Klein, kleiner, Intel® NUC Mini-PC
Author
Janina Kröger, Mo, 14. Okt. 2019
in Produkte

Klein, kleiner, Intel® NUC Mini-PC

Mini-Computer von Intel® sind vielseitige Alleskönner

Anzeige

Steht unter eurem Schreibtisch auch noch so ein Monstrum von Tower-PC, das euch sämtliche Beinfreiheit raubt? Das muss nicht sein – immerhin gibt es mittlerweile Computer, die viel kleiner und gleichzeitig viel leistungsstärker sind. Zum Beispiel der Intel® NUC Mini-PC.

Wir stellen euch die Kraftpakete im Miniaturformat vor und zeigen, was sie drauf haben.

Mini-Computer: immer kleiner, immer effizienter

Die ersten Computer, die zu Beginn der 1940er Jahre konstruiert wurden, nahmen ganze Wände ein – und waren trotzdem in ihren Möglichkeiten sehr stark begrenzt. Schließlich war es ihre einzige Aufgabe, Berechnungen anzustellen. Das Ziel der Berechnungen war übrigens nicht so schön: In der Kriegsindustrie sollten die ersten Rechenmaschinen zum Beispiel logistische Aufgaben bei der Munitionsherstellung und in der Lebensmittelverteilung erfüllen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg änderte sich die Funktion der Großrechenanlagen. Jetzt ging es um unternehmerische Zwecke, nämlich um die Massenverarbeitung von Daten, um die Organisation von Löhnen, Gehältern und Personalstrukturen sowie um die Buchführung. Ein Computer für den privaten Gebrauch lag noch in weiter Ferne – zu groß, zu schwer und zu teuer waren die Computer früherer Zeiten.

Aber je weiter die Zeit voran schritt, desto kleiner und effizienter wurden sie. Schließlich passten sie als Tower-PC unter den Schreibtisch – und heute sind sie so klein, dass sie auf einer Handfläche Platz finden.

Zu sehen ist ein TV-Regal, auf dem ein großer Fernseher steht, während in einem Regalfach ein Intel NUC Mini-PC Platz findet. Bild: Intel

So klein, dass Sie in ein Regal passen, aber vielseitig einsetzbar – der Intel® NUC Mini-PC. Bild: Intel®

Intel® NUC Mini-PC & die Kraft des Kleinen

Das ist zum Beispiel beim Intel® NUC Mini-PC der Fall. Er ist gerade mal 10×10 Zentimeter groß. Das heißt: Er passt problemlos auf jeden Schreibtisch, in jedes Regal und sogar in die Schublade. Wo ihr ein Plätzchen für den NUC-PC findet, hängt ganz davon ab, zu welchem Zweck ihr ihn einsetzen wollt. Er ist nämlich ein echter Allrounder. Ob im normalen Heimgebrauch, als Home Entertainment Center, als Gaming-PC oder als Home-Office-Rechner – die Mini-PCs von Intel® sind flexibel einsetzbar.

Der Hersteller Intel® ist in erster Linie für seine Prozessoren bekannt. Schon seit Jahren liegt der Marktanteil in diesem Bereich bei um die 80 Prozent. Aber Intel® kann und macht noch mehr. Zum Beispiel kompakte Mini-Computer, in denen die neuesten Intel®-Technologien integriert sind – darunter leistungsstarke SSD-Speicher-Lösungen, schnelle WiFi-Technik und eine zuverlässige Schnittstellentechnik.

Die Abkürzung NUC steht dabei für „Next Unit of Computing“ und drückt den Drang von Intel® nach ständiger Weiterentwicklung aus. Deshalb wurden seit der Einführung der NUC-Computer im Jahr 2010 auch schon viele weitere Generationen auf den Markt gebracht.

Intel® NUC Mini-PC kommt in verschiedenen Versionen

Mittlerweile ist man mit den neuesten Modellen bei der 8. Generation angekommen: Intel® NUC 8. Die Modelle unterteilen sich dabei in verschiedene Serien und richten sich an verschiedene Kundengruppen. Solltet ihr auf der Suche nach einem neuen PC für den Heimgebrauch sein, dürften die Serien Islay Canyon und Bean Canyon vermutlich besonders interessant für euch sein. Sie richten sich sozusagen an den „Mainstream“-Nutzer und gehören zu den beliebtesten NUC Mini-PCs.

