Google Support Fake
Author
Benjamin Thiessen, Di, 20. Jun. 2017
in IT-Sicherheit

Google Support Fake

Phishing Mail von Google

Wenn ihr eine Warnung vom Google Support per E-Mail bekommt, könnt ihr fast sicher sein, dass es sich um eine Phishing Mail handelt. 

Betrüger tun derzeit per E-Mail so, als stimme etwas mit eurem Googlemail Account nicht. Deswegen kann es sein, dass eine Fake Mail vom Google Support bei euch im Posteingang landet. Warum es gefährlich ist, auf die Links in solchen Mails zu klicken, erklären wir euch im Blog.

Jeder, der ein Android Smartphone besitzt, hat dies mit einem Google Account verknüpft. Beim Einrichten des Smartphones müsst ihr euch mit eurem Google Konto anmelden. Das können Betrüger ausnutzen.

Phishing Mail kommt von angeblichem Google Support

google support fake

Eine echte Mail von Google, die vor einem Betrugsversuch warnt.

Seid vorsichtig, wenn ihr eine Mail vom Google Support bekommt und klickt auf keinen Fall auf einen Link in der E-Mail. Der Wortlaut dieser E-Mails an euch lautet wie folgt: „Notification Service Reporting: We just sent you a email that must be read. The Google Support. You can also unsubscribe from these emails or change your notification settings.“ In der Mail findet ihr Links, die ihr anklicken sollt, um entweder die E-Mail aufzurufen oder keine E-Mails dieser Art mehr zu erhalten.

E-Mail stammt nicht vom Google Support

Doch der Google Support verschickt diese Mails nicht. Betrüger versuchen damit, euch auf eine externe Webseite zu leiten. Dort sollt ihr dann Passwörter für eure Accounts eingeben. Das ist ein klassischer Phishing-Versuch. Die Betrüger und Hacker gehen davon aus, dass ihr um die Sicherheit eurer Geräte oder Accounts besorgt seid. Generell solltet ihr das auch sein. Aber vom Google Support erhaltet ihr keine E-Mails mit diesem Wortlaut. Die Betrüger werden immer geschickter, wie auch der Beitrag Vorsicht vor richtig gutem Gmail-Phishing beschreibt.

Google warnt vor Betrug durch Googlemail Logins

Doch Vorsicht: Google verschickt tatsächlich wichtige Mails, die auf Betrugsversuche hinweisen. Sollte sich beispielsweise jemand mit eurem Gmail Account und eurem Passwort von einem bisher unbekannten Ort, beispielsweise in einem anderen Land, anmelden, unterbindet Google diesen Login. Es kann auch sein, dass eine Google Warnung per Mail verschickt wird. Der Screenshot zeigt eine Mail, die wirklich von Google stammt und auf einen Betrug mit eurer Google Mail Adresse zur Wiederherstellung hinweist. Google beschreibt dort, wo und wie der Betrugsversuch stattgefunden hat. In diesem Fall wurde versucht, mit einer Wiederherstellung ein Passwort zu erschleichen. Google hat sowohl den falschen Login verhindert, als auch die Wiederherstellung nicht durchgeführt.

Phishing Mails von Betrügern

Wir haben bei uns im Blog bereits darauf hingewiesen,  dass auch Google die Sicherheitsstandards erhöhen musste. Das geschah nach einem Virus, der sich per Anhang verbreitete. Diese Unsicherheit machen sich die Betrüger seither vermehrt mit den neuen Phishing Mails zunutze. Seid vorsichtig, wenn ihr per E-Mail aufgefordert werdet, irgendwo eure Daten einzugeben. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr einem Betrugsversuch aufgesessen seid, könnt ihr euch für eine Virenentfernung an einen PC-SPEZIALIST Partner in eurer Nähe wenden. Unsere Techniker helfen euch schnell und unkompliziert weiter.

5 Kommentare

  1. Petra sagt:

    Doch – von Google kommen SMS und zwar an die zur Sicherheit hinterlegte Handynummer, wenn man diese als Sicherheitsnummer hinterlegt hat.

    Zeitgleich werden diese echten Meldungen auch an die Notfall- Emailadresse verschickt.

    Sind die Meldungen per SMS und an die Notfall-Emailadresse identisch, dann sind sie tatsächlich von Google.

    Gibt es nur eine Warnmeldung im normalen Gmail, ist es ein Fake. (Es sei denn Google wurde gehackt und die o.g. Daten stehen dem Hacker zur Verfügung).

  2. Jens sagt:

    Ich habe gerade eine SMS auf mein Handy erhalten mit der Nachricht:
    Jemand hat gerade Ihr Passwort für „echte Emaildresse von mir“ verwendet. Siehe google.com/signins ist das von Google oder ein Fake?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Jens!

      Dass von Google eine Nachricht per SMS kommt, ist sehr unwahrscheinlich. Von daher tippen wir auf Fake. Unser Tipp: Logge Dich über die normale Google-Seite ein und ändere Dein Passwort, dann bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  3. Susanne Krug sagt:

    Ich habe heute eine E-Mail mit folgendem Inhalt erhalten:
    Hallo Horst,
    Diese Apps und Websites, die nicht von Google stammen, haben die Berechtigung zum Zugriff auf Ihr Konto kontakt@vip-solar.de. Möchten Sie den Zugriff weiterhin erlauben?
    Prüfen Sie die Apps und Websites Dritter

    Provider for Google Calendar
    Kalender verwalten, Aufgaben verwalten
    ALLE ANSEHEN

    Warum erhalten Sie diese E-Mail?
    Apps und Websites benötigen Ihre Zustimmung, um auf Ihre E-Mails, Kontakte und Dokumente zugreifen zu können und um diese ändern zu können.
    Weitere Informationen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dem Link folgen sollte?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Susanne!

      Im Moment können wir nicht sagen, ob diese E-Mail echt ist oder Spam. Verdächtig ist, dass die Rede von Google ist, aber in der E-Mail nicht Dein Google-Konto genannt wird.
      Natürlich musst Du dem Link in der E-Mail nicht folgen. Oder besser. Du solltest das auf keinen Fall tun! Wenn Du in Besitz eines Google-Kontos bist, dann könntest Du Dich über die Google-Webseite einloggen und die Berechtigungen der Apps kontrollieren.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.