Koffer-Packen-App
Author
Janina Kröger, Fr, 26. Jul. 2019
in Smartphone & Tablet

Koffer-Packen-App

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Wo ist das Ladekabel? Wo hat sich die Sonnencreme versteckt? Und hattet ihr das neue Strandlaken nicht längst in den Koffer gelegt? Damit ihr bei der Reisevorbereitung nicht den Überblick verliert, hier ein kleiner Tipp: Eine Koffer-Packen-App hilft.

Smarte Anwendungen unterstützen euch, nicht im Koffer-Chaos zu versenken. Wir stellen euch sechs Koffer-Packen-Apps genauer vor.

Koffer-Chaos vor jeder Urlaubsreise

Eigentlich sollte jeder erwachsene Mensch dazu in der Lage sein, vor einer Reise den Koffer so zu packen, dass er alles Wichtige dabei hat. Eigentlich. Denn meistens muss noch unglaublich viel organisiert und erledigt werden, bevor mit dem Urlaub auch die Entspannung einsetzen kann.

Bei der Arbeit müsst ihr wichtige Aufgaben vorarbeiten und die Übergabe an eure Urlaubsvertretung vorbereiten. Ihr müsst noch schnell zu Apotheke, Drogerie und Co., damit ihr mit Notfallmedikamenten, Sonnencreme, Zahnbürste und so weiter ausgestattet seid. Dann will auch noch die Wäsche gewaschen werden, die schließlich in den Koffer wandern soll. Und wisst ihr überhaupt, was bei einer Flugreise ins Handgepäck darf und was in den aufgegebenen Koffer gehört? Dazu weiß unser Ratgeber mehr.

Früher oder später macht er euch unweigerlich einen Strich durch die Rechnung – der Faktor Stress. Da hilft auch der beste Vorsatz nicht, dieses Mal alles anders, nämlich mit Ruhe und Bedacht zu machen, damit ihr ausnahmsweise nicht völlig gestresst in den Urlaub startet.

Zu sehen ist ein geöffneter Koffer. Er beinhaltet bereits einige Gegenstände, andere liegen noch neben ihm auf dem Boden. Eine Koffer-Packen-App hilft beim geordneten Packen. Bild: www.unsplash.com / Anete Lūsiņa

Bloß nicht den Überblick verlieren – eine Koffer-Packen-App hilft dabei.
Bild: www.unsplash.com / Anete Lūsiņa

Koffer-Packen-Apps helfen bei der Reisevorbereitung

Gut, dass findige Entwickler auch dieses Problem in eurem Leben in Angriff nehmen und euch mit Koffer-Packen-Apps unter die Arme greifen. Sie verfügen über verschiedene Funktionen, haben aber einen gemeinsamen Kern: die Packliste. Die sechs Apps mit den besten Bewertungen wollen wir euch in diesem Beitrag kurz vorstellen.

PackPoint Reisepackliste (Android / Apple)

Namhafte Zeitungen loben die App PackPoint Reisepackliste als eine Reise-App, die euch das Kofferpacken praktisch abnimmt. Wie sie das macht? Indem sie euch anfangs entscheidende Fragen stellt. Wohin verreist ihr? Wann und wie lange verreist ihr? Und was plant ihr, am Zielort zu unternehmen? Zur Wahl stehen hierbei zum Beispiel Wandern, Radfahren, Strand, Schickes Abendessen, Geschäftsreise oder Fotografie, auch mehrere Angaben sind möglich.

Auf der Basis von Wetterdaten und den genannten Aktivitäten erstellt die App automatisch eine Packliste mit verschiedenen Kategorien. Zu den grundlegenden Dingen gehören etwa Hose, Unterwäsche, Uhr und Portemonnaie; für den Wandertrip stehen Mückenspray, Hut, Wasserflasche und Co. auf der Liste; für internationale Reisen schlägt die Liste unter anderem die Versicherungskarte, Bargeld der fremden Währung und einen Adapter für euer Ladekabel vor.

Die Liste lässt sich individuell anpassen. Und am Ende könnt ihr sie auch mit euren Reisebegleitern teilen. Nutzer geben dem kostenlosen Packlisten-Organizer durchschnittlich 4,6 Sterne.

