Display defekt
Author
Janina Kröger, Do, 13. Jun. 2019
in Tipps

Display defekt

Dienstleistung Displaytausch Notebook bei PC-SPEZIALIST

Ihr wollt euch frisch und munter an die Arbeit machen, schaltet euer Notebook ein, es fährt hoch – aber der Bildschirm bleibt einfach schwarz? Die Diagnose: Display defekt. Was könnt ihr jetzt machen?

Meistens lässt sich ein Display zum Glück austauschen. Wir stellen euch die Servicedienstleistung Displaytausch Notebook bei PC-SPEZIALIST vor.

Laptop: Bildschirm kaputt

Gründe für ein defektes Display gibt es viele. Mit der Zeit können sich zum Beispiel Pixelfehler einschleichen. Es kann auch sein, dass das Bild plötzlich anfängt zu flackern. Oder der Bildschirm bleibt einfach mal komplett schwarz. Die Experten von PC-SPEZIALIST sind dann auf jeden Fall die richtigen Ansprechpartner. Euer PC-SPEZIALIST vor Ort hat die Dienstleistung Displaytausch Notebook im Programm und kennt sich mit dem fachgerechten Austausch eines kaputten Display natürlich bestens aus.

Und ein fachgerechter Austausch ist absolut wichtig: Andernfalls kann es passieren, dass sensible Bauteile beschädigt werden und das Notebook am Ende für immer den Geist aufgibt. Das muss nicht sein. Statt das Notebook gleich in den Müll zu werfen, erkundigt euch doch besser bei einem Profi von PC-SPEZIALIST. Schließlich ist so eine Reparatur viel nachhaltiger und schont die Ressourcen.

Zu sehen ist die Reparatur eines MacBooks. Nach der Diagnose „Display defekt“ wurde das Gehäuse entfernt. Die Einzelteile und das Reparaturwerkzeug liegen auf einem weißen Untergrund. Bild: www.unsplash.com / Nikolai Chernichenko

Display defekt? Da kann eine Reparatur bei eurem PC-SPEZIALIST vor Ort helfen. Bild: www.unsplash.com / Nikolai Chernichenko

Tollpatsch lässt grüßen – Display defekt

Ein weiterer Grund dafür, dass das Display defekt ist, kann pure Tolpatschigkeit sein. Vielleicht versucht ihr, euren Laptop, Notizblock, Stift und Thermosbecher gleichzeitig zu transportieren, und plötzlich gleitet auch der Laptop aus der Hand. Fällt er auf einen harten Untergrund, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Display danach defekt ist. Vielleicht gab es einen kompletten Bildschirmriss, vielleicht sind aber auch nur Kratzer zu sehen. Im schlimmsten Fall funktioniert das Display gar nicht mehr.

Auch bei diesem Display-Schaden muss nicht gleich ein neuer Laptop her. Euer PC-SPEZIALIST ist nämlich auch spezialisiert darauf, zersplitterte und gerissene Displays auszutauschen. Von welchem Hersteller das defekte Notebook ist, spielt dabei keine Rolle.

Vielleicht seid ihr neugierig und möchtet an dieser Stelle wissen: Wie genau funktioniert das Notebook-Display tauschen eigentlich? Wie geht der Profi dabei vor?

Displaytausch Notebook bei PC-SPEZIALIST

Bei einem Displaytausch öffnet der Profi erst einmal das Notebook-Gehäuse. Dann entfernt er das defekte Display und setzt exakt nach Herstellervorgaben ein neues, qualitativ hochwertiges Display ein. Sorgfältig wird das Notebook danach wieder zusammengebaut. Um sicher zu gehen, dass auch wirklich alles so funktioniert, wie es soll, führt euer PC-SPEZIALIST zum Schluss noch einen Funktionstest durch.

Danach ist euer Notebook wieder wie neu. Innerhalb kürzester Zeit habt ihr es zurück – und das selbstverständlich ohne Spuren eines Display-Austauschs. Das alles bekommt ihr zum Service-Festpreis von 99 Euro. So eine Reparatur ist also deutlich günstiger als die Anschaffung eines neuen Laptops.

Ihr könnt euch sicher sein, dass euer Gerät bei eurem PC-SPEZIALIST vor Ort in den besten Händen ist, wenn es um den Displaytausch Notebook geht. Er hat das Problem schnell behoben, und ihr könnt euch wieder an die Arbeit machen. Übrigens: Unsere Profis sind auch bei kaputten Handydisplays von Apple und Samsung die richtigen Ansprechpartner. Außerdem beraten sie euch gerne zum Thema Displayschutz für Smartphone und Tablet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.