Deutschland Card und Payback
Author
Maren Keller, Mi, 19. Okt. 2016
in Aktuelles

Deutschland Card und Payback

Bonus System ist Phishing-Ziel

Deutschland Card oder Payback? Mit einem Bonus System sammeln fast 50 Millionen Deutsche Punkte, um Geld zu sparen.  Für uns Sparweltmeister geht es nur darum, genug Punkte zu sammeln. Bei jedem Einkauf, ob online oder an der Supermarktkasse. Denn die Punkte können gegen Prämien eingetauscht oder beim nächsten Einkauf verrechnet werden.

Doch nun sind diese beiden Unternehmen von Phishing betroffen, beziehungsweise ihre Kunden. Aktuell werden haufenweise E-Mails verschickt, die augenscheinlich von einem der beiden Bonus Systeme kommen und eine Verdopplung der Punkte verspricht. Und wer freut sich nicht darüber? Schließlich ist bei beiden Systemen ein Punkt lediglich einen Cent wert. Wer hochwertige Prämien ergattern will, muss also lange sammeln und zunächst einmal viel Geld ausgeben. Denn  je nach Karte und Shop bekommt der Kunde einen Punkt für einen Einkauf zwischen einem und zehn Euro.

Bonus System feiert angeblich Jubiläum

Bonus System Payback

Achtung Phishing. Kunden des Bonus Systems Payback sind betroffen.

Die Masche der Betrüger ist bei beiden Unternehmen gleich. Die Phishing-Mails werben bei beiden Bonus Systemen damit, die Jubiläen der Unternehmen feiern zu wollen. Doch wer sich auf der Deutschland Card- oder Payback-Seite mal umschaut, findet schnell heraus, das keines der Unternehmen in diesem Jahr ein Jubiläum zu feiern hat. Deutschland Card wird erst 2018 zehn Jahre alt und Payback war bereits im vergangenen Jahr 15 Jahre alt.

In beiden E-Mails gibt es einen Link, den der Kunde anklicken soll, um seine Punkte zu verdoppeln. Wer das tut, landet auf einer augenscheinlich echten Seite des Unternehmens und wird aufgefordert, sich einzuloggen, und seine Anmeldedaten anzugeben. Wer sich aber die URL genau ansieht, merkt den Fehler. Denn www.deutschlandkarte.site oder www.paypback.site sind weder die richtigen Seiten, noch sind die Verbindungen gesichert. Wie häufig in Phishing-Mails fehlt auch hier die persönliche Anrede. Am besten, ihr löscht solche E-Mails sofort und deklariert den Absender als Spam.

Warum Payback und Deutschland Card?

Deutschland Card

Auch Kunden der Deutschland Card bekommen Phishing Mails.

Warum sind die Bonus Systeme von Payback und Deutschland Card betroffen? Auf beiden Systemen sind Unmengen Kundendaten hinterlegt. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer – auf dem Schwarzmarkt können Gauner viel Geld mit diesen Datensätzen machen. Und viele Menschen fragen sich ja immer wieder, woher Betrüger ihre Daten haben.

Deutschland Card und Payback haben bereits reagiert und warnen aktuell auf ihren Seiten vor der Phishing-Attacke. Und wer schon in die Phishing-Falle getappt ist, sollte schnellstens sein Bonus System informieren und seine Zugangsdaten ändern. Zusätzlich berichten wir in unserem Ratgeber ausführlich über Phishing, was das genau ist und wie ihr euch schützen könnt. Wer schnelle Hilfe benötigt, sucht seinen PC-SPEZIALIST vor Ort auf.

 

Update vom 14.02.2017: Aktuell landen wieder vermehrt E-Mails, die angeblich von Payback stammen, in den Postfächern. Versprochen wird ein „Punkte-Sommerregen“. Doch das ist keine offizielle Aktion des Bonus-Systems. Ganz im Gegenteil: Hier sind Kriminelle am Werk, die eure geldwerten Punkte klauen wollen.

1 Kommentar

  1. Edelbert Merzhäuser sagt:

    Hallo,

    ich bin ein Punktesammler von Deutschland Card und habe mittlerweile 111 Punkte, meine Kartennummer lautet: 1234473884.

    Ich selbst benötige keine Prämien mehr, daher möchte ich euch bitten, meine Punkte für karitative Einrichtungen zu verwenden. Den Armen und Bedürftigen steht es mehr zu dass man sie unterstützt.

    Mit freundlichen Grüßen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.