Nummern-Nachbar-Challenge
Author
Maren Keller, Mo, 23. Sep. 2019
in Aktuelles

Nummern-Nachbar-Challenge

Neuer Trend geht im Netz viral

Kennt ihr euren Nummern-Nachbarn? Oder habt ihr schon von der Nummern-Nachbar-Challenge gehört? Das ist ein neuer Trend, der gerade im Netz viral geht.

Die Meinungen sind wie immer unterschiedlich, Infos gibt es bei uns.

Nummern-Nachbar-Challenge – worum geht’s?

Bei der Nummern-Nachbarn-Challenge geht es um euren Nummern-Nachbarn, also um euren Zahlenverwandten, den ihr, obwohl er wildfremd ist, einfach mal anschreibt. Im Umkehrschluss heißt das natürlich, dass auch ihr von Wildfremden angeschrieben werden könntet. Auf Twitter veröffentlichen gerade unendlich viele Nutzer ihre Erfahrungen mit ihrem Nummern-Nachbarn.

Aber wer ist der mysteriöse Nummern-Nachbar? Das ist derjenige, der exakt die gleiche Telefonnummer hat, wie ihr selbst mit einer Ausnahme: Die letzte Stelle verändert sich um +1 oder -1. Ihr schreibt also jemanden eine SMS oder WhatsApp, nehmt dafür eure Nummer und verändert nur die letzte Ziffer. Das klingt verrückt? Das ist es auch. Und nicht immer sind die Reaktionen positiv.

Screenshot der Nummern-Nachbar-Challenge auf Twitter. Foto: Screenshot/lolidragon

Ihre Erfahrungen teilen Twitter-User mittels Screenshots auf der Social-Media-Plattform. Foto: Screenshot/lolidragon

Nummern-Nachbar-Challenge – witzig oder nervig?

Kennt ihr jemanden, der bis auf die letzte Ziffer die identische Telefonnummer hat wie ihr selbst? Ihr könnt ihn mithilfe der Nummern-Nachbar-Challenge kennenlernen. Auf wen ihr am Ende trifft, wisst ihr vorher nicht. Ist es der 12-jährige TicToc-Junkie, die einsame Oma oder vielleicht sogar ein Seelenverwandter? Vielleicht ist es aber auch jemand, der die Challenge absolut uncool findet und sofort mit der Polizei droht, solltet ihr in weiterhin belästigen. Oder es ist jemand, der einfach nicht versteht, worum es geht.

Probiert es aus, aber sollte euer Gegenüber die Aktion blöd finden, entschuldigt euch und lasst es bleibt. Versucht es dann vielleicht mit der Nachbarnummer in die andere Richtung. Habt ihr erst eine Zahl am Ende dazugezählt, zieht dann eine ab.

Nummern-Nachbarn reagieren unterschiedlich

Da die Challenge auf Twitter immer größere Kreise zieht, gibt es sowohl positive als auch negative Reaktionen. So schreibt Chase, dass er niemals wieder Nachbar-Nummern-Mist machen wird. Er hatte als Antwort auf seine Kontaktaufnahme Horror-Versionen der Teletubbies in Schwarz-Weiß bekommen mit dem Satz „Du musst für deine Sünden bezahlen. Sie werden dich zerstören. Du hast keine Chance. Du wirst in ihren Händen sterben. Bereue es.“

Und dass ein 13-Jähriger sich über einen 23-Jährigen lustig macht, zeigt der Chatverlauf von Eric Billeter mit seinem Nummern-Nachbarn: „Du bist also 23 und machst bei einer Internet-Challege mit“, spöttelt der Jüngere.

Aber anscheinend entstehen zumindest kurzfristig Freundschaften, wie Gabby erfahren durfte. Sie hatte Angst, ihr Nummern-Nachbar sei unfreundlich, doch der antwortete nur: „Was wäre ich für ein Nachbar, wenn ich gemein wäre? Das Leben ist zu kurz, um gemein zu Nachbarn zu sein.“

Screenshot der Nummern-Nachbar-Challenge auf Twitter. Foto: Screenshot/gotpink au NOW

Nicht alle Nummern-Nachbarn freuen sich über die Kontakt-Aufnahme. Foto: Twitter-Screenshot/gotpink au NOW

Twitter-Hashtags zur Nummern-Nachbar-Challenge

Die Challenge um die Nachbar-Telefonnummern findet ihr auf Twitter unter verschiedenen Hashtags. Sei es „textdoorneighbour“, „number neighbor“ oder auch „nummernachbar“ – hier findet ihr zahlreiche Screenshots von Chats zwischen Fremden, die nur wegen ihre fast identischen Telefonnummer zueinander finden.

Was haltet ihr von der neuen Challenge? Habt ihr schon mitgemacht? Welche Erfahrungen durftet ihr sammeln? Haben die Kontaktierten freundlich oder abweisend reagiert? Oder haltet ihr die Challenge für absoluten Schwachsinn, der aus reinster Langeweile entsteht? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

Übrigens: Wer mit seinem Smartphone oder Rechner im Internet unterwegs ist, sollte einen passenden Virenschutz für PC und Notebook oder das Smartphone haben. Informiert euch bei eurem PC-SPEZIALIST vor Ort, welche Möglichkeiten es gibt. Wer besonders gut geschützt und immer up to date sein möchte, der holt sich unser Eins-für-Alles-Paket.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.