Windows 10: So kommen XP Nutzer an das Update
Author
Lena Kunikowski, Do, 21. Mai. 2015
in Aktuelles

Windows 10: So kommen XP Nutzer an das Update

Altes XP Betriebssytem ablösen

Alle Welt scheint auf das neue Microsoft Betriebssystem Windows 10 zu warten. Bereits bekannt war die Tatsache, dass Nutzer von Windows 7, Windows 8 und 8.1 bis zu einem Jahr nach Veröffentlichung der Version 10 kostenlos auf diese upgraden können. Jetzt wurden Gerüchte gestreut, was Nutzer des veralteten Windows XP tun müssen, um in den Genuss der neuesten Version zu kommen.

Obwohl auch der Extended Support für Windows XP bereits im April eingestellt wurde und das System damit eine offene Einladung für Viren, Trojaner und Würmer ist, nutzen weltweit immer noch Millionen das ehemals so beliebte Betriebssystem. Unterschiedliche Quellen behaupten, dass noch jeder vierte bis siebte Windows Nutzer auf das mittlerweile elf Jahre alte XP setzt. Definitiv also Zeit, schnellstmöglich auf Windows 10 upzudaten.

XP Nutzer sollten auf Windows 10 updaten

Eins vorab: Offiziell hat sich Microsoft selbst noch nicht zu Update-Möglichkeiten oder Preisen für Windows XP Nutzer geäußert. Gerüchten zufolge will der Weltkonzern mit einem Preis von ungefähr 40 US Dollar für die 32-Bit-Version von Windows 10 locken. Bestätigt ist davon nichts und ob man den Gerüchten trauen kann, ist mehr als fraglich. Am besten halten es die heutigen Windows XP Nutzer daher klassisch und erwerben ganz normal eine neue Windows 10 Version. Überhaupt könnte man das Release von Windows 10 ideal nutzen, um sich eventuell auch von veralteter Hardware zu verabschieden und einfach ein ganz neues Gerät zu kaufen – das dann natürlich direkt Windows 10 vorinstalliert hat.

Oberfläche windows 10

Windows 10: Heiß ersehnt und lang erwartet. Und auch für XP Nutzer zum Sonderpreis. (Quelle: microsoft.com)

Umstieg auf Windows 10 für fast alle kostenlos

Für alle, die Windows 7 oder 8 nutzen, ist der Umstieg auf Windows 10 mehr oder weniger reine Formsache. Für das Upgrade ist es auch vollkommen egal, ob man im Besitz einer Windows 7 Home Premium, Professional Ultimate oder Windows 8 Pro oder Core Lizenz ist. Nur Unternehmen, die Volumenlizenzen besitzen, müssen separat mit Microsoft in die Vertragshandlungen gehen, um den Umstieg auf das neue Betriebssystem vorzunehmen. Wie viel Inhaber und Geschäftsführer dann für Windows 10 berappen müssen, steht ebenfalls mangels einer öffentlichen Stellungnahme noch nicht fest.

Betriebssystemwechsel: Auf die Systemanforderungen achten

Generell gilt: Neuentwicklungen (egal, ob Betriebssystem oder Software) sind in der Regel immer ressourcensparender als ihre Vorgänger. Wenn also Windows 7, 8 oder 8.1 reibungslos und ruckelfrei auf eurem PC oder Laptop laufen, sollte das auch für Windows 10 gelten. Bei der 32-Bit-Version von Windows 10 benötigt ihr ungefähr 16 GB Festplattenspeicher und 1 GB Arbeitsspeicher. Die 64-Bit-Version hat mit 20 GB Festplatten- und 2 GB Arbeitsspeicher naturgemäß etwas höhere Platzansprüche. Wer deswegen oder auch trotzdem aufrüsten möchte, dem helfen wir mit unseren Services jederzeit gerne bei der Speicheraufrüstung für PC oder Notebook.

Natürlich könnt ihr hier im Blog noch einmal nachlesen, welche Neuheiten Windows 10 insgesamt bietet und damit schauen, ob sich der Betriebssystemwechsel bzw. das Update für euch lohnt. Und wer schon jetzt oder künftig Unterstützung bei der Betriebssystem-Installation benötigt, wendet sich einfach an seinen PC-SPEZIALIST vor Ort.

2 Kommentare

  1. Liagross sagt:

    Ich habe von windos 7 auf 10 geupdatet , aber es kommt nur der Windows 10 lade Bild Schirm , was kann ich machen das ihr es benutzen kann ?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Liagross,

      heißt das, dass du dich nicht anmelden kannst? Passiert gar nichts, nachdem du deinen Rechner gestartet hast? Wenn ja, solltest du einmal zu uns kommen, damit sich unsere Techniker anschauen können, was bei deinem Upgrade auf Windows 10 schief gelaufen ist, da können wir so pauschal keine Aussage treffen. Auf unserer Website findest du den Standort in deiner Nähe. Ruf da am besten einfach mal an oder fahre vorbei.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.