Neues Logo für Facebook
Author
Maren Keller, Di, 12. Nov. 2019
in Verschiedenes

Neues Logo für Facebook

Neuer Schriftzug überraschend enthüllt

Ob das Daumen-hoch-Icon oder das kleine f im blauen Feld – Facebook war stets eindeutig erkennbar. Doch jetzt gibt es ein neues Logo für das Unternehmen, das sich vom Online-Netzwerk unterscheiden will.

Ein farbiger Schriftzug soll es werden. Warum das neue Logo her muss, erfahrt ihr bei uns.

Neues Logo für Facebook – warum?

Überraschend hat Facebook vor wenigen Tagen ein neues Logo präsentiert. Das neue Logo enthält weder das Daumen-hoch-Icon noch das kleine f, denn beide sind Symbole für das Online-Netzwerk. Davon gilt es sich abzuheben, denn Facebook ist längst mehr als nur die Social-Media-Plattform. Das neue Logo ist ein Schriftzug in Druckbuchstaben, die in der Farbe variieren können.

Der Grund, warum ein neues Logo her musste, ist ganz einfach: Das Unternehmen kämpft nach unzähligen Datenskandalen um einen besseren Ruf. Auch wir haben über die Datenskandale ausführlich berichtet. Facebook hatte zuletzt sogar überlegt, sich einen neuen Namen zuzulegen. Doch man wolle nicht den Eindruck erwecken, dass man vor den Probleme davonlaufe, sagt Marketingchef Antonio Lucio dem Finanzdienst Bloomberg.

Eine Namensänderung gibt es also nicht, dafür aber ein neues Logo, das künftig häufiger neben den anderen Marken des Konzerns wie Instagram und WhatsApp stehen soll, wie Facebook in seinem Newsroom schreibt.

Screenshots von Instagram und WhatsApp, auf denen ein neues Logo für Facebook zu sehen ist. Bilder: Facebook/Montage: PC-SPEZIALIST

Künftig soll der neue Facebook-Schriftzug auch bei Instagram und WhatsApp zu finden sein. Bilder: Facebook/Montage: PC-SPEZIALIST

Neues Logo soll Klarheit schaffen

Facebook hat also ein neues Logo und das soll vor allem eins: Klarheit schaffen. Laut Lucio wüssten nach wie vor viele Nutzer nicht, dass sowohl Instagram als auch WhatsApp zu Facebook gehören. Damit diese Tatsache für die Nutzer klarer wird, soll künftig das neue Logo vermehrt neben den Marken zu finden sein.

Facebook selbst erhofft sich davon natürlich, dass das Ansehen des Unternehmens steigt. Allerdings gibt Lucio zu, dass sich die Offenlegung der Verbindung von Instagram und WhatsApp zu Facebook zunächst negativ auswirken könne.

Aber nicht nur Instagram und WhatsApp sind Teil der Facebook-Familie. Habt ihr gewusst, dass auch Oculus, Hersteller von Brillen für virtuelle Realität, und Workplace, eine Bürokommunikations-Plattform zum Facebook-Konzern gehören? Außerdem will Facebook über seine Tochtergesellschaft Calibra im Bereich Digitalwährungen mitmischen und unter der Marke Portal entwickelt der Konzern smarte Displays. Sie alle sollen künftig das neue Facebook-Logo enthalten.

Schlicht und einfach: das neue Facebook-Logo

Warum ist das neue Logo für Facebook so schlicht und einfach? Warum nutzt Facebook eine Druckschrift ohne jegliche Schnörkel? Die Antwort ist: Weil der Trend in diese Richtung geht. Statt Schreibschrift und Bildchen ändern immer mehr große Marken das Aussehen ihres Logos.

Bestes Beispiel dafür: die Parfümerie Douglas. Statt grüner Schreibschrift besteht das Logo mittlerweile aus schwarzen Druckbuchstaben. Aber auch andere Marken wie Google oder die Modemarke Celine verzichten auf unnötigen Firlefanz im Logo und passen sich stattdessen der digitalen Welt an: serifenlos, unkompliziert und sachlich.

Jetzt geht auch Facebook diesen Weg und will damit zum einen den Nutzern gegenüber mehr Transparenz zeigen, andererseits die Wahrnehmung von Facebook als Unternehmen stark verbessern. Das hofft zumindest Lucio: „Wenn sie [unsere Nutzer, Anm. d. Red.] es wissen, wächst die allgemeine Wertschätzung für die Facebook-Familie“, erwartet Lucio.

Neues Logo – eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr vom neuen Facebook-Logo? Denkt ihr, dass es den zuletzt angeknacksten Ruf des Unternehmens verbessern wird? Und wie gefällt euch das Aussehen des Logos? Oder gehört ihr zu denjenigen, die nichts mit Facebook und Co. zu tun haben wollen, weil euch die vielen Datenskandale abschrecken?

Oder habt ihr vielleicht nach all den Datenskandalen gar keine Lust mehr auf Facebook und sucht nach Alternativen, zum Beispiel für WhatsApp? Dann könnte unser Ratgeber WhatsApp-Alternativen nützlich sein. Wie ihr euch von Facebook zuverlässig abmeldet, erfahrt ihr in unserem Ratgeber Wie lösche ich mein Facebook-Konto?.

Übrigens: Sicherheit im Internet fängt mit einem guten Virenschutz und sicheren Passwörtern an. Gern hilft euch euer PC-SPEZIALIST vor Ort bei der Auswahl und Installation. Wer auf Nummer sicher gehen will und zudem Updates und Datensicherung gern vergisst, für den ist unser Eins-für-Alles-Paket genau das richtige.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.