Vorsicht vor Viagogo Tickets
Author
Maren Keller, Di, 26. Sep. 2017
in Aktuelles

Vorsicht vor Viagogo Tickets

Abzocke mit Online-Tickets droht

Habt ihr auch schon mal versucht, Viagogo Tickets zu kaufen? Wer im Internet nach Karten für Konzerte oder Veranstaltungen aller Art sucht, stößt schnell auf die Seite von Viagogo.

Angeboten wird hier so ziemlich alles. Ob Sportveranstaltungen, Konzerte oder Theateraufführungen: Wer hier sucht, wird sicherlich fündig. Wir warnen dennoch vor dieser Ticketplattform. Warum? Das erfahrt ihr hier.

Viagogo Tickets

Vorsicht vor Viagogo Tickets. Abzocke droht. Foto: Screenshot

Viagogo Tickets mit hohen Nebenkosten

Was ist das Problem an Viagogo Tickets? Nun, es gibt immer mal wieder Karten für Veranstaltungen, die gar nicht stattfinden. Solche Veranstaltungen werden erfunden, um euch das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Und bei Veranstaltungen, die tatsächlich stattfinden, kommen Gebühren hinzu, über die ihr im Vorfeld nicht informiert werdet. Zu nennen sind da die Umsatzsteuer sowie Buchungs- und Abwicklungskosten. Deshalb lohnt immer ein Blick auf die Originalseite des Künstlers oder der Veranstaltung, die ihr besuchen wollt. Beispiel Apassionata: Tickets für die beliebte Pferdeshow im Januar 2018 in Berlin (13. Januar/20 Uhr) bekommt ihr auf der offiziellen Apassionata-Seite ab 37 Euro, über Viagogo Tickets kostet die Karte 69 Euro. Und im Kleingedruckten findet ihr den Hinweise „exkl. Gebühren“. Die Kosten für Gebühren kommen also noch oben drauf.

Online Ticket von Viagogo

Auch wenn es so aussieht: Viagogo ist keine offizielle Verkaufsstelle, kein offizieller Ticketshop für Veranstaltungen. Es handelt sich hierbei vielmehr um einen Marktplatz, bei dem Karteninhaber ihr Tickets verkaufen wollen, weil sie selbst verhindert sind oder sie am Verkauf von Tickets verdienen wollen. Wer seine Karte zu einem Konzert oder anderen Veranstaltungen loswerden will, kann sie natürlich über Viagogo verkaufen und den Preis selbst bestimmen. Denn auch das steht im Kleingedruckten: „Preise werden von den Verkäufern festgelegt“.

Der Weiterverkauf von Eintrittskarten ist nicht verboten, aber „der Zweck der Plattform muss für den Verbraucher erkennbar sein“, so Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Und weiter: „Wir haben Viagogo abgemahnt, weil es unserer Ansicht nach irreführend ist, welche Rolle Viagogo in dem ganzen Vertragsverhältnis einnimmt.“ Es werde nicht deutlich, wer tatsächlich der Verkäufer ist und woher die Eintrittskarten wirklich kommen. Viagogo ist also nur eine Plattform, die als Schnittstelle zwischen Käufer und Verkäufer fungiert und natürlich mitverdienen will, deshalb die hohen Zusatzgebühren. Und so kann es passieren, dass ihr mit einem Online Ticket von Viagogo richtig abgezockt werdet.

Unser Tipp: Finger weg von Viagogo Tickets

Wir können euch nicht zum Kauf von Viagogo Ticktes raten. Denn die Preise bei Viagogo sind nicht wirklich transparent, da zum Kaufpreis noch zusätzliche Gebühren hinzukommen, über die ihr erst spät informiert werdet. Sucht ihr auf den Hilfeseiten nach Informationen, müsst ihr gründlich lesen, um Informationen zu finden. Schaut euch auch als Käufer unbedingt die Informationen für Verkäufer an. Nur dort findet ihr Aussagen über die AGB’s und Gebühren, die erhoben werden. Für Käufer von Viagogo Tickets fallen folgende Kosten an: „gelisteter Preis, die Buchungsgebühren, die Versandkosten und die Steuern auf unsere Gebühren“, schreibt Viagogo auf den Hilfe-Seiten für Verkäufer. Zusätzlich fällt noch eine Servicegebühr an, über die ihr an anderer Stelle sehr versteckt informiert werdet. Deshalb unser Tipp: Finger weg von diesen Online Tickets. Ein Schnäppchen macht ihr hier ganz sicher nicht.

Über Abzocke im Internet haben wir schon mehrfach berichtet. Lest unsere Artikel über Fake Shop Angebote und Achtung Fake-Shops. Weitere Informationen zu Online Tickets von Viagogo liefern euch die Berichte Ticketbörse Viagogo und Warum sich Verbraucher von Viagogo abgezockt fühlen.

