Basechat kostenlos
Author
Maren Keller, Mi, 22. Jan. 2020
in Smartphone & Tablet

Basechat kostenlos

Was ist Basechat, wie lautet die Basechat Nummer?

Kennt und nutzt ihr Basechat? Ist Basechat kostenlos? Wie lautet die Basechat Nummer (Basechat Nr)? Und was ist Basechat überhaupt? Wie funktioniert das?

Wir versuchen, all diese Fragen zu beantworten und zeigen euch auch, ob Basechat eine ungefährliche Spielerei ist oder ob ihr vorsichtig sein solltet.

Was ist Basechat?

Basechat (manche User schreiben Baschat, die Betreiber selbst nennen sich Base Chat) ist eine Voice Community, die sich 2010 gegründet hat. Sie ist also alles andere als neu. Aktuell gibt es laut Testbericht knapp 154.000 Nutzer. Sinn und Zweck des Chats ist, dass ihr mit zufällig ausgewählten Nutzern zum Telefonieren verbunden werdet. Dafür hat der Betreiber eine ganze Reihe deutscher Nummern bereitgestellt, auf denen ihr in unterschiedlichen Sprachen mit eurem Gegenüber quatschen könnt. Englisch, Türkisch, Arabisch und Kurdisch sind die alternativen Sprachen zum deutschen Chat.

Neben dem einfachen Chatten könnt ihr euch in der App auch ein Profil anlegen und so gezielter die Nutzer auswählen, mit denen ihr sprecht. Zum reinen Telefonieren braucht ihr kein Profil anzulegen und außerdem bleibt eure private Nummer unerkannt. Findet ihr euren zufällig ausgewählten Telefonpartner nicht so toll, könnt ihr das Telefonkarussell einfach weiterdrehen und den nächsten aussuchen.

Ist Basechat kostenlos? Der Screenshot zeigt die aktuellen Nummern der verfügbaren Chats. Bild: Screenshot base-chat.de

Aktuelle Basechat-Nummern. Sie können allerdings wechseln. Bild: Screenshot base-chat.de

Ist Basechat kostenlos?

Ist Basechat kostenlos? Ja, der Chat ist kostenlos, wenn… Die Betreiber betonen, dass sie den Chat generell kostenlos anbieten, dass weder Minutenpreise noch Einwahlgebühren erhoben werden. Zu 100 Prozent soll Basechat kostenlos sein und das, obwohl ihr mit eurem Handy und der App (Android/iOS) eine Festnetznummer anruft. Der Anruf bei Basechat bleibt kostenlos, wenn ihr eine Telefonflatrate in eurem Mobilfunkvertrag habt. Habt ihr die nicht, sondern nur wenige Freiminuten, kann so ein Chat je nach Mobilfunk-Anbieter richtig teuer werden.

Zudem gehen immer mehr Mobilfunkanbiert dazu über, die Festnetznummern der verschiedenen Chat-Apps vom Vertrag auszuschließen. Sollte das bei euch der Fall sein, bekommt ihr beim Einwählen eine Kostenansage. Schaut also, bevor ihr  bei Basechat anruft, unbedingt in euren Mobilfunkvertrag. Ansonsten wird es teuer.

Basechat kostenlos – welche Kontaktmöglichkeiten gibt es?

Basechat verfolgt unterschiedliche Ansätze. Zum einen könnt ihr euch ein Profil anlegen, ein Foto hochladen und auf Partnersuche gehen. Wie erfolgreich dieses Vorhaben bei Basechat ist, sei mal dahin gestellt. Aktuell gibt es drei Möglichkeiten, mit anderen mittels Basechat kostenlos in Kontakt zu treten. Eure Auswahl trefft ihr mit eurer Telefontastatur.

  1. Kontaktaufnahme 1: Im Telefonkarussell könnt ihr mit zufällig ausgewählten Leuten ein Gespräch führen. Gefällt euch der Gesprächspartner nicht, wechselt ihr einfach zum nächsten. Es ist ähnlich wie beim Speeddating. Um ins Telefonkarussell zu gelangen, müsst ihr folgendes tun: 1. Nummer wählen, 2. „1“ drücken, 3. quatschen, 4. mit der „0“ den Gesprächspartner wechseln.
  2. Der Partyraum ist ein öffentlicher Gruppenraum, in dem ihr mit bis zu vier Leuten gleichzeitig quatschen könnt. Um dorthin zu gelangen, drückt ihr nach der Einwahl über die Telefonnummer die „2“ auf eurem Telefon
  3. Die dritte Möglichkeit, über Basechat kostenlos jemanden kennenzulernen und mit demjenigen zu quatschen, ist der Privatraum. Mit von euch ausgewählten Leuten oder euren Freuden könnt ihr ein Gruppegespräch führen, ohne das andere dazu kommen können. Dafür benötigt ihr allerdings eine PIN, die ihr denjenigen mitteilen müsst, mit denen ihr in dem Privatraum sein möchtet. Folgendmaßen geht ihr vor: 1. Einwählen, 2. „3“ drücken, 3. PIN eingeben gefolgt von der Sternchentaste (*).

Für alle drei Möglichkeiten des Chattens mit Basechat gilt: Mit der Sternchentaste (*) Taste geht es zurück zum Hauptmenü. Auf wen ihr in den Gesprächen trefft, ist die große Überraschung. Das können Kinder sein, die sich einen Spaß machen oder auch Erwachsene, die den Partner fürs Leben suchen. Auch wenn eure Nummer anonym bleibt, seid immr vorsichtig mit den Dingen, die ihr über euch ausplaudert.

Chathaus aus Alternative zu Basechat kostenlos

Natürlich gibt es auch zahlreiche andere Chat-Apps. Schaut euch dazu unbedingt in euren jeweiligen App Stores um und gebt als Suchwort Basechat ein. Ähnlich funktioniert übrigens auch Chathaus, allerdings ohne Handy-App. Hier steht euch ein deutscher, ein türkischer und ein arabischer Chat zur Verfügung. Natürlich könnt ihr diese Chats auch von eurem Festnetz nutzen oder womit ihr sonst so telefoniert.

Habt ihr Erfahrungen mit Chats dieser Art gemacht? Was ist eure Motivation, diese Nummern anzurufen? Ist es einfach nur ein Spaß unter Freunden oder seid ihr auf diesem Wege auf der Suche nach der großen Liebe? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

Übrigens, wann immer ihr im Internet unterwegs seid, achtet unbedingt auf einen guten Virenschutz. Den bekommt ihr, wenn nötig, bei eurem PC-SPEZIALIST vor Ort sowohl für euer Android-Smartphone als auch für euren heimischen PC. Für euren großen Rechner empfehlen wir allerdings das Eins-für-Alles-Paket, um einen perfekten Rundum-Schutz dauerhaft zu erzielen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.