BookBeat & Co.
Author
Janina Kröger, Di, 13. Aug. 2019
in Smartphone & Tablet

BookBeat & Co.

Jetzt kommen die Streaming-Dienste für Hörbücher

Ob Musik oder Video – Streaming-Dienste wie Spotify und Netflix gewinnen immer mehr Nutzer. Dasselbe scheint jetzt auch mit Büchern zu passieren: Die Streaming-Dienste für Hörbücher (und E-Books) sind im Anmarsch.

Welche Streaming-Dienste für Hörbücher existieren und welche Vorteile sie bringen, lest ihr bei uns.

BookBeat & Co. — was ist das und was kann das?

Vielleicht gehört ihr zu den statistisch etwa 65 Prozent der Deutschen, die jeden Tag eine Musik-Streaming-App benutzen. Oder zu den 31 Prozent der Deutschen, die laut Statistik jede Woche mindestens einmal einen Video-Streaming-Dienst nutzen. Fest steht: Spotify, iTunes und Netflix gehören längst zum Alltag vieler Smartphone- und/oder Smart-TV-Nutzer.

Jetzt ist eine weitere Abwandlung davon im Kommen – nämlich Streaming-Dienste für Hörbücher. Besonders praktisch sind Hörbücher zum Beispiel für diejenigen, die viel pendeln. Am Steuer oder in der Bahn kann man sich die Bücher ganz entspannt anhören. Auch im Urlaub ist so eine App durchaus praktisch, denn beim Urlaub am Strand kann das weiße Papier von Büchern ziemlich blenden – und beim Kofferpacken ist bei klassischen Büchern zusätzliches Gewicht einzuplanen.

Die Idee eines Hörbuch-Streamings ist also alles andere als schlecht – und ist deshalb auch nicht nur einem Anbieter gekommen. Vielmehr gibt es verschiedene Dienste, die um neue Nutzer wetteifern.

Das sind die Top 3 Hörbuch-Apps

Ihr möchtet wissen, welche Anbieter es gibt und wie deren Angebote genau aussehen? Wir haben uns den Markt für Hörbuch-Apps angesehen und stellen euch die drei interessantesten Apps vor.

BookBeat – unbegrenzt Bücher hören

Unbegrenzt Bücher hören – das verspricht BookBeat (Google Play/App Store). Zehntausende Bücher sind in dieser Hörbuch-App verfügbar. Wie es bei den meisten Streaming-Diensten üblich ist, könnt ihr die Hörbücher sowohl streamen als auch offline hören, indem ihr sie in der App herunterladet. Das Besonders: Hier gibt es auch Hörbücher auf Englisch, Spanisch, Schwedisch und Finnisch.

Ihr könnt bei BookBeat aus den Kategorien Romane, Spannung, Fantasy/Sci-Fi, Romance, Ratgeber, Sachbuch, Jugend/All-Age, Kinderbuch, Humor, Historische Romane, Biografien sowie Klassiker & Lyrik wählen. Das Standard-Abo kostet 14,90 €/Monat und bietet 30 Stunden Hörvergnügen. Unbegrenzt Bücher hören bietet erst die Premium-Variante für 19,90 €/Monat, außerdem habt ihr im Premium-Abo die Möglichkeit für je 4,90 €/Monat weitere Profile für Familienmitglieder anzulegen.

Falls ihr es mit der App versuchen möchtet, könnt ihr die Premium-Version 14 Tage lang testen. Aber Achtung: Solltet ihr das Probeabo in dieser Zeit nicht kündigen, wird es automatisch in ein kostenpflichtiges Monatsabo umgewandelt.

Zu sehen ist ein Screenshot der Webseite von BookBeat, Darauf zu sehen sind zwei Frauen in Strandliegen am Meer, die Handy und Kopfhörer nutzen. Bild: Screenshot

So viele Bücher hören, wie ihr möchtet – mit BookBeat Premium ist das kein Problem. Bild: Screenshot

Nextory – Flatrate für Hörbücher und E-Books

Eine digitale Bibliothek bietet auch Nextory (Google Play / App Store) – sowohl für Hörbücher als auch E-Books. Zehntausende Titel stehen zur Wahl. Ihr könnt sie streamen oder im Offline-Modus anhören oder lesen. Die verschiedenen Abo-Modelle sind echte Flatrates. Bedeutet: lesen/hören ohne Limit.

Bei Nextory sind die Bücher in die Kategorien Krimis, Spannung, Kinderbücher, Feelgood & Romance, Biografien & Erinnerungen, Belletristrik, Jugendliche & Young Adult, Fantasy & Science-Fiction, Persönliche Entwicklung, Sachbuch, Gesellschaft & Politik, Comics & Humor, Lifestyle, Einfache Sprache und Erotik unterteilt.