Die NUC-PCs überzeugen dadurch, dass sie sich entweder komplett fertig eingerichtet und mit Windows ausgestattet erwerben lassen oder in der KIT-Variante individuell konfiguriert und an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden können. So könnt ihr zum Beispiel beim Prozessor zwischen i3, i5 oder i7 wählen.

Die separate Grafikkarte überzeugt schon in der vorkonfigurierten Version. Sie kann aber für besonders brillante Bilder durch eine qualitativ noch hochwertigere Grafikkarte ersetzt werden.

Zu sehen ist ein Sideboard mit Fernseher, Intel NUC Mini-PC und Gaming-Controllern. Bild: Intel

Auch beim Gaming bringt der Intel® NUC Mini-PC eine starke Leistung. Bild: Intel®

Von Home Entertainment über Gaming bis Home Office

Genauso vielfältig wie die Anpassungsoptionen sind auch die Einsatzmöglichkeiten des Intel® NUC Mini-PCs. Und deshalb sind Islay Canyon, Bean Canyon und Co. auch mehr als ein einfacher Computer. Drei besondere Nutzungsbereiche stellen wir euch kurz vor.

  • Unterhaltung: Dank 4K-Qualität und Surround-Sound begeistern die Mini-Computer als Home Entertainment Center. Klein, wie sie sind, passen sie neben den Fuß des Fernsehers oder auch in ein Fach des TV-Regals. Die NUC-PCs lassen sich ganz einfach mit Bildschirmen, Videokameras, Spiegelreflexkameras und Co. verbinden. Bilder anschauen, Videos zeigen, Musik streamen oder einen Film schauen – das alles machen die kleinen Kraftpakete von Intel® möglich.
  • Spiele: Die Mini-PCs können an bis zu drei Bildschirme gleichzeitig angeschlossen werden – beste Voraussetzungen für ein unbegrenztes Gaming-Vergnügen und das Eintauchen in virtuelle Welten. Auch die separat wählbare Grafikkarte spielt hier mit rein. Ihr seid Fans von Virtual Reality, 3D und ganz besonders auch ruckelfreiem Gaming in jeder Situation? Mit Herausforderungen jeglicher Art werden die NUC-PCs spielend fertig.
  • Produktivität: Ob für Profis oder Hobby-Nutzer – Intel® NUC Mini-PCs bieten euch unendliche Möglichkeiten, kreativ tätig zu sein. Die schnelle Performance und tolle Bildqualität lassen euch Projekte aller Art realisieren und effizient daran arbeiten. Hausaufgaben, Home Office oder Kreativarbeiten sind dank Intel-Qualität im Handumdrehen erledigt, sodass ihr ausreichend Zeit habt, den Mini-PC auch für andere Zwecke zu nutzen.

Das hört sich doch wirklich nach vielfältigen Möglichkeiten an, wie der Intel® NUC Mini-PC euer Leben bereichern kann. Oder seid ihr an dieser Stelle noch anderer Meinung?

Intel® NUC Mini-PC nach Wunsch – bei PC-SPEZIALIST

Die vielen Vorteile des Mini-Computers haben euch überzeugt? Dann kommt zu PC-SPEZIALIST in eurer Nähe, denn dort könnt ihr euch zu den verschiedenen Modellen beraten lassen und gemeinsam mit dem Fachmann das für eure Ansprüche richtige Gerät auswählen. Selbstverständlich bestellt er es auch direkt.

Ihr möchtet einen etwas individuelleren Computer? Auch dann ist unser Profi mit seinem Computer-Aufbauservice der richtige Ansprechpartner. Nennt ihm einfach eure spezifischen Wünsche, sodass er euch einen Vorschlag unterbreiten kann.

Ist der PC-SPEZIALIST einmal am Werk, spielt er euch auf Wunsch auch unser Eins-für-alles-Paket auf euren neuen Mini-Rechner. Dank Virenschutz-Software, Online-Sicherung, täglichen Systemprüfungen und automatisierten Updates könnt ihr mit diesem Paket sorgenfrei den Intel® NUC Mini-PC genießen.

1 Kommentar

  1. Christoph sagt:

    Vielen Dank für diesen guten Übersichtsartikel. Insbesondere die Vielseitigkeit der INTEL NUC PCs hat mich überzeugt und ich werde mir im neuen Jahr einen kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.