Beste Apps 2017
Author
Maren Keller, Mo, 11. Dez. 2017
in Smartphone & Tablet

Beste Apps 2017

Welche sind die beliebtesten Android und iPhone Apps?

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind. Alle Jahre wieder ist auch die Zeit der Statistiken und Auswertungen. Gerade haben Google und Apple beste Apps 2017 gekürt.

Doch welche Apps sind die beliebtesten in 2017? Welche solltet ihr unbedingt haben? Ihr erfahrt es bei uns.

Seit Smartphones erfunden sind, gehören Apps als kleine Helfer oder zur Unterhaltung zwischendurch zu unserem Leben dazu. Allein im Google Play Store gibt es über 3,5 Millionen dieser kleinen oder auch größeren Applikationen. Bei Apple sind es etwas weniger, bis Oktober waren es 2,2 Millionen. Einige sind auf den Smartphones vorinstalliert, aber ganz viele könnt ihr euch kostenlos oder für kleines Geld dazuholen.

Beste Apps

Beste Apps gibt es in Hülle und Fülle.

Beste Apps – welche sind das?

Über 3,5, Millionen Apps allein bei Google. Und noch einmal 2,2 Millionen bei Apple. Da ist es nicht so leicht, beste Apps zu finden. Denn nach welchen Kriterien soll die beste Android App oder die beste iPhone App ausgesucht werden? Letztlich geht es immer nach Downloadzahlen und nach Wertung durch die Jury.

Beste Android Apps

Erstmals hat Google nicht einfach nur beste Apps und beste Games gekürt, sondern Unterkategorien erschaffen. Zu finden sind deshalb „Die unterhaltsamsten Apps“, „Die besten sozialen Apps“, oder „Die besten Alltagshelfer“ und „Die innovativsten Apps“.

Dennoch gibt es auch für Google eine beste Android App. Zwar hat Nintendo’s Super Mario Run die meisten Downloads vor Wort Guru und Bubble Witch 3 Saga gehabt und gewinnt damit die Kategorie „beliebteste Spiele“. Doch die beste Android App ist für Google Socratic. Dabei handelt es sich um eine Mathe- und Hausaufgabenhilfs-App. Mit dieser App könnt ihr ein Foto der Hausaufgabe knipsen und schon findet Socratic die Lösung für euch – mit Lösungswegen, Diagrammen und Erklärungen. Google begründet seine Wahl: „Diese App hat uns dieses Jahr am meisten beeindruckt – clever erdacht, toll designt und sehr nützlich.“

beste Apps

Die beste Android App heißt Socratic.

Beste Apps nach Kategorien

Das „Spiel des Jahres“ ist für Google CATS: Crash Arena Turbo Stars. Und in der Kategorie „Das innovativste Spiel“ gewinnt Last Day on Earth: Survival. Weitere Gewinner sind:

  • Die beliebtesten Apps: Faceapp, Messenger Lite, Photo Editor – Photo Effects & Filter & Sticker, Lego Life – Gestalte & teile und Youtube Kids.
  • Die unterhaltsamsten Apps: Picsart Animator: Gif & Video, Onefootball Fußball Bundesliga, Adobe Photoshop Sketch, Simply Piano von JoyTunes und Hooked – Chat Stories.
  • Die besten sozialen Apps: Tandem Language Exchange: Sprachen üben online, Strava GPS Laufen & Radfahren, Litsy und Aimee – GIF Sticker Keyboard.
  • Die besten Alltagshelfer: Notebook – Notizen aufzeichnen,  Schrittzähler – Gratis Pedometer & Kalorienzähler,  Today Weather – Vorhersage, Radar & Unwetter-Alarm, Tagebuch, Journal: Journey und Be My Eyes – Helping the blind.
  • Die innovativsten Apps: Pinterest, Google Earth,  Notin – notes in notification, Airbnb und Snapchat.
  • Die besten Geheimtipps: Socratic – Mathematik- und Hausaufgaben-Hilfe,  Abnehmen in 30 Tagen – Fitness & Workout, Draw Glow Comics, ARD Audiothek und Inkitt – Kostenlose Bücher, Romane & Geschichten.
  • Die besten Apps für Kinder: Star Walk Kids – Astronomie-Spiel für Kinder, Sprachkurs für Kinder, Miffys Welt, Tierstimmen für Kleinkinder und Sago Mini Pet Cafe.

Alle Bestenlisten in den einzelnen Kategorien findet ihr im Google PlayStore.

Beste Apps für iPhone und iPad

Auch Apple wählt Anfang Dezember beste Apps des zu Ende gehenden Jahres. Nachdem Apple den AppStore überarbeitet hat, konnten nun erstmals Jahres-Trends bekannt gegeben werden. Insgesamt wurden in 2017 aus dem AppStore 180 Milliarden Apps heruntergeladen. Das sind laut Apple 40 Milliarden mehr als in 2016.

Die Bestenliste im AppStore führt in der Kategorie „meistverkaufte iPhone-App“ die App Blitzer.de Pro vor Threema und Enlight an. Die meistverkaufte iPad-App ist laut Apple Goodnotes 4. Die meisten Downloads hat Apple mit WhatsApp erreicht – und zwar sowohl für das iPhone als auch für das iPad. Danach folgen YouTube, Instagram und Snapchat. Bei den Spielen sieht es folgendermaßen aus:

  • Meistverkauftes iPhone-Spiel: Plague Inc.
  • Meistverkauftes iPad-Spiel: Minecraft
  • Meistgeladenes Spiel für iPhone und iPad: Super Mario Run

Als Trends bezeichnet Apple AR-Apps, die unter iOS 11 mit der Schnittstelle ARKit leichter laufen sollen. Auch die Zahlen der Gesundheits-Apps sind deutlich angestiegen. Laut Apple sind Fitness-Apps zu einer Konkurrenz für Fitnessstudios geworden.

beste Apps

Enlight Videoleap ist für Apple die beste iPhone App des Jahres.

Beste iPhone Apps

Die beste iPhone App des Jahres 2017 ist für Apple Enlight Videoleap. Mit ihr können sowohl Profis als auch Hobbyfotografen Videos richtig gut bearbeiten – mit professionellen Ergebnissen. Zum besten Spiel des Jahres hat Apple das Puzzle Splitter Critters ernannt. Bei diesem Spiel müsst ihr per Wischbewegung die Welt zerteilen. So könnt ihr eure kleinen Monster zurück in ihr Raumschiff führen. Ihr könnt auf verschiedenen Planeten spielen und steht immer wieder vor neuen Rätseln, die gelöst werden müssen.

Weitere Gewinner auf iPad und Mac sind:

  • iPad-App des Jahres: Affinity Photo (Serif Labs)
  • iPad-Spiel des Jahres: Hidden Folks (Adriaan de Jongh)
  • Mac-App des Jahres: Aurora HRD 2018 (MacPhun LLC)
  • Mac-Spiel des Jahres: The Witness (Thekla Inc.)

Welche Apps bei Apple die Top Ten in welchen Kategorien anführen, erfahrt ihr in dem Artikel iTunes und AppStore-Bestseller 2017. Welche Apps sind für euch unverzichtbar? Und auf welche könnt ihr gut verzichten? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

2 Kommentare

  1. Posi sagt:

    „Insgesamt wurden in 2017 aus dem AppStore 180 Milliarden Apps heruntergeladen. Das sind laut Apple 40 Milliarden mehr als in 2017.“
    2017 wurden also mehr Apps heruntergeladen als 2017?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Posi!

      Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Heißen muss es natürlich 2016. Vielen Dank für den Hinweis!

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.