Im Silber-Abo bekommt ihr die Flatrate für 13,99 €/Monat. Der Unterschied zum Gold-Abo (16,99 €/Monat) ist, dass ihr sechs Monate auf neue Bücher warten müsst. Dann gibt es noch das Familien-Abo: 19,99 €/Monat/zwei Anwender; 23,99 €/Monat/drei Anwender; 27,99 €/Monat/vier Anwender. Auch hier sind Neuerscheinungen direkt verfügbar. 14 Tage lang könnt ihr die jeweilige Abo-Version testen. Auch dieses Probeabo scheint sich automatisch in ein kostenpflichtiges Monatsabo umzuwandeln.

Zu sehen ist ein Screenhot der Webseite von Nextory mit den Titelbildern verschiedener Hörbücher und E-Books. Die App funktioniert ähnlich wie BookBeat. Bild: Screenshot

Die App Nextory hat – anders als BookBeat – nicht nur Hörbüchern, sondern auch E-Books in der digitalen Bibliothek. Bild: Screenshot

Storytel – Hörbücher für alle

Mit der App Storytel (Google Play / App Store) könnt ihr so viele Hörbücher und E-Books hören und lesen, wie ihr möchtet – und dabei aus tausenden Titeln wählen. Wer mag, lässt sich von den Buchempfehlungen der App inspirieren – und kann auch mehrere Bücher gleichzeitig lesen.

Die Kategorien sind: Kinderbücher, Sachbuch, Poesie & Lyrik, Sprachen, Romance, Biografien, Fantasy/Sci-Fi, Kurzgeschichten, Spannung, Religion & Spiritualität, Krimis, Geschichte, Ratgeber, Jugendliteratur, Wirtschaft & Karriere, Klassiker, Romane, Erotika.

Bei Storytel gibt es nur das Unlimited-Abo. Es kostet 14,90 €/Monat bei einer Bestellung auf der Webseite mit Kartenzahlung und 16,90 €/Monat, wenn ihr eine In-App-Zahlung wählt. Auch diese App könnt ihr 14 Tage lang ausprobieren. Und auch hier gilt: Kündigt ihr das Probeabo nicht innerhalb der Laufzeit, wird es zu einem kostenpflichtigen Monatsabo.

Zu sehen ist eine Screenshot der Webseite von Storytel. Darin sind drei Handys abgebildet, auf denen verschiedene Seiten der App aufgerufen sind. Die App funktioniert ähnlich wie BookBeat. Bild: Screenshot

Storytel bietet ebenfalls Hörbücher und E-Books aus vielen verschiedenen Kategorien. Bild: Screenshot

BookBeat & Co. – habt ihr Lust?

Spannende Neuheiten, lesenswerte Klassiker,  eine Fülle von Büchern in verschiedenen Genres zum Festpreis – da schlägt das Herz eines manchen Literaturliebhabers direkt ein bisschen schneller. Die Aussicht auf unbegrenzten Hörgenuss ist vor allem für diejenigen attraktiv, denen im Alltag kaum Zeit bleibt, zu einem echten Buch zu greifen.

Denn: Hörbücher versorgen mit neuen Geschichten, die Hände bleiben aber frei, sodass ihr problemlos ein Auto steuern, den Kochlöffel schwingen, am Bügelbrett stehen oder joggen gehen könnt. Solltet ihr noch weniger Zeit zur Verfügung haben, ist die Blinkist-App vielleicht etwas für euch – sie bietet Sachbuch-Wissen im 15-minütigen Schnellverfahren.

Ihr seid euch unsicher, ob ihr ein Hörbuch-Streaming wirklich nutzen würdet? 14 Tage reichen euch nicht aus, um das in Erfahrung zu bringen? Dann haben wir für diejenigen unter euch, die bereits Spotify abonnieren einen Tipp: Auch dort gibt es Hörbücher. Allerdings in begrenzter Auswahl, mit einer etwas umständlichen Suchfunktion und ohne Lesezeichen-Funktion.

PC-SPEZIALIST hilft bei App-Installation

Ihr habt Probleme bei der Einrichtung der App? Dann findet ihr in eurem PC-SPEZIALIST in der Nähe einen kompetenten Ansprechpartner, der euch gerne dabei behilflich ist, eine der vorgestellten Applikationen auf eurem Handy oder Tablet zu installieren.

Unser Fachmann gibt euch auch gern Tipps zum Thema Displayschutz für Smartphone und Tablet – immerhin besteht die Gefahr, dass euch beim Hörbuch-Hören unterwegs das Handy mal zu Boden fällt. Und im Falle des Falles, also beispielsweise wenn das Samsung-Handy auf dem Asphalt gelandet und das Display defekt ist, wissen unsere Profis natürlich ebenfalls Rat.

Und natürlich helfen euch unsere Spezialisten auch bei der Einrichtung neuer Geräte, egal ob ComputerTablet oder Smartphone. Kontakt könnt ihr sowohl per E-Mail als auch telefonisch oder persönlich vor Ort aufnehmen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.