iPhone 6S: Erste Bilder des neuen Smartphones
Author
Lena Kunikowski, Mi, 1. Jul. 2015
in Smartphone & Tablet

iPhone 6S: Erste Bilder des neuen Smartphones

Neues Innenleben für das iPhone

Kürzlich berichteten wir bereits darüber, dass wohl noch in diesem Jahr das neue iPhone 6S kommt. Nachdem die Gerüchteküche um ein neues Apple Smartphone nun immer weiter brodelt, sind jetzt im Netz erste Bilder aufgetaucht, die das iPhone 6S zeigen sollen.

Auf der Plattform 9to5Mac.com wurden jetzt Fotos veröffentlicht, die das Innenleben des iPhones 6S zeigen. Auch in unserem bereits veröffentlichten Beitrag haben wir schon darüber spekuliert, an welchen Stellen Apple die neue iPhone Version hardwaremäßig verändern wird. Details zeigen die aktuellen Bilder.

innenleben iphone 6s

Blick ins Innenleben des iPhone 6S (Quelle: https://9to5mac.com/)

iPhone 6S: Optisch kaum vom Vorgänger zu unterscheiden

Bei der Optik wird sich das neue iPhone 6S wohl kaum vom Vorgängermodell unterscheiden. Die Maße bleiben schon einmal die gleichen und das 6S ist damit nicht noch einmal länger oder breiter geworden. Da atmen einige Apple Fans auf, für die schon das iPhone 6 größentechnisch an der Schmerzgrenze war. Nicht ausgeschlossen seien allerdings minimale Unterschiede von etwa 0,15 Millimetern in der Länge und 0,2 Millimetern bei der Dicke, weil die neu implementierte Force-Touch-Technik etwas mehr Platz beanspruche. Die macht es übrigens möglich, durch unterschiedliche starke Berührungen des Touch-Displays auch unterschiedliche Funktionen aufzurufen und wird beispielsweise schon bei der Apple Watch eingesetzt. Aber zurück zum iPhone 6SAuch die Farbe Spacegrau soll 1:1 übernommen werden – Infos zur angeblich neuen Standardfarbe „Rose Gold“ gibt es aktuell nicht. Darüberhinaus bleiben alle Antennenstreifen, Anschlüsse und Eingänge auch dort, wo sie schon beim iPhone 6 waren. Der Kauf einer neuen Handyhülle wird also nicht nötig sein ;-).

iPhone 6S: Innenleben neu gestaltet

Von Außen sind also quasi keine großen Veränderungen zu erkennen, dafür zeigen sich aber im Inneren des iPhone 6S deutliche Unterschiede zum Vorgängermodell. Die Befestigungen für die Hauptplatine und andere Komponenten sehen anders aus als noch beim iPhone 6, was als Indiz für eine gänzlich neu entwickelte Hauptplatine gewertet werden kann. Von der erwarteten Zwei-Linsen-Kamera ist auf den Bildern allerdings mal rein gar nichts zu sehen. Alles in allem: Es könnte spektakulärer sein.

Erwartet wird das iPhone 6S Release übrigens standardmäßig Anfang Herbst, vermutlich im September. Chinesischen Medien zufolge habe die Massenproduktion des neuen Apple Smartphones nicht nur begonnen, sondern laufe bereits auf Hochtouren. Wie ist eure Meinung zum iPhone 6S? Wartet ihr sehnlichst auf das neue Smartphone oder interessiert euch der Hype gar nicht?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.