Zu sehen sind drei Screenshots aus der Koffer-Packen-App PackPoint. Bild: Screenshot

Die App PackPoint gibt es für Android- und Apple-Geräte. Der Generator der Koffer-Packen-App ist eine gute Unterstützung. Bild: Screenshot

PackKing – Packliste für Reisen (Android / Apple)

Diese App hilft euch ebenfalls dabei, eine auf Reiseziel und Aktivitäten abgestimmte individuelle Packliste zu erstellen. Die Auswahl an Aktivitäten ist sehr umfassend, angefangen bei Angeln bis hin zu Wintersport. Die Fragen zur Konfiguration der Packliste sind etwas ausführlicher. Ihr müsst nämlich auch angeben, ob ihr Mann oder Frau seid, ob euch an eurem Zielort kaltes/mildes/warmes/heißes oder regnerisches Wetter erwartet und mit welchem Transportmittel ihr reist.

Aus diesen Angaben wird die Packliste generiert, die sich entsprechend eurer eingangs gewählten Aktivitäten untergliedert. Da gibt es Kategorien wie Grundausstattung, Dokumente, Gadgets, Flugzeug oder Verschiedenes. Ihr könnt Gegenstände entfernen, hinzufügen, die Menge definieren und abhaken, sobald sie im Koffer sind. Die Packliste ist also gleichzeitig Checkliste.

In der App PackKing – Packliste für Reisen könnt ihr unbegrenzt viele Packlisten hinterlegen. Für vorherige Trips bereits individualisierte Packlisten könnt ihr kopieren und für eine neue Reise anpassen. Und: Die fertige Packliste lässt sich als PDF oder in andere Apps exportieren. Durchschnittlich gibt es für diese App 4,45 Sterne.

Zu sehen sind drei Screenshots aus der Koffer-Packen-App PackKing. Bild: Screenshot

Packliste erstellen mit PackKing – die Koffer-Packen-App gibt es sowohl für Android als auch Apple.
Bild: Screenshot

UrlaubsCheckliste und Packliste (Android)

Eine Packlisten-App speziell für Android-Smartphones ist die App UrlaubsCheckliste und Packliste. Optisch nicht unbedingt ein Glanzstück, überzeugt die App mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten. Sie betreffen zum Beispiel das Wetter vor Ort, die Landschaft, die Art des Transports, die Art der Unterkunft und den Reisezweck. Wie bei den anderen Apps werden die Packlisten auf Basis dieser Informationen individuell erstellt und sind ebenfalls anpassbar.

Zwei Besonderheiten heben diese Apps von den anderen ab. Einerseits könnt ihr hier verschiedene Personen definieren, was besonders für einen Familienurlaub praktisch ist. Andererseits gibt es eine Erinnerungsfunktion für wichtige Aufgaben vor der Reise. Ist das Visum beantragt? Sind die Blumen versorgt? Ist die Heizung aus? Mit der App vergesst ihr wirklich nichts.

Das Ergebnis einer Umfrage: Die App spart Zeit und Ressourcen. Dieses Urteil spiegelt sich in der Bewertung wider: Mit 4,3 Sternen durchschnittlich gehört die App zu den besten Koffer-Packen-Apps.

Zu sehen sind drei Screenshots aus der Koffer-Packen-App UrlaubsCheckliste. Bild: Screenshot

Grafisch ist die Koffer-Packen-App UrlaubsCheckliste nicht das absolute Glanzstück. Dafür eignet sich die Android-App besonders gut für Familien. Bild: Screenshot

PackTeo – Packliste für Reisen (Android)

Auch PackTeo ist eine praktische Checkliste für den Urlaub. Wie bei den anderen Apps gibt es einen Generator, der anhand von Ziel, Reisezweck, Transportart, Unterbringung, Wetter, Ort und Aktivitäten automatisch eine Packliste erstellt, die Ansicht gliedert sich in Kategorien auf. Jeder Artikel kann anschließend individuell angepasst und sogar mit einer Notiz versehen werden. Beliebig viele solcher Packlisten lassen sich erstellen.

Besonderheiten hat die App ebenfalls im Gepäck. Auf der einen Seite sind da Einkaufsliste und To-Do-Liste. Auf der anderen Seite fällt die Berücksichtigung von Gewichtsangaben auf. Jedem einzelnen Gegenstand kann das entsprechende Gewicht zugeordnet werden. Das ist nicht nur bei Flugreisen hilfreich, sondern auch bei Reisen mit dem Wohnmobil, bei denen die Zuladung begrenzt ist. Und: PackTeo kann ebenfalls mehrere Personen erfassen.

Angelausflug, Wandertour, Weltreise, Familienausflug oder Wohnmobilreise – aufgrund der vielen Möglichkeiten zur Individualisierung erntet die App durchschnittlich 4,3 Sterne.

