Faltbares Handy kommt

Faltbares Handy kommt

Samsung plant Präsentation im November

Die Gerüchteküche brodelte schon lange. Um genau zu sein, schon über ein Jahr lang. Kommt es oder kommt es nicht – ein faltbares Handy? Jüngste Meldungen lassen darauf schließen, dass es jetzt offensichtlich soweit ist.

Denn Samsungs Handy-Chef DJ Koh kündigte ein faltbares Smartphone an. Alle Details bei uns.

Faltbares Handy lange erwartet

Gerüchte über ein faltbares Handy gibt es schon lange. Mehrere Hersteller arbeiten und experimentieren mit dem faltbaren Smartphone. Die Frage ist nur, welcher Hersteller präsentiert sein faltbares Mobiltelefon als Erster? Die Gerüchteküche brodelt, denn LG, Lenovo, ZTE und Oppo arbeiten genauso an dem Ziel wie Huawei, Apple und Samsung.

Apple steht allerdings außen vor, denn Tim Cook betonte jüngst, dass seine Kunden keine Versuchskaninchen seien. Kommt tatsächlich ein faltbares Handy auf den Markt, dann wird Apple später nachziehen, dafür aber mit qualitativ hochwertiger Technologie. Wie curved.de berichtet, will stattdessen Huawei den Wettlauf mit Samsung gewinnen.

faltbares Handy, Samsung News, faltbares Smartphone. Foto: Screenshot/Bild.de

In Samsungs Patentzeichnung sah das faltbare Handy so aus. Foto: Screenshot

Samsung kündigt faltbares Handy an

Dass Samsung ein faltbares Handy noch für dieses Jahr ankündigt, dürften Samsung News sein, die die Konkurrenz mächtig in Bedrängnis bringen werden. Dem US-amerikanischen Sender CNBS gegenüber hat Samsungs Handy-Chef DJ Koh deutliche Worte gefunden: „Es ist an der Zeit, zu liefern“, sagte Koh und spielte damit auf die ewigen Gerüchte um das Falthandy an.

Auch wir haben bereits über die Entwicklung eines solchen Smartphones berichtet. Weitere Infos findet ihr in unserem Blogbeitrag Samsung Handy entsperren. Auf der Samsung-Internetseite finden sich allerdings noch keine Details.

Wann kommt faltbares Smartphone?

Bleibt die Frage, wann das faltbare Smartphone kommt, was es kosten wird und wie es heißen soll. Auch hier laufen die Gerüchte heiß. DJ Koh hat die Vorstellung für die Samsung Developer Conference angekündigt. Sie findet am 7. und 8. November in San Francisco statt. Glaubt man den Gerüchten, sieht Samsung mittlerweile genügend potentielle Interessenten für das Klapp-Smartphone.

Über den Namen gibt es noch keine Gewissheit. Während einige Quellen davon ausgehen, dass das neue Smartphone Galaxy X heißen wird, meinen andere, es bekäme den Namen Galaxy F. Angeblich soll das Smartphone circa 1500 Euro kosten.

Samsungs faltbares Handy als reiner Prototyp?

In dem Interview mit CNBS ging DJ Koh nicht weiter auf die Einzelheiten des geplanten Smartphones ein. Er betonte aber, dass ihr die „meisten Funktionen auch im zugeklappten Zustand“ nutzen könnt. Zugeklappt heißt also nicht ausgeschaltet. Wichtig ist DJ Koh außerdem, dass Samsung die Nutzererfahrung im ausgeklappten Zustand innovativ gestaltet, sodass sich ein faltbares Handy deutlich von der Nutzererfahrung „eines Phablets unterscheidet.“

Warum das faltbare Smartphone allerdings wohl schwer zu bekommen sein wird, erfahrt ihr in diesem YouTube-Video:

Wenn ihr euch ein neues Smartphone kauft und Hilfe bei der Einrichtung benötigt, dann kommt zu PC-SPEZIALIST vor Ort. Wir bieten den Startklar-Service für Android-Geräte oder die Komfort-Einrichtung für euer Android-Smartphone an. Dann könnt ihr direkt starten, ohne durch nervige Installations-Vorgänge gehen zu müssen. Das übernehmen wir für euch.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.