Jubiläums iPhone
Author
Maren Keller, Do, 14. Sep. 2017
in Smartphone & Tablet

Jubiläums iPhone

Nicht alle Innovationen des iPhone X sind neu

Das Jubiläums iPhone ist da. Vor zehn Jahren hat Steve Jobs das allererste iPhone vorgestellt. Er stellte die Frage: „Können Sie sich ein Gerät vorstellen, in dem ein Musikplayer, ein Mobiltelefon und ein tragbarer Internet-Computer vereint sind?“. Das neue iPhone kann noch viel mehr, sieht viel schicker aus und kostet allerdings ein Vielfaches.

Auf dem Apple Event wurde das iPhone X vorgestellt. Was es kann, welche Innovationen es im Gepäck hat, ab wann ihr es kaufen könnt und und was es kosten wird, verraten wir euch. 

Jubiläums iPhone

Das Jubiläums iPhone wird es nur in zwei Farben geben. Foto: Apple

Neuerungen des Jubiläums iPhone X

Das Jubiläums iPhone nennt sich iPhone X. Allerdings steht das X nicht für den Buchstaben, sondern für die römische Zahl zehn. Denn Tim Cook nannte es auf dem Apple Event „iPhone Ten“. Die größte Neuerung des iPhone X ist, dass es als erstes Mitglied der iPhone-Familie keinen Home-Button mehr besitzt. Alle anderen so genannten Neuerungen sind nicht wirklich welche. Denn entweder wurden sie nicht von Apple erfunden oder nicht zuerst von Apple auf den Markt gebracht. Immerhin unterschiedet sich das iPhone X deutlich im Aussehen sowohl von seinen Vorgängern als auch von den ebenfalls neuen Modellen iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Denn das iPhone X  besteht erstmals aus einem komplett randlosen Display.

Großes Display beim Jubiläums iPhone

Mit dem 5,8 Zoll Display ist Apple beim Jubiläums iPhone etwas gelungen, das andere Smartphones fast museumsreif wirken lässt, denn das Display erstreckt sich über die gesamte Vorderseite. „Seit über einem Jahrzehnt war es unser Bestreben, ein iPhone zu kreieren, das zur Gänze ein Display ist“, sagte Apples Design-Chef Jony Ive. Viele Nutzer, die ihre großen Mobiltelefone nicht mehr in die Tasche stecken können, haben darauf nur gewartet: ein großes Display auf einem verhältnismäßig kleinem Gerät. Denn auf ein großes Display möchte niemand gern verzichten, sobald er sich daran gewöhnt hat. Apple hat dieses Problem nun gelöst. Das neue Display nennt sich Super Retina Display und wird mit 2.436 x 1.125 Pixeln auflösen.

Jubiläums iPhone mit Gesichtserkennung

Andere Neuerungen des Jubiläums iPhone – wie die Gesichtserkennung oder die Möglichkeit, das Smartphone kabellos zu laden – sind keine wirklichen Neuerungen. Das Palm Pre, das 2009 auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde, konnte bereits ohne Kabel aufgeladen werden. Und den randlosen OLED-Bildschirm Display kennen wir bereits seit 2017 vom Samsung Galaxy S8, vom G6 von LG oder auch vom Essential-Phone von Android-Erfinder Andy Rubin. Alles nichts Neues, dennoch fühlt sich das Jubiläums iPhone für Apple-Boss Tim Cook „wie die Zukunft des Smartphones“ an.

Und auch über eine Gesichtserkennung verfügen die neusten Spitzen-Smartphones von Samsung bereits seit Monaten – auch wenn sich diese Funktion austricksen ließ. Apple verspricht, dass seine „Face ID“ funktioniert. Die Treffsicherheit soll bei 1:1 Million liegen. Das bedeutet, die Gesichtserkennung des Jubiläums iPhone irrt sich, wenn es eine Million Mal vor ein Gesicht gehalten wird, im Durchschnitt nur ein einziges Mal. Die Face ID soll auch im Dunkeln funktionieren und sich nicht durch Fotos aushebeln lassen. Auch bei veränderten Frisuren, mit Hüten oder Sonnenbrillen oder mit neu gewachsenem Bart soll die Gesichtserkennung einwandfrei klappen.

