Handy für Senioren
Author
Lena Kunikowski, Di, 8. Sep. 2015
in Smartphone & Tablet

Handy für Senioren

Seniorenhandy Liberto 825 im Test

Ein Seniorenhandy ist so eine Art Smartphone 0.25 und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Handys für Senioren haben einen eingeschränkten Funktionsumfang und können oft nicht mehr, als nur Telefonieren und SMS senden. Einige bieten zusätzlich einen Notrufknopf, mit dem Rettungskräfte gerufen werden können. 

Auf der IFA 2015 wurde jetzt ein neues Seniorenhandy vorgestellt, das der schwedische Hersteller Doro entwickelt hat. Das neue „Rentner Handy“ soll den Nutzern durch ein innovatives Bedienkonzept den Einstieg in die digitale Welt erleichtern und bietet trotzdem alle „klassischen“ Smartphone-Funktionen.

seniorenhandy

Das neue Seniorenhandy Liberto 825 von Doro wurde jetzt auf der IFA 2015 vorgestellt.

Seniorenhandy von Doro

Wenn sich ältere Menschen ein Standard-Smartphone oder auch nur ein Handy zulegen, sind sie mit der Bedienung und Nutzung häufig überfordert. Hersteller wie Doro haben genau da ihre Nische gefunden und entwickeln Seniorenhandys, die besonders leicht zu bedienen sind und die Grundfunktionen eines mobilen Telefons in den Vordergrund stellen. Das neue Doro Liberto 825 setzt genau da an: Auf der Oberfläche des Android-Handys sieht man zunächst nur drei große Symbole mit den Funktionen „Anrufen“, „Anzeigen“ und „Senden“. Im Menü des 5-Zoll großen Handys gibt es weitere Funktionen die beispielsweise „Hören“, „Entdecken“ und „Suchen“ heißen. Der Sinn dahinter ist folgender: Der Nutzer muss sich nicht mehr merken, welche App wofür zuständig ist und wo er sie findet. Er wählt einzig aus, was er machen möchte und kann die Aktion Schritt für Schritt ausführen. Die Apps dafür hat Doro fast alle selbst entwickelt und fest an das Bedienkonzept des Seniorenhandys gekoppelt. Wer darüber hinaus andere Apps benötigt, kann diese aber natürlich trotzdem ganz normal aus dem Google Play Store herunterladen – sie erscheinen dann in einer allgemeinen Übersicht.

Doro Liberto 825 – das ultimative Rentner-Handy?

seniorenhandy

Das Senioren- oder auch „Rentner-Handy“ wird bei der Generation 50+ immer beliebter

Doro setzt mit dem Seniorenhandy Liberto 825 tatsächlich neue Maßstäbe bei intuitiven Bedienkonzepten. Laut Eigenaussage wollte der Hersteller die Bedienung der „menschlichen Denkweise“ anpassen und konzentriert deswegen auf den Aktions-Ansatz. Im Detail funktioniert das so: Will Oma ihrem Enkel ein Foto schicken, tippt sie auf der Oberfläche auf die Aktion „Senden“. Dann erst wird das Foto und anschließend der Kontakt ausgewählt. Zusätzlich gibt es den „My Doro Manager“ – eine App, die neben detaillierten Anleitungen zu den einzelnen Funktionen auch noch die Möglichkeit der Fernverwaltung durch Dritte bietet. Und auch technisch kann das Liberto 825 für seinen Schnäppchenpreis von unter 300 € überzeugen: Das Seniorenhandy ist kompatibel mit Hörgeräten (nennt sich HAC), hat eine sehr gute Sprachqualität, eine 8 Megapixel Kamera und einen 1,5 GHz Quadprozessor, der zusammen mit LTE für eine schnelle Datenübertragung sorgt. Die bereits oben erwähnte Notruftaste und GPS Ortung gibt es natürlich auch.

Smartphone-Einrichtung von PC-SPEZIALIST

Damit Oma oder Opa mit ihrem neuen „Rentnerhandy“ gleich loslegen können, empfehlen wir unseren PC-SPEZIALIST Smartphone Startklar Service. Darin enthalten ist neben der Einweisung in das neue Gerät auch die Verknüpfung mit dem E-Mail Konto, der Download von bis zu drei Apps und die Konfiguration und Einrichtung des Internetbrowsers. Zusätzlich wäre noch die Installation einer Virenschutz Software sinnvoll, damit sich Oma nicht gleich einen Trojaner auf das neue Seniorenhandy zieht, weil sie den Link in einer gefälschten DHL-Mail angeklickt hat.

4 Kommentare

  1. Heinz sagt:

    kann ich mit dem 825 eine SMS schreiben und verschicken?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Heinz!

      Ja, mit dem Liberto 825 kannst Du SMS schreiben, verschicken und empfangen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  2. Max sagt:

    Neben dem Doro Liberto 825 LTE gibt es noch einige andere interessante Modelle.

    1. rosafrim sagt:

      Und die wären????. Können sie uns bitte aufklären. Danke dafür.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.