mobile.de SMS als Phishing-Methode
Author
Maren Keller, Mi, 22. Feb. 2017
in Aktuelles

mobile.de SMS als Phishing-Methode

Kriminelle gaukeln Kaufinteresse vor

Immer wieder berichten wir hier über Phishing E-Mails. Im aktuellen Fall handelt es sich aber um eine Phishing SMS. Sie stammt angeblich von Kaufinteressenten für ein Auto, dass ihr auf mobile.de inseriert habt. Vorsicht also vor der mobile.de SMS.

In Wahrheit versuchen die Absender der SMS, über gefälschte Webseiten an eure Daten zu kommen. Worum es genau geht und wie ihr die gefälschte Webseite erkennt, erfahrt ihr bei uns.

Eines steht auf jeden Fall fest: Die Masche ähnelt sehr der Betrugsmasche in den Ebay-Kleinanzeigen, über die wir hier im Blog berichtet haben. Nun folgt also der Betrug mit dem Autokauf im Internet über mobile.de. Statt ein Schnäppchen zu ergattern, das Wunschauto zum Traumpreis, werdet ihr Phishing-Opfer von Cyberkriminellen.

mobile.de SMS

Die gefälschte Login-Seite ist nur an der unsicheren Verbindung erkennbar.

mobile.de SMS zeigt Kaufinteresse

Wenn ihr ein Auto auf mobile.de verkaufen wollt, dann hütet euch vor der Phishing SMS. Sie gaukelt Kaufinteresse vor und soll euch dazu verleiten, den Link in der SMS anzuklicken. Es scheint, als führt euch der Link auf eine Webseite von mobile.de, wo ihr euch mit eurem Benutzernamen und eurem Passwort einloggen müsst.

Doch dem ist nicht so, denn die Webseite ist gefälscht. Auch wenn das kaum erkennbar ist, sehen doch sowohl der Link als auch die gefälschte Seite verdammt echt aus. Den Betrügern geht es allerdings nur darum, eure Login-Daten zu ergaunern.

SMS Betrug mit gefälschter Webseite

Folgt ihr dem Link aus der mobile.de SMS und loggt euch ein, gelangen eure Daten direkt zu den Kriminellen. Ihr werdet anschließend auf eine echte Seite von mobile.de weitergeleitet. So bekommt ihr eventuell nicht einmal mit, dass gerade eure Zugangsdaten geklaut wurden. Der SMS Betrug mit der gefälschten Webseite ist besonders fies, denn die Betrüger haben sich große Mühe gegeben, dass ihre Login-Seite nicht sofort als gefälschte Seite auffliegt. Die Seite ist eine identische Kopie der Original-Login-Seite. Alle Links führen auf die echten mobile.de-Seiten.

Aber einen ganz sicheren Hinweis, dass die Seite gefälscht ist gibt es: Die scheinbare Login-Seite enthält keine sichere Verbindung, die am „s“ in der Adresszeile hinter dem „http“ erkennbar ist. Auf die echte Login-Seite von mobile.de kommt ihr über https://login.mobile.de/mycas/ – nur mit dieser Adresse seht ihr das Schloss und das „s“, die euch die sichere Verbindung anzeigen. Noch mehr Infos zu dieser fiesen Masche findet ihr in dem Artikel über SMS ist Phishing und einen weiteren Abzocktrick erklärt der Trickdiebstahl beim privaten Autokauf. Wenn ihr noch mehr über Phishing wissen wollt, dann lest unseren Ratgeber zum Thema „Was ist Phishing?

Auf mobile.de SMS hereingefallen – was nun?

Wenn ihr auf die mobile.de SMS hereingefallen seid, müsst ihr sofort eure Zugangsdaten ändern und den Anbieter informieren. Außerdem solltet ihr Anzeige bei der Polizei erstatten, denn die Betrüger werden versuchen, mit euren Zugangsdaten andere mobile.de-Nutzer um ihr Geld zu prellen, indem sie gefälschte Anzeigen mit nicht existierenden Autos in eurem Namen erstellen. Auch mobile.de selbst warnt eindringlich vor den Phishing SMS und gibt Hinweise zur Sicherheit beim Autoverkauf.

Da nicht klar ist, ob sich vielleicht auch ein Virus oder Trojaner hinter der gefälschten Seite versteckt, solltet ihr unbedingt euer Antivirenprogramm starten. Habt ihr kein aktuelles, dann kommt unbedingt zu PC-SPEZIALIST. Wir überprüfen euren Rechner mit dem Sicherheits-Check und sorgen mit dem neuesten Virenschutzprogramm dafür, dass sich bei auf eurem Computer kein Virus, Wurm oder Trojaner einnisten kann.

Update vom 07.08.2018: autoscout24.de

Eine identische Abzocke versuchen Kriminelle zurzeit mit SMS, die augenscheinlich über autoscout24.de  versendet werden. Vorsicht: auch hier droht euch Phishing.

1 Kommentar

  1. Kai sagt:

    bei mir und meiner aktuellen Anzeige bekomme ich andauernd sms und mails mit dem Absender „soho.com“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.