Was kostet das Jubiläums iPhone mit neuem A11-Chip?

Eine Besonderheit im Jubiläums iPhone, aber auch in den neuen iPhone 8, ist der neue A11-Chip. Der Halbleiter übernimmt nicht nur bei der Gesichtserkennung eine wichtige Rolle, sondern versorgt die neuen Smartphones von Apple mit viel Power für aufwendige Augmented-Reality-Anwendungen, mit der beispielsweise Computerspielszenen mit der realen Umgebung vermischt werden.

Fraglich ist, ob das Jubiläums iPhone erfolgreich werden wird. Denn ihr müsst dafür schon ziemlich tief in die Tasche greifen. Mindestens 799 Euro müsst ihr für das iPhone 8 hinlegen, das iPhone 8 Plus kostet mit der höchsten Speicherausstattung von 256 Gigabyte über 1000 Euro. Und was kostet das neue Jubiläums iPhone? Nicht wenig. Das 64-Gigabyte-Modell fängt bei 1149 Euro an, das iPhone X mit 256 Gigabyte Speicher kostet happige 1319 Euro. Es kommt am 6. November in die Läden, vorbestellen könnt ihr es ab 27. Oktober.

Das Jubiläums iPhone im Überblick

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen zum Jubiläums iPhone X im Überblick:

  • ohne Home Button (Hochwischen für Homescreen)
  • randloses 5,8 Zoll Edge-to-Edge OLED-Display mit einer Auflösung von 2436 x 1125 Pixel
  • Super-Retina-Display, HDR10, Dolby Vision, TruTone
  • Größe: 143,6 x 70,9 x 7,7 mm
  • Gewicht: 174 Gramm
  • 3D Touch
  • Entsperren und Authentifizierung mit Face ID
  • neuer A11 Bionic-Prozessor mit Neural Engine für die Gesichtserkennung und M11 Co-Prozessor
  • 64bit-Prozessor, 2 Performance-Kerne, 4 Hocheffizienz-Kerne
  • Portrait-Mode und Portrait-Lighting, Echtzeit-Lichtberechnung als neue Kamera-Features
  • 12 MP Rückseitenkamera mit neuem Sensor, Dual-Kamera mit 12 MP; Frontkamera: TrueDepth Camera mit 7 MP, Portrait-Mode und -Lighting auch für Selfies
  • neues Quad-LED True Tone Flash Blitzlicht
  • spezielle Augmented-Reality-Features
  • Bluetooth, LTE
  • Farben: Spacegray und Silber
  • 2 Stunden längere Akkulaufzeit als beim iPhone 7
  • 64 GB und 256 GB Speicher
  • kabelloses Laden: Qi-Standard (neue AirPower-Ladestation angekündigt)
  • Glasrückseite
  • vor Wasser und Staub geschützt nach IP67

Infos zum Jubiläums iPhone zum Weiterlesen

Wer noch mehr über das Jubiläums iPhone wissen möchte, der kann weiterlesen: Schöne Bilder vom iPhone X und weitere Infos findet ihr natürlich auf den Apple-Seiten. Aber auch in den Berichten Apples „Innovationen“ hatten andere früher, Die wichtigsten Features des iPhone X, Apple iPhone X und 1319 Euro für ein iPhone gibt es viel zu erfahren. In dem Artikel iPhone Alternative berichten wir über Huawei Smartphones und über das neue Betriebssystem iOS 11 lest ihr in dem Artikel WWDC 2017.

Was haltet ihr von dem Jubiläums iPhone X? Könnt ihr euch vorstellen, mehr als 1100 für ein Smartphone von Apple auszugeben? Oder haltet ihr die Preispolitik für völlig überzogen? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

1 Kommentar

  1. Katerina sagt:

    Hallo an alle! Ich habe eben eine coole Handyhülle für mein iPhone X gefunden! https://www.reboon.de/shop/apple-iphone-x-huelle/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.