprecher bestätigte daraufhin auf Nachfrage: „Wir sind uns bewusst, dass einige Leute derzeit Probleme beim Hochladen von Bildern, Videos und anderen Dateien auf unseren Apps haben. Wir arbeiten daran, die Dinge so schnell wie möglich wieder in Ordnung zu bringen.“ Das ist mittlerweile geschehen, alle Apps arbeiten wieder einwandfrei.

Was tun ohne Social-Media?

Wenn plötzlich die beliebten Social-Media-Plattformen nicht mehr funktionieren, bemerkt man erst, wie sehr man an ihnen hängt. Handy in die Hand, WhatsApp öffnen und Status anschauen; Facebook öffnen und auf neue Mitteilungen kontrollieren oder nach den neuesten Instagram-Storys schauen. Nutzt ihr euer Smartphone auch hauptsächlich dafür und viel weniger für die eigentliche Funktion, das Telefonieren?

Wie habt ihr euch gestern ohne Social Media gefühlt? Oder habt ihr es überhaupt nicht bemerkt? Die Zeit des Ausfalls zeigt deutlich, dass es auch ohne geht – zumindest kurzfristig. Denn ist es wirklich wichtig, zu wissen, was die Arbeitskollegen nach Feierabend machen oder für welches Posting Promi XY gerade Kohle einstreicht?

PC-SPEZIALIST hilft

Die letzte große Störung bei Facebook gab es im März dieses Jahres. Damals war es ebenfalls zu mehrstündigen Ausfällen auf Facebook, dem Chatdienst Messenger und dem Netzwerk Instagram gekommen.

Ihr habt ganz andere Probleme als den kurzzeitigen Ausfall von WhatsApp und Co.? Braucht ihr Hilfe bei der Ersteinrichtung oder der E-Mail- und Kalender-Synchronisation? Sind euch Daten verloren gegangen und jetzt benötigt ihr unbedingt eine Datenrettung? Oder fehlt euch immer noch ein Displayschutz? Dann kommt zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere Technik-Experten stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

Übrigens: Neueste Nachrichten zu WhatsApp findet ihr jederzeit bei uns im PC-SPEZIALIST-Blog, viele hilfreiche Tipps zu Social Media in unserem PC-SPEZIALIST-Ratgeber.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.