12 Kommentare

  1. Erwinleo sagt:

    Mir ist gestern das Gleiche passiert, ich habe eine Karte für das North See Jazz Festival über Viagogo gekauft.
    Angegebener Preis € 130,-, bezahlen musste ich dann jedoch mit Gebühren +MWSt. €179,-
    Die zuzätzlichen Gebühren waren bei der Bestellung nicht ersichtlich! Stornieren ist auch nicht möglich!
    Abzocke Pur, auch ich kann nur von diesen Gaunern nur abraten!

  2. Klaus Trumpf sagt:

    Für Bayreuth-Festspiele 2018 hatte ich für „Fliegenden Holländer“ 2 Karten zusammen 281,-€
    bestellt und über online banking betahlt – aber nicht 281,- sondern plötzlich lautete die Rechnung:
    391,- €.
    Durch Krankheit mußte ich die Karten zurück verkaufen (lt. Geschäftsbedingungen möglich).
    Ich sollte die Karten an den nächsten Interessenten, der mir genannt wurde, verschicken. Das habe ich rechtzeitig gemacht.
    Auf das Geld, was Viagogo hätte zurückzahlen müssen, warte ich bis heute. Nun vermute ich, dass der nächste Käufer auch an Viagogo gezahlt hat.
    Also hat Viagogo mindestens 782,- € an den Karten verdient, die eigentlich 281,- kosteten.
    Leider kann man diese Abzocke-Gesellschaft telefonisch nicht erreichen – alles anonym über PC.
    Auf meine 5 Beschwerden, kam jedesmal die Antwort: „Wir leiten weiter an die Beschwerdestelle – Sie bekommen schnellstmöglich Bescheid“. Es sind jetzt 5 Monate vergangen – keine Antwort.
    Ich warne eindringlich vor diesem Verbrecher-Syndikat VIAGOGO!!!

  3. Daniela Günther sagt:

    Mir ist heute das gleiche passiert sollte für meine Schwester bo bestellen a 132€ 2 stk sprich entpreis hätte ich 350€ Tickets sind heute abgekommen da steht drauf pro Ticket 67,90€ lohnt es sich gegenanzugehen gibt ja kein Widerrufsrecht

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Daniela!

      Bei Ticketkäufen gibt es kein Widerrufsrecht, deshalb ist Dein Geld leider futsch. da bleibt Dir nur die Hoffnung, dass die Karten überhaupt echt sind, denn oftmals gibt es bei Viagogo auch überteuerte Karten, die keine Gültigkeit besitzen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  4. Susanne Erlinger sagt:

    Absolute Abzocker! Habe Tickets für Eels kaufen wollen. Zuerst stand da 49 Euro pro Ticket. Bezahlen musste ich dann für 2 Tickets 138 Euro. Kam aus der Nummer nicht mehr raus. Nie wieder diese Betrüger!!!!

  5. Table sagt:

    Meine Tochter wollte (und will) unbedingt zu einem Konzert von 30 Seconds To Mars. Dieses findet in Berlin statt. Sie kam mit ihrem geöffneten Laptop ins Wohnzimmer und sagte, dass nur noch 2% der Tickets verfügbar seien und wir schnell bestellen müssten. Ticketpreis lag bei 69,40,-€. Nach Abschluss der Bestellung betrug dann der aufgerufene Preis pro Ticket 107,-€ incl. Gebühren, Versandkosten und Steuern. Ein unerwarteter Anstieg der Kosten, aber ich konnte nix stornieren. Zumindest sind die Tickets aber bei mir angekommen. Ich lasse von diesem obskuren Verein in Zukunft meine Finger.

  6. Andrea sagt:

    Mir ging es genauso! Habe Konzertkarten gegoogelt für s Sommertollwood als erstes kam die Seite von viagogo und habe dort die Karten bezahlt. Dachte schon die sind aber teuer. Sollten eine Überraschung für meinen Mann sein. Wie waren dann sehr überrascht das wir das doppelte gezahlt haben als bei Tollwood selber. Mir wurde viagogo als erstes vorgeschlagen und ich bin darauf reingefallen….

    1. Alice Wittmann sagt:

      Alice,
      habe den gleichen Fehler begangen. Bin gespannt ob ich wenigstens eingelassen werde.
      bin mega sauer und habe viel Lehrgeld bezahlt. Viele Grüße

  7. Dieter Töllner sagt:

    Habe 2 Karten für die Ehrlich Brothers zum 12.01.18 bestellt und auch erhalten.
    Aufgedruckter Preis pro Karte 95,25 €, bezahlt habe ich 357€.
    Kann nur sagen, da nie wieder bestellen.
    Ich finde Abzocke ist noch untertrieben.

    1. Haribo-1978 sagt:

      Waren diese Karten dann wenigstens gültig?

  8. Marlies Gelle sagt:

    Ich wurde auch abgezockt. Habe 2 Tickets für a.63,-€ bestellt, habe 2 a.47,-€ bekommen und 189,-€ dafür bezahlt! Werde jetzt rechtlich vorgehen! Wenn sich jemand anschließen will, gerne!!

    1. Momo sagt:

      Kannst du mir sagen ob du die Ticket bekommen hast und nach wie viel Tage?

      Vielen Dank

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.