Zu sehen sind drei Screenshots aus der Koffer-Packen-App PackTeo. Bild: Screenshot

Erinnerungen und To-Do-Listen sind Besonderheiten der Koffer-Packen-App PackTeo für Android.
Bild: Screenshot

Packr – Die Koffer-Packliste (Apple)

Packr geht ähnlich simpel vor wie PackPoint. Einfach Reiseziel, An- und Abreisetag sowie Aktivitäten auswählen und schon wird euch eine umfangreiche Packliste ausgespuckt. Dabei wird auch die Wettervorhersage berücksichtigt. Egal ob Sommerurlaub, langes Wochenende, Dienstreise oder Camping – die App hat für jede Reiseart die passende Reise-Checkliste. Alle Gegenstände auf der Liste können auch bei dieser App individuell angepasst werden.

Schön bei dieser App: Bilder vergangener Reisen werden auf der Startseite angezeigt und wecken jedes Mal, wenn ihr sie benutzt, schöne Erinnerungen. Eine weitere Besonderheit ist der Dunkelmodus, der erst seit kurzem verfügbar ist und den viele Handybesitzer als angenehmer für die Augen empfinden. Nutzer der Premium-Version haben noch weitere Möglichkeiten. Darunter fallen das Synchronisieren auf verschiedenen Geräten und das Teilen der Liste mit Reisebegleitern.

Insgesamt vergeben die Nutzer der Apple-Gemeinde der App Packr durchschnittlich 4,6 Sterne.

Zu sehen sind drei Screenshots aus der Koffer-Packen-App Packr. Bild: Screenshot

Packr heißt eine Koffer-Packen-App aus Apples AppStore. Was sie kann? Viel! Bild: Screenshot

Pack – Packliste Checkliste (Apple)

Die Reisevorbereitungsapp Pack – Packliste Checkliste baut auf zwei Pfeiler: die Listen TO DO und TO PACK. Mithilfe einer Erinnerungsfunktion entgeht euch nichts, was ihr vor der Reise erledigen müsst. Und dank eines umfangreichen Generators mit Kategorien wie Notwendiges, Zubehör, Baby, Rucksack/Handgepäck, Strand, Camping, Kleidung, Elektronik, Essen, Gesundheit, Makeup, Schuhe, Hygieneartikel und so weiter müsst ihr kaum selbst etwas tippen. Falls euch etwas fehlt, könnt ihr auch eigene Kategorien erstellen.

Eine nette Spielerei: Den Kategorien könnt ihr Emojis hinzufügen – zum Beispiel eine Hose für die Kleidung, eine Pille für Medikamente und einen Duschkopf für alles, was man im Bad so braucht. Die fertigen Listen könnt ihr zudem synchronisieren und somit sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad nutzen. Und selbstverständlich lassen sich die Listen immer wieder anpassen und verbessern.

Nutzer dieser App sind auf jeden Fall zufrieden und geben ihr durchschnittlich 4,4 Sterne.

Zu sehen sind drei Screenshots aus der Koffer-Packen-App Pack. Bild: Screenshot

Bei der Koffer-Packen-App Pack für Apple-Geräte kann man den verschiedenen Kategorien Emojis zuweisen. Bild: Screenshot

Unbesorgt reisen dank Koffer-Packen-App

Jetzt bleibt euch nur noch die Qual der Wahl. Sagt euch die eine App optisch eher zu als eine andere? Habt ihr eine Familie und braucht deshalb unbedingt die Einstellung für mehrere Personen? Oder ist euch die Gewichtsangabe wichtig, damit ihr nicht mit einem zu schweren Koffer am Check-in-Schalter steht? Schaut euch die Apps am besten in Ruhe an und entscheidet dann.

Neben dem Kofferpacken solltet ihr vor einer Reise aber auch weitere Punkte im Blick behalten. Smartphone und Tablet sollten zum Beispiel einen guten Displayschutz aufweisen, denn ihr werdet viel unterwegs sein und die Geräte in der Tasche herumtragen. Außerdem sollten alle Geräte mit einem aktuellen Virenschutz ausgestattet sein. Das gilt zum Beispiel, wenn ihr per USB-Verbindung euer Handy am Flughafen aufladen wollt.

In diesen Fällen hilft euch der PC-SPEZIALIST in eurer Nähe. Kontaktiert ihn am besten rechtzeitig, um Stress vor der Abreise zu vermeiden. Ihr seid schon aus dem Urlaub zurück und habt viele tolle Momente mit Fotos festgehalten? Mit unserem Eins-für-alles-Paket sind eure Erinnerung dauerhaft sicher.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.