Netflix: Lineares Fernsehen
Author
Maren Keller, Fr, 27. Nov. 2020
in Aktuelles

Netflix: Lineares Fernsehen

Welche Netflix-Tipps gibt es außerdem?

Früher nannte man es einfach nur „in die Glotze schauen“, heute heißt es  –  zumindest bei Netflix – lineares Fernsehen. Grundsätzlich nichts Neues, für den Streaming-Dienst aber schon. 

Alle Infos zum Fernsehprogramm bei Netflix und wie Sie versteckte Netflix-Kategorien finden, erfahren Sie bei uns.

Statt Qual der Wahl nun lineares Fernsehen

Es mag sich wie ein Rückschritt anhören. In Frankreich teste der US-Streaming-Dienst Netflix gerade lineares Fernsehen. Soll heißen: Sie müssen nicht mehr selbst aussuchen, welche neuen Filme oder neuen Serien Sie auf Netflix schauen möchten.

Der Streaming-Dienst nimmt Ihnen diese Aufgabe ab und serviert Ihnen ein Fernsehprogramm nach seiner Wahl – 24 Stunden am Tag. Wie bei den klassischen Fernsehprogrammen sehen dann alle das Gleiche.

Bei all den vielen Kategorien, die es auf Netflix, Amazon und Co. gibt, bei all den ständig neu produzierten Filmen und Serien, kann sich so manch ein Streamer überfordert fühlen, wenn er sich selbst in der Menge zurechtfinden soll. Nun schafft Netflix mit dem linearen Fernsehen testweise in Frankreich Abhilfe und nähert sich damit verdächtig dem klassischen Fernsehen an, was gleichzeitig immer mehr Angebote in die Mediatheken einspielt.

Lineares Fernsehen: Hand hält Fernbedienung, die auf einen Bildschirm mit Netflix-Logo ausgerichtet ist. Bild: Pixabay

Netflix testet gerade, wie gut lineares Fernsehen bei den Abonnenten ankommt. Bild: Pixabay

Lineares Fernsehen: berieseln lassen statt auszusuchen

Das neue Angebot auf Netflix heißt Netflix Direct. Auf der deutschen Netflix-Seite finden sich noch keinerlei Angaben zum neuen Angebot, dafür aber auf der französischen Seite. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich, da Frankreich für dieses Angebot als Testland herhalten muss.

Der Grund, warum in Frankreich getestet wird, nennt der US-Streaming-Dienst: „In Frankreich ist das traditionelle Fernsehen nach wie vor sehr beliebt bei Menschen, die sich einfach nur ‚zurücklehnen‘ wollen, ohne sich für eine bestimmte Sendung entscheiden zu müssen.“

Die Möglichkeit, aus seinen Vorlieben auszuwählen, gibt es mit Netflix Direct nicht mehr. Stattdessen können sich die Nutzer einfach berieseln lassen. Das Ziel des neuen Angebots scheint klar zu sein: Netflix ist auf der Suche nach neuen Kunden und nach neuen Alleinstellungsmerkmalen.

Druck durch Konkurrenten Amazon Prime und Disney+

Denn der Druck auf den Streaming-Dienst ist groß. Zwar hatte mit Ausbruch der Corona-Krise im Frühjahr 2020 ein riesiger Kundenandrang geherrscht, doch Netflix verfehlte die eigene Prognose mit nur 2,2 Millionen neuen Bezahlabos. Und der zunehmenden Wettbewerb durch Anbieter wie Disney+ oder Amazon Prime führt dazu, dass die Aktie 15 Prozent unter ihrem Höchststand im Sommer 2020 dümpelt.

Bei Disney+ wird derweil über einen Konzernumbau nachgedacht. Grund sind die wegen Corona geschlossenen Vergnügungsparks. Der Streamingdienst Disney+ soll künftig Schwerpunkt des Konzerns werden.

Lineares Fernsehen: Bunter Netflix-Bildschirm und Hand mit Fernbedienung. Bild: Pixabay

Welche Kategiren gibt es eigentlich bei Netflix außer denen, die einem angezeigt werden? Bild: Pixabay

Netflix-Tipps: Versteckte Netflix-Kategorien anzeigen

Während Netflix-Nutzer in Frankreich das Streaming-Programm wie lineares Fernsehen vorgesetzt bekommen, zeigen wir Ihnen, wie Sie versteckte Kategorien finden. Netflix hat nämlich die Angewohnheit, Empfehlungen zu Netflix-Serien und Netflix-Filmen auszusprechen, die darauf beruhen, was Sie sich zuvor angeschaut haben.

Doch es gibt zahlreiche Netflix-Kategorien, die Sie deshalb vielleicht nie zu Gesicht bekommen. Welche Kategorien es überhaupt gibt, erfahren Sie im Blog „Whats on Netflix“. Zu den bekannten und üblichen Kategorien gehören: Action und Abenteuer, Anime, Dokumentationen, Dramen, Filmklassiker, Horrorfilme, Independent-Filme, Kinder- und Familien-Filme, Komödien, Musicals, Romantische Filme, Sci-Fi und Fantasy, Sport-Filme und Thriller.

Um weitere Kategorien auf Netflix angezeigt zu bekommen, gibt es Addons für Firefox und Chrome. Sie heißen „Netflix Categories“ für Chrome und „FindFlix“ für Firefox.

Addons zum Anzeigen der Netflix-Kategorien

Wir zeigen Ihnen in je einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie die entsprechenden Chrome- und Firefox-Addons installieren können und so von noch mehr Vielfalt beim Streamen profitieren können.

Chrome-Erweiterung Netflix Categories installieren:

  1. Öffnen Sie Netflix Categories im Chrome Webstore
  2. Klicken Sie auf „Hinzufügen“
  3. Bestätigen Sie Ihre Download-Berechtigungen mit „Erweiterung hinzufügen“
  4. Chrome installiert die Erweiterung
  5. Und fertig!

Mit einem Klick auf das neue Symbol oben in der Menüleiste des Browsers können Sie die Erweiterung starten. Stöbern Sie durch die Kategorien stöbern oder suchen Sie gezielt nach Einträgen. Praktisch: Kategorien, die Sie als Favorit anlegen möchten, können Sie mit dem „Herz“-Symbol markieren. Beim Klick auf das Netflix-Categories-Symbol, werden Ihnen die Favoriten angezeigt. Dieses YouTube-Video zeigt Ihnen, wie es genau funktioniert:

Firefox-Erweiterung FindFlix installieren:

  1. Öffnen Sie FindFlix: Netflix Secret Category Finder auf Mozillas Addon Webseite
  2. Klicken Sie auf „Zu Firefox hinzufügen“
  3. Bestätigen Sie die Berechtigungen mit „Hinzufügen“
  4. Firefox installiert die Erweiterung.

Die Erweiterung nutzen Sie, indem Sie mit einem Klick auf das neue Symbol in der Firefox-Menüleiste das Addon öffnen. In dem sich öffnenden Suchfenster können Sie entweder direkt nach Kategorien suchen oder sich durch die Eingabe von „.“ (Punkt) eine Liste aller Kategorien anzeigen lassen. Ein Klick auf einen Eintrag öffnet die entsprechende Netflix-Übersichtsseite. Dafür ist allerdings nötig, dass Sie eingeloggt sind.

PC-SPEZIALIST steht Ihnen zur Seite

Was halten Sie von linearen Fernsehen, das Netflix gerade testet? Können Sie sich vorstellen, das zu nutzen oder sind Sie eher jemand, der selbst entscheidet, was er gucken möchte? Denn genau das macht ja den Unterschied zwischen klassischem Fernsehprogramm und den Streaming-Diensten. Sagen Sie uns Ihre Meinung gern in den Kommentaren.

Benötigen Sie allerdings Hilfe beim Einrichten einer stabilen Internetverbindung, sind unsere PC-SPEZIALIST vor Ort für Sie da. Lassen Sie von uns Ihr WLAN einrichten, damit Sie ruckelfrei streamen können. Denn egal, ob Sie versteckte Kategorien suchen oder lineares Fernsehen bei Netflix genießen möchten – ohne eine stabile Internetverbindung läuft nichts.

_______________________________________________

Weiterführende Links: Netflix, Netflix Frankreich, Süddeutsche, Variety, Welt, Welt, Whats on Netflix

0 Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.